Harald ETTL : 6. Wahlperiode 

Fraktionen 

  • 20-07-2004 / 13-07-2009 : Sozialdemokratische Fraktion im Europäischen Parlament - Mitglied

Nationale Parteien  

  • 20-07-2004 / 13-07-2009 : Sozialdemokratische Partei Österreichs (Österreich)

Mitglied 

  • 21-07-2004 / 14-01-2007 : Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten
  • 15-09-2004 / 31-12-2006 : Delegation im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-Bulgarien
  • 19-01-2006 / 19-06-2007 : Untersuchungsausschuss zur Krise der „Equitable Life Assurance Society“
  • 15-01-2007 / 30-01-2007 : Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten
  • 31-01-2007 / 13-07-2009 : Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten
  • 15-03-2007 / 13-07-2009 : Delegation für die Beziehungen zu Indien

Stellvertreter 

  • 21-07-2004 / 14-01-2007 : Ausschuss für Wirtschaft und Währung
  • 15-09-2004 / 13-03-2007 : Delegation für die Beziehungen zu den Maschrik-Ländern
  • 15-01-2007 / 30-01-2007 : Ausschuss für Wirtschaft und Währung
  • 31-01-2007 / 13-07-2009 : Ausschuss für Wirtschaft und Währung
  • 14-03-2007 / 11-04-2007 : Delegation für die Beziehungen zu den Maschrik-Ländern

all-activities 

Stellungnahmen – als Verfasser(in)  
Die Ausschüsse können eine Stellungnahme zu einem Bericht des federführenden Ausschusses ausarbeiten, in dem sie sich mit den Angelegenheiten in ihrem Zuständigkeitsbereich befassen. Die Verfasser dieser Stellungnahmen sind außerdem dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schatten-Verfassern der Stellungnahme zu verhandeln. Artikel 53, Artikel 54 und Anlage V GO

STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über die Ausübung der Patientenrechte in der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung  
- ECON_AD(2009)416293 -  
-
ECON 
STELLUNGNAHME zur Durchführung der Richtlinie 2002/14/EG zur Festlegung eines allgemeinen Rahmens für die Unterrichtung und Anhörung der Arbeitnehmer in der Europäischen Gemeinschaft  
- ECON_AD(2008)414938 -  
-
ECON 
STELLUNGNAHME zu der grenzüberschreitenden Verlegung von Firmensitzen  
- ECON_AD(2008)412191 -  
-
ECON 

Parlamentarische Anfragen 
Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Diese Anfragen sind an die anderen Organe gerichtet. Die Konferenz der Präsidenten entscheidet darüber, ob und in welcher Reihenfolge die Anfragen in den endgültigen Entwurf der Tagesordnung einer Plenarsitzung aufgenommen werden. Artikel 128 GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017) 
**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zu den menschenverachtenden Kündigungspraktiken des Schweizer Konzerns Novartis  
- P6_DCL(2008)0021 - Hinfällig  
Herbert BÖSCH , Harald ETTL , Stephen HUGHES , André BRIE , Othmar KARAS  
Fristbeginn : 10-03-2008
Fristablauf : 19-06-2008
Anzahl der Unterzeichner : 85 - 19-06-2008

Anwesenheitsliste 
Die Angaben zur Anwesenheit beruhen auf einem Auszug aus den Protokollen der Plenartagungen der 6. Wahlperiode. Diese Angaben dienen ausschließlich zu Informationszwecken und betreffen die Dauer des Mandats des Mitglieds im Europäischen Parlament. Es handelt sich um Rohdaten ohne Korrekturen aufgrund entschuldigter Abwesenheit wegen Krankheit, Mutterschafts- oder Elternurlaub, genehmigter Tätigkeiten für Delegationen des Parlaments usw.