Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Webseite des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland

Um die bestmögliche Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 
 .
 
 .

Sacharow-Preis | Augsburg | 25. Januar 2018

Podiumsdiskussion im Rokokosaal

 .
 

Im Dezember ging der Sacharow-Preis 2017 an die demokratische Opposition in Venezuela. In dem lateinamerikanischen Land wurden Rechtstaatlichkeit und die verfassungsmäßige Ordnung von Staatspräsident Nicolás Maduro sukzessive eingeschränkt und im März 2017 entzog der Oberste Gerichtshof der demokratisch gewählten Nationalversammlung die Gesetzgebungsbefugnis. Die Zahl der politischen Gefangenen stieg auf mehr als sechshundert.

Wie Venezuela sind viele Demokratien in Lateinamerika gefährdet, Willkür, Korruption und Gewalt gegen Frauen gehören zum Alltag. So ist es auch kein Zufall, dass mit der Menschenrechts­verteidigerin Aura Lolita Chavez Ixcaquic aus Guatemala eine weitere Finalistin des Sacharow-Preises aus Lateinamerika stammt. Erfahren Sie mehr und diskutieren Sie mit Europaabgeordneten über „Menschenrechte & Demokratie in Lateinamerika“.

 .

Podiumsdiskussion

zum Sacharow-Preis

"Menschenrechte und Demokratie in Lateinamerika"

am Donnerstag, den 25. Januar 2018 um 19 Uhr

im Rokokosaal, Fronhof 10, 86145 Augsburg


BEGRÜSSUNG

Tobias WINKLER
Leiter des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in München

DISKUSSION

Barbara LOCHBIHLER BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Mitglied des Europäischen Parlaments

Markus FERBER CSU
Mitglied des Europäischen Parlaments

Prof. Dr. Peter A. KRAUS
Professor für Politikwissenschaft, Universität Augsburg

Moderation: Julio SEGADOR
Bayerischer Rundfunk

Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einem Empfang ein.

 .
 
 .
 .
 

Eintritt frei! Bitte melden Sie sich mit diesem Anmeldeformular an:

Podiumsdiskussion zum Sacharow-Preis

Pflichtfeld

 .
 

DER SACHAROW-PREIS FÜR GEISTIGE FREIHEIT

Das Europäische Parlament würdigt mit dem Sacharow-Preis für geistige Freiheit Personen oder Organisationen, die sich für Menschenrechte und Grundfreiheiten einsetzen. Im Dezember ging der Sacharow-Preis 2017 an die demokratische Opposition in Venezuela.

Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung Fotoaufnahmen gemacht werden, die im Internet und den sozialen Medien oder in Publikationen zur Berichterstattung genutzt werden können. Falls Sie mit der Nutzung von Fotomaterial, auf dem Sie zu sehen sind, nicht einverstanden sein sollten, wenden Sie sich bitte an: epmuenchen@ep.europa.eu