Maria HEUBUCH
  • Maria
    HEUBUCH
  • Fraktion der Grünen / Freie Europäische Allianz
  • Mitglied
  • Deutschland Bündnis 90/Die Grünen
  • geboren am 12. Dezember 1958, Ravensburg

Stellvertretende Vorsitzende

  • DPAP Delegation für die Beziehungen zum Panafrikanischen Parlament

Mitglied

  • DEVE Entwicklungsausschuss
  • DACP Delegation in der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP-EU

Stellvertreterin

  • AGRI Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung
  • PECH Fischereiausschuss

Neueste Aktivitäten

  Motion for a resolution on Bangladesh, including child marriages

03-04-2017 B8-0255/2017

NB: Dieser Entschließungsantrag liegt nur in der Originalsprache vor.

  • Billige Kleidung geht auf Kosten der Arbeiter*innen in den Textilfabriken: die Scheiderinnen schuften stundenlang unter gefährlichen Bedingungen, haben kaum Rechte und ihr Lohn reicht oft nicht zum Leben. Weil das ein Ende haben muss, stimmte das Europäische Parlament diese Woche für verbindliche Sorgfaltspflichten in der Textilbranche. Die Europäische Kommission ist nun aufgerufen einen EU-weiten Gesetzesvorschlag auszuarbeiten.
    29/04/2017 13:20 - facebook
  • Der belgische Landwirtschaftsminister will Glyphosat in Kleingärten und im privaten Bereich verbieten. Außerdem will er alle Pestizide aus den Supermarkt-Regalen entfernen, die im Verdacht stehen, krebserregende, mutagene oder reproduktive Auswirkungen zu haben. Gratulation zu dieser Entscheidung! Ich kann unserem deutschen Landwirtschaftsminister, Herrn Schmidt, nur nahelegen, diesem Beispiel zu folgen!
    28/04/2017 10:38 - facebook
  • Riesenerfolg! Land ist keine Ware wie jede andere, so das Parlament in seinem Bericht zur Landkonzentration in Europa, der heute mit großer Mehrheit angenommen wurde. Nun müssen EU-Kommission und Mitgliedstaaten tätig werden: Denn noch immer gehen 80% der Agrar-Subventionen an nur 20% der Höfe und tragen so zur Landkonzentration bei. Das Parlament ist sich einig: So darf es nicht weitergehen!
    27/04/2017 13:29 - facebook
  • Morgen Demo in Brüssel: Die Fusion von Bayer und Monsanto, zwei der größten Agrarkonzernen weltweit, würde zu steigenden Saatgut-Preisen für die Bäuerinnen & Bauern und einem Verlust an Saatgut-Vielfalt führen. Baysanto verkörpert ein industrielles, pestizid-abhängiges Agrarmodell, das die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger ablehnt. Doch noch kann die EU-Kommission die Hochzeit aufhalten. Genau das fordern wir von Kommissionspräsident Juncker.
    26/04/2017 11:28 - facebook

Kontakte

Bruxelles

  • Parlement européen
    Bât. Altiero Spinelli
    04F366
    60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60
    B-1047 Bruxelles/Brussel

Strasbourg

  • Parlement européen
    Bât. Louise Weiss
    T05068
    1, avenue du Président Robert Schuman
    CS 91024
    F-67070 Strasbourg Cedex

Postanschrift

  • European Parliament
    Rue Wiertz
    Altiero Spinelli 04F366
    1047 Brussels