Marco ZANNI : 8. Wahlperiode 

Fraktionen 

  • 01-07-2014 / 15-10-2014 : Fraktion Europa der Freiheit und der direkten Demokratie - Mitglied
  • 16-10-2014 / 19-10-2014 : Fraktionslos
  • 20-10-2014 / 10-01-2017 : Fraktion Europa der Freiheit und der direkten Demokratie - Mitglied
  • 11-01-2017 / 01-07-2019 : Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit - Mitglied

Nationale Parteien  

  • 01-07-2014 / 17-01-2017 : Movimento 5 Stelle (Italien)
  • 18-01-2017 / 14-05-2018 : Independent (Italien)
  • 15-05-2018 / 01-07-2019 : Lega Nord (Italien)

Mitglied 

  • 01-07-2014 / 18-01-2017 : Haushaltsausschuss
  • 01-07-2014 / 18-01-2017 : Ausschuss für Wirtschaft und Währung
  • 14-07-2014 / 14-09-2014 : Delegation für die Beziehungen zu den Maschrik-Ländern
  • 14-07-2014 / 04-04-2017 : Delegation für die Beziehungen zu den Ländern Südostasiens und der Vereinigung südostasiatischer Staaten (ASEAN)
  • 14-07-2014 / 01-07-2019 : Delegation für die Beziehungen zu Iran
  • 15-09-2014 / 01-07-2019 : Delegation für den Parlamentarischen Stabilitäts- und Assoziationsausschuss EU-Serbien
  • 12-02-2015 / 30-11-2015 : Sonderausschuss zu Steuervorbescheiden und anderen Maßnahmen ähnlicher Art oder Wirkung
  • 02-12-2015 / 02-08-2016 : Sonderausschuss zu Steuervorbescheiden und anderen Maßnahmen ähnlicher Art oder Wirkung (TAXE 2)
  • 24-06-2016 / 13-12-2017 : Untersuchungsausschuss zur Prüfung von behaupteten Verstößen gegen das Unionsrecht und Missständen bei der Anwendung desselben im Zusammenhang mit Geldwäsche, Steuervermeidung und Steuerhinterziehung
  • 19-01-2017 / 01-07-2019 : Haushaltsausschuss
  • 19-01-2017 / 01-07-2019 : Ausschuss für Wirtschaft und Währung

Stellvertreter 

  • 01-07-2014 / 10-01-2017 : Haushaltskontrollausschuss
  • 14-07-2014 / 15-11-2014 : Delegation in den Ausschüssen für parlamentarische Kooperation EU-Kasachstan,EU-Kirgisistan, EU-Usbekistan und EU-Tadschikistan sowie für die Beziehungen zuTurkmenistan und der Mongolei
  • 14-07-2014 / 10-01-2017 : Delegation in der Parlamentarischen Versammlung der Union für den Mittelmeerraum
  • 05-04-2017 / 01-07-2019 : Delegation für die Beziehungen zu den Ländern Südostasiens und der Vereinigung südostasiatischer Staaten (ASEAN)

Hauptsächliche parlamentarische Tätigkeiten 

Beiträge zu Aussprachen im Plenum 
Redebeiträge in einer Plenartagung und schriftliche Erklärungen zu Aussprachen im Plenum. Artikel 204 und Artikel 171 Absatz 11 GO

Berichte – als Berichterstatter(in) 
Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 55 GO

Berichte – als Schattenberichterstatter(in) 
Die Fraktionen können für jeden Bericht eines federführenden Ausschusses einen Schattenberichterstatter benennen, der den Fortgang des jeweiligen Berichts verfolgen und mit dem Berichterstatter Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 215 GO

Stellungnahmen – als Schatten-Verfasser(in) 
Die Fraktionen können für jede Stellungnahme einen Schatten-Verfasser der Stellungnahme benennen, der den Fortgang der jeweiligen Stellungnahme verfolgen und mit dem Verfasser der Stellungnahme Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 215 GO

STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Festlegung der Kriterien und Verfahren zur Bestimmung des Mitgliedstaats, der für die Prüfung eines von einem Drittstaatsangehörigen oder Staatenlosen in einem Mitgliedstaat gestellten Antrags auf internationalen Schutz zuständig ist (Neufassung)  
- BUDG_AD(2017)597582 -  
-
BUDG 
STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Schaffung eines Neuansiedlungsrahmens der Union und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 516/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates  
- BUDG_AD(2017)601018 -  
-
BUDG 
STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über eine Makrofinanzhilfe für die Republik Moldau  
- BUDG_AD(2017)600929 -  
-
BUDG 

Mündliche Anfragen 
Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache, die an die Kommission, den Rat oder die Vizepräsidentin der Kommission und Hohe Vertreterin der Union gerichtet sind, können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Artikel 136 GO

Sonstige parlamentarische Tätigkeiten 

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung 
Die Mitglieder können eine schriftliche Erklärung dazu abgeben, wie sie im Plenum abgestimmt haben. Artikel 194 GO

Risikopositionen in Form gedeckter Schuldverschreibungen (A8-0384/2018 - Bernd Lucke) IT  
 

Si tratta della proposta, comprendente un regolamento e una direttiva, con cui si vogliono stabilire i requisiti minimi di armonizzazione, che tutte le obbligazioni garantite (covered bonds) in Europa dovranno rispettare, allo scopo di rafforzarne l'uso, come fonte di finanziamento stabile e conveniente, sotto il profilo dei costi per le banche, specialmente laddove i mercati sono meno sviluppati, offrendo quindi anche agli investitori una gamma di opportunità di investimento più ampia e considerata più sicura.
Tuttavia, ritengo sempre piuttosto problematico, accelerare verso qualsiasi armonizzazione a livello UE, soprattutto in un settore che ha finora funzionato bene a livello nazionale. Inoltre, questi strumenti sono ancora allineati a livello locale, alle procedure di insolvenza e, nel caso, a quelle sui mutui ipotecari e la legge sulla proprietà, che variano da Paese a Paese.
È per questo, che mi sono astenuto su entrambe le relazioni, come scelta più equilibrata, considerando anche che si tratta di misure anche potenzialmente utili, ma intese in ogni caso a rafforzare l'Unione dei mercati dei capitali, emblema di una sempre più massiccia finanziarizzazione dell'economia, con scarsi benefici sull'economia reale e le PMI.

Gedeckte Schuldverschreibungen und öffentliche Aufsicht über gedeckte Schuldverschreibungen (A8-0390/2018 - Bernd Lucke) IT  
 

Si tratta della proposta, comprendente un regolamento e una direttiva, con cui si vogliono stabilire i requisiti minimi di armonizzazione che tutte le obbligazioni garantite (covered bonds) in Europa, dovranno rispettare, allo scopo di rafforzarne l'uso, come fonte di finanziamento stabile e conveniente sotto il profilo dei costi per le banche, specialmente laddove i mercati sono meno sviluppati, offrendo quindi anche agli investitori una gamma di opportunità di investimento più ampia e considerata più sicura.
Tuttavia, ritengo sempre piuttosto problematico accelerare verso qualsiasi armonizzazione a livello UE, soprattutto in un settore che ha finora funzionato bene a livello nazionale. Inoltre, questi strumenti sono ancora allineati a livello locale alle procedure di insolvenza e, nel caso, a quelle sui mutui ipotecari e la legge sulla proprietà, che variano da Paese a Paese.
È per questo, che mi sono astenuto su entrambe le relazioni come scelta più equilibrata, considerando che si tratta di misure anche potenzialmente utili, ma intese in ogni caso a rafforzare l'Unione dei mercati dei capitali, emblema di una sempre più massiccia finanziarizzazione dell'economia, con scarsi benefici sull'economia reale e le PMI.

Eigenmittelverordnung (A8-0242/2018 - Peter Simon) IT  
 

Le proposte del cosiddetto pacchetto bancario per la riduzione dei rischi mirano ad attuare le riforme concordate a livello internazionale per rafforzare il settore bancario, soprattutto a seguito della crisi finanziaria del 2007-2008.
Per quanto riguarda nello specifico CRR II e CRD V vi sono alcune misure che sono state accolte e che migliorano la proposta iniziale della Commissione come, ad esempio, la riduzione degli assorbimenti di capitale per la cessione del quinto dello stipendio, la sterilizzazione in termini di capitale di vigilanza degli impatti delle cessioni di NPL, la conferma e l'estensione dell'ambito di applicazione del fattore di sostegno alle PMI.
Permangono tuttavia molte criticità che avranno un considerevole impatto sul sistema bancario italiano, visto che le nostre banche dovranno accantonare nei prossimi anni livelli sempre più alti di capitale e aumenteranno i costi di raccolta.
Inoltre si è cercato di ridurre il pericolo di crisi nel settore bancario senza fare nessun passo avanti verso una vera condivisione dei rischi.
Si persevera nel voler intervenire sulle conseguenze della crisi del 2008 senza però approfondire e intervenire sulle cause che l'hanno scatenata.
Ho scelto quindi di astenermi sulle due relazioni sui requisiti patrimoniali delle banche.

Schriftliche Anfragen 
Die Mitglieder können eine bestimmte Anzahl Anfragen zur schriftlichen Beantwortung an den Präsidenten des Europäischen Rates, den Rat, die Kommission oder die Vizepräsidentin der Kommission und Hohen Vertreterin der Union richten. Artikel 138 und Anlage III GO

Anfragen an die EZB sowie zum SSM und zum SRM 
Die Mitglieder können Anfragen zur schriftlichen Beantwortung an die Europäische Zentralbank (EZB) richten und im Zusammenhang mit dem Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (SSM) und dem Einheitlichen Abwicklungsmechanismus (SRM) einreichen. Diese Anfragen sind zunächst beim Vorsitz des zuständigen Ausschusses einzureichen. Artikel 140, Artikel 141 und Anlage III GO

Antworten auf Anfragen an die EZB sowie zum SSM und zum SRM 
Es handelt sich um die Antworten auf Anfragen der Mitglieder an die Europäische Zentralbank (EZB) und im Zusammenhang mit dem Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (SSM) und dem Einheitlichen Abwicklungsmechanismus (SRM). Artikel 140, Artikel 141 und Anlage III GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017) 
**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zu der Frage, ob die neue Trasse für Hochgeschwindigkeitszüge zwischen Lyon und Turin wirklich gebaut werden soll  
- P8_DCL(2016)0111 - Hinfällig  
Marco VALLI , Daniela AIUTO , Tiziana BEGHIN , Eleonora EVI , Curzio MALTESE , Eleonora FORENZA , Barbara SPINELLI , Karima DELLI , Michèle RIVASI , Isabella ADINOLFI , Marco AFFRONTE , Laura AGEA , David BORRELLI , Fabio Massimo CASTALDO , Ignazio CORRAO , Rosa D'AMATO , Laura FERRARA , Giulia MOI , Piernicola PEDICINI , Dario TAMBURRANO , Marco ZANNI , Marco ZULLO  
Fristbeginn : 24-10-2016
Fristablauf : 24-01-2017
Anzahl der Unterzeichner : 43 - 25-01-2017
Schriftliche Erklärung zu Umschuldung  
- P8_DCL(2016)0043 - Hinfällig  
Miguel VIEGAS , João FERREIRA , Fabio DE MASI , Paloma LÓPEZ BERMEJO , Nikolaos CHOUNTIS , Isabelle THOMAS , Ernest MARAGALL , Tiziana BEGHIN , Marco ZANNI , Notis MARIAS  
Fristbeginn : 27-04-2016
Fristablauf : 27-07-2016
Anzahl der Unterzeichner : 75 - 28-07-2016
Schriftliche Erklärung zur Kompatibilität zwischen der Förderung von Erdöl und der Qualität des Wassers, das für den menschlichen Gebrauch bestimmt ist  
- P8_DCL(2015)0021 - Hinfällig  
Piernicola PEDICINI , Giovanni LA VIA , Pavel POC , Kateřina KONEČNÁ , Bas EICKHOUT , Michèle RIVASI , David BORRELLI , Marco AFFRONTE , Marco ZULLO , Dario TAMBURRANO , Marco ZANNI , Daniela AIUTO  
Fristbeginn : 18-05-2015
Fristablauf : 18-08-2015
Anzahl der Unterzeichner : 68 - 24-08-2015

Erklärungen 

Erklärung der finanziellen Interessen 

Kontakt