Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Webseite des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland

Um die bestmögliche Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
Presse - Fotografen
Presse - Fotografen
 
 .

Europäischer Bürgerpreis 2017

Vier Projekte aus Deutschland werden mit dem Europäischen Bürgerpreis 2017 des Europäischen Parlaments ausgezeichnet

Seit 2008 verleiht das Europäische Parlament den Europäischen Bürgerpreis. Dieses Jahr geht der Preis europaweit an 50 Projekte, Initiativen und Einzelpersonen.

Europäischer Bürgerpreis 2017 - ©Jens Schicke
Europäischer Bürgerpreis 2017 - ©Jens Schicke
 .

Am Montag den 18. September 2017 sind im Europäischen Haus in Berlin die Preisträgerinnen und Preisträger des Europäischen Bürgerpreises 2017 ausgezeichnet worden.

Unter dem Applaus von über 100 Gästen überreichten die Europaabgeordneten Arne Gericke, Dr. Dieter-Lebrecht Koch, Arndt Kohn, Arne Lietz und Tiemo Wölken den Preis an Pulse of Europe, die Bürger Europas, Frau Herta Hoffmann und die Junge Aktion der Ackermann-Gemeinde. Die Europaabgeordneten dankten allen Gewinnerinnen und Gewinnern für ihr großes Engagement, sich für grenzüberschreitende und transnationale Zusammenarbeit, für mehr Solidarität und Toleranz innerhalb der Europäischen Union und darüber hinaus einzusetzen.

Die vier Bürgerpreis-Träger aus Deutschland:

Pulse of Europe

Pulse of Europe ist eine 2016 gegründete überparteiliche, überkonfessionelle und unabhängige Bürgerinitiative. In mittlerweile zahlreichen europäischen Städten kommen sonntags tausende Menschen zu proeuropäischen öffentlichen Kundgebungen zusammen. Sie demonstrieren für die Europäische Idee und ein friedliches, gerechtes und geeintes Europa. Mit Pulse of Europe leisten die Initiatoren einen wichtigen Beitrag für ein vereintes und demokratisches Europa.

http://pulseofeurope.eu/

Der Verein Bürger Europas steht seit mehr als 15 Jahren in Deutschland und europaweit im aktiven Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern zum Thema Europa. Mit ihrem aktuellen Europaquiz „Wer wird Europameister?“ wurde ein innovatives, unterhaltsames und bürgernahes Format entwickelt, um den europapolitischen Dialog mit allen Generationen zu führen.

www.buerger-europas.de

Herta Hoffmann, ehemalige Lehrerin für Deutsch und Geschichte am Max-Planck-Gymnasium in Delmenhorst, engagierte sich über Jahrzehnte im Bereich der Europabildung. Als Europakoordinatorin initiierte sie zahlreiche Projekte im Rahmen der EU-Bildungsprogramme SOKRATES und Erasmus+ und organisierte Schülerbegegnungen mit europäischen Schulen in Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, der Türkei und Ungarn.

Junge Aktion der Ackermann-Gemeinde

Die Junge Aktion, der Jugendverband der Ackermann-Gemeinde, engagiert sich mit großem Engagement, ehrenamtlichem Einsatz und Kreativität für Frieden und Versöhnung und eine gute Nachbarschaft zwischen Deutschland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und anderen östlichen EU-Mitgliedstaaten. Mit einer Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen begeistert die Junge Aktion der Ackermann-Gemeinde junge Menschen für Europa und macht Europa für den Einzelnen erfahrbar.

www.junge-aktion.de

Mit dem Europäischen Bürgerpreis des Europäischen Parlaments soll außergewöhnliches Engagement von Einzelpersonen oder Projekten geehrt werden, die das gegenseitige Verständnis und die Integration innerhalb Europas fördern. Ausgezeichnet werden Projekte, die sich für Europäische Zusammenarbeit, Solidarität und Toleranz innerhalb der Europäischen Union und darüber hinaus engagieren.

 .
 

Fotos: ©Jens Schicke