Mikael GUSTAFSSON : 7. Wahlperiode 

Fraktionen 

  • 22-09-2011 / 04-10-2011 : Konföderale Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke - Mitglied
  • 05-10-2011 / 12-01-2012 : Konföderale Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke - Mitglied des Vorstands
  • 13-01-2012 / 06-02-2012 : Konföderale Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke - Stellvertretender Vorsitzender
  • 07-02-2012 / 30-06-2014 : Konföderale Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke - Stellvertretender Vorsitzender

Nationale Parteien  

  • 22-09-2011 / 30-06-2014 : Vänsterpartiet (Schweden)

Vorsitzender 

  • 03-10-2011 / 18-01-2012 : Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter
  • 25-01-2012 / 30-06-2014 : Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter

Mitglied 

  • 26-09-2011 / 02-10-2011 : Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter
  • 26-09-2011 / 18-01-2012 : Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz
  • 03-10-2011 / 18-01-2012 : Konferenz der Ausschussvorsitze
  • 24-10-2011 / 12-02-2012 : Delegation im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-Mexiko
  • 24-10-2011 / 20-05-2012 : Delegation in der Parlamentarischen Versammlung Europa-Lateinamerika
  • 19-01-2012 / 24-01-2012 : Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter
  • 19-01-2012 / 18-11-2012 : Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz
  • 25-01-2012 / 30-06-2014 : Konferenz der Ausschussvorsitze
  • 22-10-2012 / 30-06-2014 : Entwicklungsausschuss

Stellvertreter 

  • 17-10-2011 / 30-06-2014 : Delegation für die Beziehungen zum Palästinensischen Legislativrat
  • 13-02-2012 / 30-06-2014 : Delegation für die Beziehungen zum Panafrikanischen Parlament

all-activities 

Beiträge zu Aussprachen im Plenum 
Redebeiträge in einer Plenartagung und schriftliche Erklärungen zu Aussprachen im Plenum. Artikel 194 und Artikel 162 Absatz 11 GO

Berichte – als Berichterstatter(in) 
Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 52a GO

Berichte – als Schattenberichterstatter(in) 
Die Fraktionen können für jeden Bericht eines federführenden Ausschusses einen Schattenberichterstatter benennen, der den Fortgang des jeweiligen Berichts verfolgen und mit dem Berichterstatter Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 205a GO

Stellungnahmen – als Verfasser(in)  
Die Ausschüsse können eine Stellungnahme zu einem Bericht des federführenden Ausschusses ausarbeiten, in dem sie sich mit den Angelegenheiten in ihrem Zuständigkeitsbereich befassen. Die Verfasser dieser Stellungnahmen sind außerdem dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schatten-Verfassern der Stellungnahme zu verhandeln. Artikel 53, Artikel 54 und Anlage V GO

STELLUNGNAHME zum Jahresbericht über die Menschenrechte in der Welt 2012 und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich  
- DEVE_AD(2013)519585 -  
-
DEVE 

Stellungnahmen – als Schatten-Verfasser(in) 
Die Fraktionen können für jede Stellungnahme einen Schatten-Verfasser der Stellungnahme benennen, der den Fortgang der jeweiligen Stellungnahme verfolgen und mit dem Verfasser der Stellungnahme Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 205a GO

STELLUNGNAHME zur Abschaffung der Folter weltweit  
- FEMM_AD(2014)519704 -  
-
FEMM 
STELLUNGNAHME zur Abschaffung der Folter weltweit  
- DEVE_AD(2014)521752 -  
-
DEVE 
STELLUNGNAHME zum umfassenden Ansatz der EU und zu seinen Folgen für die Kohärenz des auswärtigen Handelns der EU  
- DEVE_AD(2014)523103 -  
-
DEVE 

Parlamentarische Anfragen 
Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Diese Anfragen sind an die anderen Organe gerichtet. Die Konferenz der Präsidenten entscheidet darüber, ob und in welcher Reihenfolge die Anfragen in den endgültigen Entwurf der Tagesordnung einer Plenarsitzung aufgenommen werden. Artikel 128 GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017) 
**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zur Bekämpfung von Essstörungen  
- P7_DCL(2013)0026 - Hinfällig  
Roberta ANGELILLI , Mikael GUSTAFSSON , Antonyia PARVANOVA , Barbara MATERA , Erminia MAZZONI , Niccolò RINALDI , Patrizia TOIA , Teresa JIMÉNEZ-BECERRIL BARRIO , Cristiana MUSCARDINI , Silvia COSTA , Jean LAMBERT  
Fristbeginn : 09-12-2013
Fristablauf : 09-03-2014
Anzahl der Unterzeichner : 68 - 10-03-2014
Schriftliche Erklärung zum Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt  
- P7_DCL(2012)0037 - Hinfällig  
Britta THOMSEN , Mikael GUSTAFSSON , Barbara MATERA , Antonyia PARVANOVA , Raül ROMEVA i RUEDA  
Fristbeginn : 19-11-2012
Fristablauf : 19-02-2013
Anzahl der Unterzeichner : 287 - 07-02-2013
Schriftliche Erklärung Einführung eines Europäischen Gedenktags für die Opfer des Roma-Holocaust  
- P7_DCL(2012)0029 - Hinfällig  
Lívia JÁRÓKA , Mikael GUSTAFSSON , Juan Fernando LÓPEZ AGUILAR , Cecilia WIKSTRÖM  
Fristbeginn : 10-09-2012
Fristablauf : 13-12-2012
Anzahl der Unterzeichner : 160 - 13-12-2012

Erklärungen 

Erklärung der finanziellen Interessen