Fortbewegung in Straßburg und dem Einzugsgebiet der Stadt

Practical Info
Es ist leichter als gedacht, sich in der Stadt und ihrer Umgebung fortzubewegen. Ob per Straßenbahn oder Bus, mit dem Fahrrad oder dem Roller, oder einfach zu Fuß - es gibt eine Vielzahl alternativer Verkehrsmittel, die es ermöglichen, die Autonutzung zu minimieren, sodass die Stadt umweltfreundlicher und für alle angenehmer wird.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Stadt Straßburg und das Einzugsgebiet verfügen über einen hocheffizienten öffentlichen Bus- und Straßenbahnverkehr. Der öffentliche Verkehrsbetrieb der Stadt, Compagnie des Transports Strasbourgeois (CTS) bietet einfache und schnelle Verbindungen im gesamten Verkehrsnetz.

Auf der Webseite von CTS (siehe nachfolgenden Link) sind zahlreiche praktische Informationen zu folgenden Themen zu finden:

- Straßenbahn- und Buslinien (Netzpläne, Haltestellen)

- Fahrpläne

- Fahrkarten und Abonnements

- Zugang zu den Verkehrsträgern für Personen mit eingeschränkter Mobilität

- Zugang zu den Bussen und Straßenbahnen mit Kinderwagen, Fahrrädern und Tieren

Ein CTS-Fahrschein (gültig für eine Stunde) kostet durchschnittlich 1,80 €.

Eine Straßenbahnhaltestelle („Europäisches Parlament") befindet sich genau vor dem Europäischen Parlament, und zwei weitere Straßenbahnhaltestellen („Wacken" und „Droits de l'Homme") befinden sich in fußläufiger Entfernung zum Europäischen Parlament.

Während der Veranstaltung können die Teilnehmenden darüber hinaus eine besondere bezuschusste CTS-Fahrkarte erwerben. Weitere Informationen darüber, wie diese Fahrkarte zu beantragen ist, werden in Kürze zur Verfügung stehen.

Fahrrad- und Rollerverleihstationen

Fahrrad- und Rollerverleih sind bequem, umweltfreundlich und günstig.

Die Stadt und die Eurometropole Straßburg stellen einen öffentlichen Fahrradverleih zur Verfügung: Vélhop-Fahrradverleihstationen. Weitere Informationen zu Vélhop und anderen Fahrradverleihdiensten sind unter den nachfolgenden Links zu finden.

In der Nähe des EYE-Dorfes ist ein Parkplatz für Fahrräder und Roller vorgesehen.

Die Preise für die Anmietung von Fahrrädern liegen durchschnittlich bei sechs Euro pro Tag für ein normales Fahrrad und bei zwölf Euro pro Tag für ein Tandem, ein Fahrrad mit Anhänger oder ein Elektrofahrrad.

EYE-Shuttle-Service für Teilnehmende

Während der beiden Veranstaltungstage des EYEs und am Vortag sowie ein Tag nach der Veranstaltung steht nach vorheriger Anmeldung ein Shuttle-Service zur Verfügung. Dieser Dienst ist für jede Gruppe, die einen Shuttle-Service anfordert, kostenfrei zugänglich (solange es genug Fahrzeuge gibt). Der Dienst wird ausschließlich für Teilnehmende bereitgestellt, die in einem Umkreis von 55 km zu Straßburg in Unterkünften unterbracht sind, welche mit keinem öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar sind. Informationen zu diesem Dienst werden allen EYE-Teilnehmenden übermittelt.

Beförderung für EYE-Teilnehmende mit eingeschränkter Mobilität

Für Teilnehmende mit eingeschränkter Mobilität werden Beförderungsleistungen nach vorheriger Anmeldung über unsere Hotline ab Februar 2020 bereitgestellt.

FAQs

 

EYE Friends