Isabelle THOMAS
  • Isabelle
    THOMAS
  • Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament
  • Stellvertretende Vorsitzende
  • Frankreich Parti socialiste
  • geboren am 26. November 1961, Blanc-Mesnil

Mitglied

  • BUDG Haushaltsausschuss
  • PECH Fischereiausschuss
  • DACP Delegation in der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP-EU

Stellvertreterin

  • DEEA Delegation für die Beziehungen zur Schweiz und zu Norwegen, im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-Island und im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss Europäischer Wirtschaftsraum

Neueste Aktivitäten

Überprüfung der wirtschaftspolitischen Steuerung - Sixpack- und Twopack- Verordnungen (Aussprache)

16-12-2014 P8_CRE-PROV(2014)12-16(4)

Gemeinsamer Entschließungsantrag zu der Anerkennung der palästinensischen Eigenstaatlichkeit

16-12-2014 RC-B8-0277/2014/rev. 1

Entschließungsantrag zur Anerkennung der palästinensischen Eigenstaatlichkeit

10-12-2014 B8-0357/2014
  • RT @christian300658: Le blanchiment de poisson passe à travers les mailles du Parlement européen @Isabel_thomasEU http://t.co/VUcGUS9amX ht…
    19/12/2014 11:22 - twitter
  • En votant aujourd'hui pour la reconnaissance de l’État de #Palestine, le Parlement UE contribue à l’instauration de la paix au Proche-Orient
    17/12/2014 13:49 - twitter

Akkreditierte Assistenten

  • BEAGHE Hélène Agnès
  • MAUVOIS Malik

Örtliche Assistenten

  • DUVAL Romain
  • MEYRIER Martin

Kontakte

Bruxelles

  • Parlement européen
    Bât. Altiero Spinelli
    14G111
    60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60
    B-1047 Bruxelles/Brussel

Strasbourg

  • Parlement européen
    Bât. Louise Weiss
    T08007
    1, avenue du Président Robert Schuman
    CS 91024
    F-67070 Strasbourg Cedex

Postanschrift

  • Parlement européen
    Rue Wiertz
    Altiero Spinelli 14G111
    1047 Bruxelles

Europarl TV

  • eptv Entlassene Arbeiter / Ebola-Opfer / EFDD die Zweite 33'20'' - 21-10-2014

    Die Fraktion von Farage und Borrelli erhält eine zweite Chance, MdEPs dringende Maßnahmen und bessere Koordinierung im Kampf gegen Ebola und befürworten die finanzielle Unterstützung entlassener Arbeitnehmer.