Gabriele PREUSS
  • Gabriele
    PREUSS
  • Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament
  • Mitglied
  • Deutschland Sozialdemokratische Partei Deutschlands
  • geboren am 27. September 1954, Dortmund

Mitglied

  • TRAN Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr
  • PETI Petitionsausschuss
  • D-TR Delegation im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-Türkei
  • DACP Delegation in der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP-EU

Stellvertreterin

  • ENVI Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
  • D-MK Delegation im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien

Neueste Aktivitäten

  • Hallo Mädchen, wir, die sozialdemokratischen Europaabgeordneten aus NRW wollen uns 2017 aktiv am Girls‘ Day beteiligen. Je zwei Mädchen aus meinem Betreuungsgebiet biete ich die Möglichkeit, die Arbeit von Europaabgeordneten im Europäischen Parlament hautnah in Brüssel mitzuerleben. Seid ihr zwischen 16 und 18 Jahre alt? Seid Ihr neugierig auf Brüssel und Europa? Habt ihr Fragen oder Anregungen zu eurer Zukunft in NRW und Europa? Wollt ihr wissen, was Europaabgeordnete eigentlich tun? Oder wie es um die Rechte und Chancen von Frauen und Mädchen in Europa steht? Dann macht mit! An mich können sich alle wenden, die in Gelsenkirchen, Herne, Bottrop oder den Kreisen Recklinghausen, Coesfeld, Steinfurt und Borken wohnen. Nähere Details erfahrt ihr auf meiner Homepage: www.gabrielepreuss.de Ich freu mich auf euch!
    09/12/2016 11:18 - facebook
  • Hängepartie endlich beendet. Am heutigen Donnerstag haben Vertreter der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) mit der Bundesregierung den Vertrag über ein Sitzabkommen unterzeichnet. Damit erhält die seit 2004 in Köln ansässige EU-Agentur endlich eine gesicherte Stellung. Die Einigung auf den Standort in Köln ist gut für das Bundesland NRW. Das EASA-Sitzabkommen sichert endgültig, dass diese so wichtige EU-Agentur bei uns in NRW bleiben wird und den ca. 800 Beschäftigten endlich Planungssicherheit gibt. Dies stärkt unsere Region als Luftfahrtstandort, weil die EASA die zentralen Leitlinien der Flugsicherheit in Europa von hier aus entwickelt und durchsetzt. Normalerweise ist die Unterzeichnung eines solchen Abkommens eine Formsache. Im Falle der EASA, hat es aber mehr als 10 Jahre gedauert bis Bundesregierung und EU-Kommission sich einig wurden. Zudem läuft gerade in Brüssel ein Gesetzgebungsprozess, den ich in Namen der S&D-Fraktion betreue, welcher die zukünftigen Kompetenzen der EASA regelt und ausweitet. Auch daher war es dringend notwendig, dass die Frage mit dem ungeklärten Status in Deutschland endgültig ausgeräumt wird. Das Abkommen regelt unter anderem die Sicherheit der Agenturgebäude und auch die rechtliche Stellung des EASA-Personals. Da die EASA in Bereichen wie Cybersicherheit, Flughafensicherheit und Flugunfalluntersuchungen tätig ist, war es unbedingt notwendig hier Klarheit zu schaffen. Bildquelle: www.pixabay.com
    08/12/2016 12:58 - facebook
  • Letzte Gruppensitzung mit Martin Schulz in Brüssel.
    06/12/2016 13:26 - facebook
  • Kommissarin Bulc steht uns heute im Verkehrsausschuss Rede und Antwort. Ich habe meine Position gegen Erleichterung des Wet-Lease-Verfahrens erneut zur Sprache gebracht. Für mich bleiben hohe Sozialstandards für eine sichere Luftfahrt auf der Agenda!
    05/12/2016 17:33 - facebook

Kontakte

Bruxelles

  • Parlement européen
    Bât. Altiero Spinelli
    12G342
    60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60
    B-1047 Bruxelles/Brussel

Strasbourg

  • Parlement européen
    Bât. Louise Weiss
    T07084
    1, avenue du Président Robert Schuman
    CS 91024
    F-67070 Strasbourg Cedex

Postanschrift

  • European Parliament
    Rue Wiertz
    Altiero Spinelli 12G342
    1047 Brussels