Simon BUSUTTIL : 7. Wahlperiode 

Fraktionen 

  • 14-07-2009 / 05-04-2013 : Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) - Mitglied des Vorstands

Nationale Parteien  

  • 14-07-2009 / 05-04-2013 : Partit Nazzjonalista (Malta)

Mitglied 

  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres
  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Petitionsausschuss
  • 16-09-2009 / 05-04-2013 : Delegation für die Beziehungen zu Albanien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro sowie Kosovo
  • 19-01-2012 / 05-04-2013 : Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres
  • 19-01-2012 / 05-04-2013 : Petitionsausschuss
  • 28-03-2012 / 05-04-2013 : Sonderausschuss gegen organisiertes Verbrechen, Korruption und Geldwäsche

Stellvertreter 

  • 16-07-2009 / 01-06-2010 : Fischereiausschuss
  • 16-09-2009 / 05-04-2013 : Delegation für die Beziehungen zur Schweiz und zu Norwegen, im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-Island und im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss Europäischer Wirtschaftsraum
  • 16-09-2009 / 05-04-2013 : Delegation in der Parlamentarischen Versammlung der Union für den Mittelmeerraum
  • 02-06-2010 / 18-01-2012 : Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz
  • 19-01-2012 / 05-04-2013 : Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz

all-activities 

Berichte – als Berichterstatter(in) 
Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 52a GO

Berichte – als Schattenberichterstatter(in) 
Die Fraktionen können für jeden Bericht eines federführenden Ausschusses einen Schattenberichterstatter benennen, der den Fortgang des jeweiligen Berichts verfolgen und mit dem Berichterstatter Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 205a GO

Stellungnahmen – als Verfasser(in)  
Die Ausschüsse können eine Stellungnahme zu einem Bericht des federführenden Ausschusses ausarbeiten, in dem sie sich mit den Angelegenheiten in ihrem Zuständigkeitsbereich befassen. Die Verfasser dieser Stellungnahmen sind außerdem dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schatten-Verfassern der Stellungnahme zu verhandeln. Artikel 53, Artikel 54 und Anlage V GO

STELLUNGNAHME zu den EU-Klauseln über die gegenseitige Verteidigung und Solidarität: politische und operationelle Dimensionen  
- LIBE_AD(2012)496413 -  
-
LIBE 
STELLUNGNAHME zu den zwanzig wichtigsten Anliegen der europäischen Bürger und Unternehmen zur Funktionsweise des Binnenmarkts  
- PETI_AD(2012)483750 -  
-
PETI 
STELLUNGNAHME betreffend die Entlastung zur Ausführung des Haushaltsplans des Europäischen Datenschutzbeauftragten für das Haushaltsjahr 2010  
- LIBE_AD(2012)478348 -  
-
LIBE 

Stellungnahmen – als Schatten-Verfasser(in) 
Die Fraktionen können für jede Stellungnahme einen Schatten-Verfasser der Stellungnahme benennen, der den Fortgang der jeweiligen Stellungnahme verfolgen und mit dem Verfasser der Stellungnahme Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 205a GO

STELLUNGNAHME zu dem Bericht über die Unionsbürgerschaft 2010: Weniger Hindernisse für die Ausübung von Unionsbürgerrechten  
- IMCO_AD(2012)473707 -  
-
IMCO 
STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Festlegung der technischen Vorschriften für Überweisungen und Lastschriften in Euro und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 924/2009  
- IMCO_AD(2011)462912 -  
-
IMCO 

Entschließungsanträge 
Die Mitglieder können zu Angelegenheiten, die den Tätigkeitsbereich der EU betreffen, einen Entschließungsantrag einreichen. Diese Entschließungsanträge werden dem zuständigen Ausschuss zur Prüfung vorgelegt. Artikel 133 GO

Parlamentarische Anfragen 
Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Diese Anfragen sind an die anderen Organe gerichtet. Die Konferenz der Präsidenten entscheidet darüber, ob und in welcher Reihenfolge die Anfragen in den endgültigen Entwurf der Tagesordnung einer Plenarsitzung aufgenommen werden. Artikel 128 GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017) 
**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zur Ausfuhr von Medikamenten, die in Drittstaaten für die Vollstreckung der Todesstrafe verwendet werden  
- P7_DCL(2011)0029 - Hinfällig  
Baroness Sarah LUDFORD , Simon BUSUTTIL , Ana GOMES , Barbara LOCHBIHLER  
Fristbeginn : 06-06-2011
Fristablauf : 06-10-2011
Anzahl der Unterzeichner : 168 - 06-10-2011
Schriftliche Erklärung zu den Bemühungen der Union zur Bekämpfung der Korruption  
- P7_DCL(2010)0002 - Angenommen  
Monica MACOVEI , Simon BUSUTTIL , Luigi de MAGISTRIS , Ana GOMES , Bart STAES  
Fristbeginn : 18-01-2010
Fristablauf : 06-05-2010
Tag der Annahme : 18-05-2010
Angenommener Text (mit der Liste der Unterzeichner) : P7_TA(2010)0176
Anzahl der Unterzeichner : 397 - 07-05-2010

Erklärungen 

Erklärung der finanziellen Interessen