Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Webseite des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland

Um die bestmögliche Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 

Polnische EU-Ratspräsidentschaft 2011

Am 1. Juli 2011 übernahm Polen die EU-Ratspräsidentschaft von Ungarn

Vom 1. Juli bis 31. Dezember 2011 führte Polen die EU-Ratspräsidentschaft. Schwerpunkt der polnischen Ratspräsidentschaft waren die Stärkung des Wirtschaftswachstums in der Europäischen Union und der politischen Kraft der Gemeinschaft.

Um dieses Ziel umzusetzen, konzentrierte sich die polnische Ratspräsidentschaft auf drei Hauptprioritäten: "Die europäische Integration als Wachstumsquelle", "Sicheres Europa" und "Europa, das von seiner Öffnung profitiert".

Logo
Logo
 

Weitere Informationen: