Ozan CEYHUN : 5. Wahlperiode 

Fraktionen 

  • 20-07-1999 / 22-10-2000 : Fraktion der Grünen / Freie Europäische Allianz - Mitglied
  • 23-10-2000 / 19-07-2004 : Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Europas - Mitglied

Nationale Parteien  

  • 20-07-1999 / 22-10-2000 : Bündnis 90/die Grünen (Deutschland)
  • 23-10-2000 / 19-07-2004 : Sozialdemokratische Partei Deutschlands (Deutschland)

Stellvertretender Vorsitzender 

  • 27-10-2000 / 14-01-2002 : Delegation im gemischten parlamentarischen Ausschuss EU-Türkei

Mitglied 

  • 21-07-1999 / 14-01-2002 : Ausschuss für die Freiheiten und Rechte der Bürger, Justiz und innere Angelegenheiten
  • 28-09-1999 / 26-10-2000 : Delegation im gemischten parlamentarischen Ausschuss EU-Türkei
  • 06-07-2000 / 05-09-2001 : Nichtständiger Ausschuss über das Abhörsystem Echelon
  • 17-01-2002 / 19-07-2004 : Ausschuss für die Freiheiten und Rechte der Bürger, Justiz und innere Angelegenheiten
  • 07-02-2002 / 19-07-2004 : Delegation im gemischten parlamentarischen Ausschuss EU-Türkei

Stellvertreter 

  • 22-07-1999 / 17-10-2000 : Petitionsausschuss
  • 17-01-2002 / 19-07-2004 : Haushaltsausschuss

all-activities 

Beiträge zu Aussprachen im Plenum 
Redebeiträge in einer Plenartagung und schriftliche Erklärungen zu Aussprachen im Plenum. Artikel 194 und Artikel 162 Absatz 11 GO

Berichte – als Berichterstatter(in) 
Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 52a GO

Bericht ü. Initiative der Französischen Republik im Hinblick auf die Annahme eines Rahmenbeschlusses zur Verstärkung des strafrechtlichen Rahmens für die Bekämpfung der Beihilfe zur illegalen Einreise und zum unerlaubten Aufenthalt (10676/00 - C5-0426/00); II. Initiative der Französischen Republik im Hinblick auf den Erlass einer Richtlinie des Rates zur Definition der Beihilfe zur illegalen Einreise und zum unerlaubten Aufenthalt (10676/00 - C5-0427/00) Ausschuss für die Freiheiten und Rechte der Bürger, Justiz und innere Angelegenheiten  
- A5-0315/2000 -  
-
LIBE 

Entschließungsanträge 
Die Mitglieder können zu Angelegenheiten, die den Tätigkeitsbereich der EU betreffen, einen Entschließungsantrag einreichen. Diese Entschließungsanträge werden dem zuständigen Ausschuss zur Prüfung vorgelegt. Artikel 133 GO

Parlamentarische Anfragen 
Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Diese Anfragen sind an die anderen Organe gerichtet. Die Konferenz der Präsidenten entscheidet darüber, ob und in welcher Reihenfolge die Anfragen in den endgültigen Entwurf der Tagesordnung einer Plenarsitzung aufgenommen werden. Artikel 128 GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017) 
**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zur Umsetzung der auf der Grundlage von Artikel 13 ausgearbeiteten Richtlinien betreffend die Antidiskriminierung (Gleichbehandlung ohne Unterschied der Rasse und Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf) in nationales Recht  
- P5_DCL(2003)0008 - Hinfällig  
Claude MORAES , Michael CASHMAN , Kathalijne Maria BUITENWEG , Carmen CERDEIRA MORTERERO , Ozan CEYHUN  
Fristbeginn : 12-05-2003
Fristablauf : 12-08-2003
Anzahl der Unterzeichner : 102 - 12-08-2003