Luděk NIEDERMAYER : Lebenslauf 

Originalfassung : CS 

Lebenslauf (für die veröffentlichten Informationen ist ausschließlich das Mitglied verantwortlich)  
Aktualisiert am: 04/02/2015 

Ausbildung (Befähigungsnachweise und Diplome) 

  • 1989-1989 : Hochschulbildung, Naturwissenschaften: Doktor der Naturwissenschaften für theoretische Kybernetik, mathematische Informatik und Systemtheorie, Jan-Evangelista-Purkyně-Universität Brünn

Beruflicher Werdegang 

  • 1991-2008 : Tschechische Nationalbank, Sachverständiger, Direktor, Mitglied des Bankrats, Vizegouverneur (öffentlicher Dienst, Staatsdienst)
  • 2008-2014 : Deloitte ČR, Direktor (Privatsektor)

Politische Laufbahn 

Ämter in EU-Institutionen  
  • 2005-2008 : Wirtschafts- und Finanzausschuss, Mitglied
Ämter in anderen internationalen Organisationen  
  • 2000-2008 : Mitglied von Arbeitsgruppen der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, Vertreter der Tschechischen Republik in den Sitzungen des Internationalen Währungsfonds und der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung

Sonstige Tätigkeiten 

  • 2005-2008 : Leiter des Wissenschaftsgremiums des Tschechischen Bankverbands, Teamleiter: 1) Analysen der Wettbewerbsfähigkeit der Tschechischen Republik, 2) Analysen der Forschungsprioritäten der Tschechischen Republik
  • 2007-2008 : Mitglied der Gruppe für Gesetzesfolgenabschätzung (RIA)

Auszeichnungen 

  • Goldmedaille der Masaryk-Universität Brünn (2009)

Kontakt