Flavio ZANONATO : 8. Wahlperiode 

Fraktionen 

  • 01-07-2014 / 01-07-2019 : Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament - Mitglied

Nationale Parteien  

  • 01-07-2014 / 29-03-2017 : Partito Democratico (Italien)
  • 30-03-2017 / 01-07-2019 : Articolo UNO – Movimento Democratico e Progressista (Italien)

Mitglied 

  • 01-07-2014 / 18-01-2017 : Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie
  • 14-07-2014 / 01-07-2019 : Delegation für die Beziehungen zu Indien
  • 19-01-2017 / 01-07-2019 : Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie

Stellvertreter 

  • 08-07-2014 / 05-10-2015 : Haushaltsausschuss
  • 14-07-2014 / 01-07-2019 : Delegation für die Beziehungen zu Iran
  • 06-10-2015 / 18-01-2017 : Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten
  • 21-01-2016 / 04-04-2017 : Untersuchungsausschuss zu Emissionsmessungen in der Automobilindustrie
  • 19-01-2017 / 01-07-2019 : Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten

Hauptsächliche parlamentarische Tätigkeiten 

Berichte – als Berichterstatter(in) 
Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 55 GO

Berichte – als Schattenberichterstatter(in) 
Die Fraktionen können für jeden Bericht eines federführenden Ausschusses einen Schattenberichterstatter benennen, der den Fortgang des jeweiligen Berichts verfolgen und mit dem Berichterstatter Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 215 GO

Stellungnahmen – als Schatten-Verfasser(in) 
Die Fraktionen können für jede Stellungnahme einen Schatten-Verfasser der Stellungnahme benennen, der den Fortgang der jeweiligen Stellungnahme verfolgen und mit dem Verfasser der Stellungnahme Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 215 GO

STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Aufstellung des Programms „Rechte und Werte“  
- EMPL_AD(2018)627615 -  
-
EMPL 
STELLUNGNAHME zur Modernisierung der Bildung in der Europäischen Union  
- EMPL_AD(2018)618003 -  
-
EMPL 
STELLUNGNAHME zum Stand der Fischbestände und der sozioökonomischen Lage der Fischerei im Mittelmeerraum  
- EMPL_AD(2016)585527 -  
-
EMPL 

Entschließungsanträge 
Entschließungsanträge werden zu politischen Themen und auf Antrag eines Ausschusses, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht. Über die Anträge wird im Plenum abgestimmt. Artikel 132, 136, 139 und 144 GO

Mündliche Anfragen 
Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache, die an die Kommission, den Rat oder die Vizepräsidentin der Kommission und Hohe Vertreterin der Union gerichtet sind, können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Artikel 136 GO

Sonstige parlamentarische Tätigkeiten 

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung 
Die Mitglieder können eine schriftliche Erklärung dazu abgeben, wie sie im Plenum abgestimmt haben. Artikel 194 GO

Entwicklungshilfe der EU für das Bildungswesen (A8-0327/2018 - Vincent Peillon) IT  
 

Ho votato a favore di questa risoluzione, il cui scopo principale è quello di mettere l'educazione al centro delle politiche europee di sviluppo, non solo perché trovo che essa sia un diritto umano fondamentale, ma anche in quanto necessaria per lo sviluppo economico e per la riduzione delle disuguaglianze, per l'uguaglianza di genere e l'inclusione delle persone con disabilità e per il raggiungimento degli altri obiettivi di sviluppo sostenibile. Concordo, inoltre, con la volontà di istituire strumenti di finanziamento innovativi che possano sostenere i sistemi di istruzione nazionali. Concludendo, auspico che questi strumenti vengano adeguatamente implementati negli Stati Membri per far sì che tutte le persone, indipendentemente da sesso, appartenenza etnica, lingua, religione, opinioni politiche, disabili, migranti, abbiano accesso a un'istruzione e ad opportunità di apprendimento, inclusive ed eque.

Mindestnormen für Minderheiten in der EU (A8-0353/2018 - József Nagy) IT  
 

Ho ritenuto particolarmente importante votare a favore di questa risoluzione perché considero necessaria l'elaborazione di una direttiva in materia di norme minime per la tutela delle minoranze, soprattutto per contrastare fenomeni crescenti di incitamento all'odio e alla discriminazione. Ritengo in modo particolare che democrazia debba significare rispetto per l'identità del singolo. Se, infatti, l'UE vuole davvero garantire la democrazia e lo Stato di diritto allora deve elaborare un meccanismo strutturato per far sì che tutte le minoranze vengano adeguatamente tutelate. Mi rallegro inoltre dei risultati ottenuti dal gruppo dei Socialisti e Democratici in sede di negoziazione, essendo esso riuscito ad allargare consistentemente la portata della proposta, i diritti e i contesti a cui si riferisce. In conclusione, non esistendo alcuna norma comune dell'Unione per i diritti delle minoranze, sottolineo la necessità di lavorare al fine di trovare delle strategie concrete per tutelare tutte le minoranze nazionali, etniche, religiose e linguistiche.

Digitalisierung für die Entwicklung: Armut mit Technologie bekämpfen (A8-0338/2018 - Bogdan Brunon Wenta) IT  
 

Questa risoluzione sottolinea il potenziale che la digitalizzazione ha nel contesto dello sviluppo e dell'assistenza umanitaria e ribadisce quindi come portare avanti la lotta contro la povertà attraverso l'utilizzo sempre maggiore di nuove tecnologie. Ho votato dunque a favore di questa proposta perché trovo che che qualsiasi strategia digitale debba essere pienamente in linea con l'Agenda 2030 per lo sviluppo sostenibile e contribuire alla sua realizzazione con particolare riferimento ad alcuni obiettivi riguardanti l'istruzione di qualità, il conseguimento della parità di genere, il lavoro dignitoso e la crescita economica, l'industria e l'innovazione. L'utilizzo delle tecnologie digitali tuttavia risulta fondamentale, ma a condizione che si intervenga per contrastare gli effetti negativi di queste ultime, come l'automatizzazione del lavoro e i relativi effetti per l'occupazione, l'esclusione e la disuguaglianza digitali, la sicurezza informatica, la riservatezza dei dati e le questioni normative. Auspico quindi in un partenariato globale, regionale, nazionale e locale rafforzato tra soggetti sia governativi che scientifici, economici e della società civile al fine di implementare tale potenziale tecnologico.

Schriftliche Anfragen 
Die Mitglieder können eine bestimmte Anzahl Anfragen zur schriftlichen Beantwortung an den Präsidenten des Europäischen Rates, den Rat, die Kommission oder die Vizepräsidentin der Kommission und Hohen Vertreterin der Union richten. Artikel 138 und Anlage III GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017) 
**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zur Verdoppelung der Kapazität der Nord-Stream Erdgasleitung  
- P8_DCL(2016)0023 - Hinfällig  
Claude TURMES , Petras AUŠTREVIČIUS , Reinhard BÜTIKOFER , Gunnar HÖKMARK , Zdzisław KRASNODĘBSKI , Gabrielius LANDSBERGIS , Miroslav POCHE , Bronis ROPĖ , Jacek SARYUSZ-WOLSKI , Pavel TELIČKA , Johannes Cornelis van BAALEN , Flavio ZANONATO  
Fristbeginn : 07-03-2016
Fristablauf : 07-06-2016
Anzahl der Unterzeichner : 182 - 08-06-2016
Schriftliche Erklärung zum europäischen Tourismus  
- P8_DCL(2015)0047 - Hinfällig  
Ivan JAKOVČIĆ , Isabella DE MONTE , Remo SERNAGIOTTO , Igor ŠOLTES , Martina DLABAJOVÁ , Claudia ȚAPARDEL , Franc BOGOVIČ , Davor ŠKRLEC , Jozo RADOŠ , Gesine MEISSNER , Kaja KALLAS , Angelika MLINAR , António MARINHO E PINTO , Ilhan KYUCHYUK , Maite PAGAZAURTUNDÚA , Ulrike MÜLLER , Flavio ZANONATO , Enrico GASBARRA , István UJHELYI  
Fristbeginn : 07-09-2015
Fristablauf : 07-12-2015
Anzahl der Unterzeichner : 100 - 08-12-2015
Schriftliche Erklärung zum Schutz des europäischen Olivenölsektors und der europäischen Olivenerzeugung  
- P8_DCL(2015)0031 - Hinfällig  
Ivan JAKOVČIĆ , Tonino PICULA , Nicola DANTI , Lampros FOUNTOULIS , Nicola CAPUTO , Franc BOGOVIČ , Maite PAGAZAURTUNDÚA , Alessia Maria MOSCA , Michela GIUFFRIDA , Enrico GASBARRA , Ivo VAJGL , Marco ZULLO , Simona BONAFÈ , Nikos ANDROULAKIS , Davor Ivo STIER , Milan ZVER , Fernando MAURA BARANDIARÁN , Ulrike MÜLLER , Elena GENTILE , Salvatore Domenico POGLIESE , Ivana MALETIĆ , Lara COMI , Rosa D'AMATO , Igor ŠOLTES , Jozo RADOŠ , Ruža TOMAŠIĆ , Dubravka ŠUICA , Flavio ZANONATO , Alberto CIRIO , Daniela AIUTO , Marco AFFRONTE , Eva KAILI , Remo SERNAGIOTTO , Barbara MATERA  
Fristbeginn : 07-09-2015
Fristablauf : 07-12-2015
Anzahl der Unterzeichner : 101 - 08-12-2015

Erklärungen 

Erklärung der finanziellen Interessen