Marianne MIKKO : 6. Wahlperiode 

Fraktionen 

  • 20-07-2004 / 13-07-2009 : Sozialdemokratische Fraktion im Europäischen Parlament - Mitglied

Nationale Parteien  

  • 20-07-2004 / 13-07-2009 : Sotsiaaldemokraatlik Erakond (Estland)

Vorsitzende 

  • 21-09-2004 / 13-07-2009 : Delegation im Parlamentarischen Kooperationsausschuss EU-Moldau

Mitglied 

  • 21-07-2004 / 14-01-2007 : Ausschuss für Kultur und Bildung
  • 15-09-2004 / 20-09-2004 : Delegation im Parlamentarischen Kooperationsausschuss EU-Moldau
  • 22-09-2004 / 13-07-2009 : Konferenz der Delegationsvorsitze
  • 15-01-2007 / 30-01-2007 : Ausschuss für Kultur und Bildung
  • 31-01-2007 / 13-07-2009 : Fischereiausschuss
  • 31-01-2007 / 13-07-2009 : Ausschuss für Kultur und Bildung

Stellvertreterin 

  • 21-07-2004 / 14-01-2007 : Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten
  • 15-09-2004 / 13-03-2007 : Delegation für die Beziehungen zu den Ländern Südasiens und der Südasiatischen Vereinigung für regionale Zusammenarbeit (SAARC)
  • 15-01-2007 / 30-01-2007 : Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten
  • 25-01-2007 / 14-02-2007 : Nichtständiger Ausschuss zur behaupteten Nutzung europäischer Staaten durch die CIA für die Beförderung und das rechtswidrige Festhalten von Gefangenen
  • 31-01-2007 / 13-07-2009 : Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres
  • 15-03-2007 / 13-07-2009 : Delegation für die Beziehungen zu den Ländern Südasiens

all-activities 

Beiträge zu Aussprachen im Plenum 
Redebeiträge in einer Plenartagung und schriftliche Erklärungen zu Aussprachen im Plenum. Artikel 204 und Artikel 171 Absatz 11 GO

Berichte – als Berichterstatter(in) 
REPORT_AS_RAPPORTEUR

Parlamentarische Anfragen 
Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Diese Anfragen sind an die anderen Organe gerichtet. Die Konferenz der Präsidenten entscheidet darüber, ob und in welcher Reihenfolge die Anfragen in den endgültigen Entwurf der Tagesordnung einer Plenarsitzung aufgenommen werden. Artikel 128 GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017) 
**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zur „Blue Blindfold”-Kampagne zur Beendigung des Menschenhandels  
- P6_DCL(2008)0092 - Hinfällig  
Elizabeth LYNNE , Jean LAMBERT , Edit BAUER , Marianne MIKKO  
Fristbeginn : 20-10-2008
Fristablauf : 05-02-2009
Anzahl der Unterzeichner : 126 - 09-02-2009
Schriftliche Erklärung zur Erklärung des 23. August zum Europäischen Gedenktag an die Opfer von Stalinismus und Nazismus  
- P6_DCL(2008)0044 - Angenommen  
Marianne MIKKO , Christopher BEAZLEY , Inese VAIDERE , Zita GURMAI , Alexander Nuno PICKART ALVARO  
Fristbeginn : 07-05-2008
Fristablauf : 09-09-2008
Tag der Annahme : 23-09-2008
Angenommener Text (mit der Liste der Unterzeichner) : P6_TA(2008)0439
Anzahl der Unterzeichner : 409 - 10-09-2008

Anwesenheitsliste 
Die Angaben zur Anwesenheit beruhen auf einem Auszug aus den Protokollen der Plenartagungen der 6. Wahlperiode. Diese Angaben dienen ausschließlich zu Informationszwecken und betreffen die Dauer des Mandats des Mitglieds im Europäischen Parlament. Es handelt sich um Rohdaten ohne Korrekturen aufgrund entschuldigter Abwesenheit wegen Krankheit, Mutterschafts- oder Elternurlaub, genehmigter Tätigkeiten für Delegationen des Parlaments usw.