Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Webseite des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland

Um die bestmögliche Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 
02-12-2019
 .

KINO EUROPA zeigt "I, DANIEL BLAKE"

in München am 02. Dezember 2019 Uhr bei freiem Eintritt

Am 2. Dezember um 19:00 Uhr geht es weiter mit unserer europäischen Filmreihe. Mit einem britischen Film des Erfolgsregisseurs Ken Loache zeigen wir ein paar Tage vor der Wahl in Großbritannien einen Film der die sozialen Spannungen des Landes mitreißend und zugleich einfühlsam erzählt. Der Film wurde u.a. in Cannes mit der goldenen Palme ausgezeichnet und präsentiert die Vielfalt und Qualität des europäischen Kinos. Im Anschluss an die Vorführung erhalten unsere Zuschauer stets auch die Gelegenheit das Gesehene mit Experten zu reflektieren.

 .
 

Sichern Sie sich gleich Ihre Tickets - der Eintritt ist frei: Freikarten erhältlich an allen bekannten Münchner Vorverkaufsstellen ab 14 Tage vor der Veranstaltung.

 

Montag, 02. Dezember 2019

19:00 Uhr

I, DANIEL BLAKE

 Regie:  Ken Loache | Drama | Großbritannien 2016 | 100 Min. | FSK 6 | OmU

 Carl-Amery-Saal, Am Gasteig, Rosenheimer Str. 5, 81667 MÜNCHEN

Einlass: 18:45 Uhr

 Eintritt frei | Platzkontingent begrenzt

FREIKARTEN: bei München Ticket und bei vielen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen

BARRIEREFREI | Rollstuhlplätze auf Anfrage: europe-direct@muenchen.de

 .
 

Details & Trailer:

Trailer hier ansehen © Foto: Prokino, Vertrieb Fox
Trailer hier ansehen © Foto: Prokino, Vertrieb Fox

Daniel Blake ist ein geradliniger Durchschnittsengländer, der seine Steuern zahlt und das Leben so nimmt, wie es kommt. Doch eines Tages macht ihm seine Gesundheit einen Strich durch die Rechnung, und er ist auf staatliche Hilfe angewiesen. Auf dem Amt kreuzt sich sein Weg mit der alleinerziehenden Mutter Katie und ihren beiden Kindern. Sie raufen sich zu einer Schicksalsgemeinschaft zusammen und erfahren neben den ständigen Seitenhieben der Behörden auch viel Solidarität – von ehemaligen Kollegen, von ehrenamtlichen Helfern der Tafel, sogar von Daniels schrägem Nachbar. Doch die bürokratischen Klippen des sogenannten Sozialstaates sind tückisch. Da wird Ohnmacht zur Wut – und so leicht geben Daniel und Katie ihre Träume und Hoffnungen nicht auf...

Ausgezeichnet mit der Goldenen Palme als bester Film auf dem Filmfest in Cannes.

 .
 

KINO EUROPA:

Die Filmreihe KINO EUROPA ist eine Veranstaltung des EUROPE DIRECT Informationszentrum München & Oberbayern. Sie wird unterstützt durch das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in München, den Creative Europe Desk München und die Petra-Kelly-Stiftung.

Mit KINO EUROPA soll die Vielfalt und Qualität des europäischen Kinos gezeigt werden, die nicht zuletzt auch durch europäische Förderung ermöglicht wird: Die Programme MEDIA und Eurimages unterstützen erfolgreich seit mehr als 25 Jahren die Konkurrenzfähigkeit des europäischen Films, international und innerhalb Europas. Die europäischen Spiel- und Dokumentarfilme gewinnen Preise auf Festivals und locken wieder mehr Publikum in die Kinosäle.

KINO EUROPA zeigt herausragende Spiel- und Dokumentarfilme, in der Regel kurz vor ihrem offiziellen Kinostart. In anschließenden Filmgesprächen wird über die Gegenwart und Zukunft der europäischen Filmkunst gesprochen, warum Europa den europäischen Film braucht und der europäische Film Europa.