Rovana PLUMB : 7. Wahlperiode 

Fraktionen 

  • 14-07-2009 / 25-05-2011 : Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten & Demokraten im Europäischen Parlament - Mitglied
  • 26-05-2011 / 18-01-2012 : Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten & Demokraten im Europäischen Parlament - Stellvertretende Vorsitzende
  • 19-01-2012 / 06-05-2012 : Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten & Demokraten im Europäischen Parlament - Stellvertretende Vorsitzende

Nationale Parteien  

  • 14-07-2009 / 06-05-2012 : Partidul Social Democrat (Rumänien)

Mitglied 

  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten
  • 16-09-2009 / 06-05-2012 : Delegation im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-Türkei
  • 19-01-2012 / 06-05-2012 : Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten

Stellvertreterin 

  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter
  • 16-09-2009 / 06-05-2012 : Delegation im Ausschuss für parlamentarische Kooperation EU-Moldau
  • 04-05-2010 / 06-05-2012 : Delegation in der Parlamentarischen Versammlung EURO-NEST
  • 19-01-2012 / 06-05-2012 : Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
  • 19-01-2012 / 06-05-2012 : Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter

all-activities 

Beiträge zu Aussprachen im Plenum 
Redebeiträge in einer Plenartagung und schriftliche Erklärungen zu Aussprachen im Plenum. Artikel 194 und Artikel 162 Absatz 11 GO

Berichte – als Berichterstatter(in) 
Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 52a GO

Stellungnahmen – als Verfasser(in)  
Die Ausschüsse können eine Stellungnahme zu einem Bericht des federführenden Ausschusses ausarbeiten, in dem sie sich mit den Angelegenheiten in ihrem Zuständigkeitsbereich befassen. Die Verfasser dieser Stellungnahmen sind außerdem dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schatten-Verfassern der Stellungnahme zu verhandeln. Artikel 53, Artikel 54 und Anlage V GO

STELLUNGNAHME zu dem Thema „Energieinfrastrukturprioritäten bis 2020 und danach“  
- ENVI_AD(2011)462586 -  
-
ENVI 
STELLUNGNAHME zur Weiterentwicklung des Beschäftigungspotenzials einer neuen, nachhaltigen Wirtschaft  
- ENVI_AD(2010)440122 -  
-
ENVI 
STELLUNGNAHME Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 92/85/EWG des Rates über die Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes von schwangeren Arbeitnehmerinnen, Wöchnerinnen und stillenden Arbeitnehmerinnen am Arbeitsplatz  
- EMPL_AD(2010)428236 -  
-
EMPL 

Stellungnahmen – als Schatten-Verfasser(in) 
Die Fraktionen können für jede Stellungnahme einen Schatten-Verfasser der Stellungnahme benennen, der den Fortgang der jeweiligen Stellungnahme verfolgen und mit dem Verfasser der Stellungnahme Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 205a GO

STELLUNGNAHME zum Grünbuch „Angemessene, nachhaltige und sichere europäische Pensions- und Rentensysteme“  
- FEMM_AD(2010)448857 -  
-
FEMM 

Entschließungsanträge 
Die Mitglieder können zu Angelegenheiten, die den Tätigkeitsbereich der EU betreffen, einen Entschließungsantrag einreichen. Diese Entschließungsanträge werden dem zuständigen Ausschuss zur Prüfung vorgelegt. Artikel 133 GO

Parlamentarische Anfragen 
Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Diese Anfragen sind an die anderen Organe gerichtet. Die Konferenz der Präsidenten entscheidet darüber, ob und in welcher Reihenfolge die Anfragen in den endgültigen Entwurf der Tagesordnung einer Plenarsitzung aufgenommen werden. Artikel 128 GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017) 
**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zu den Lebensbedingungen von Ein-Eltern-Familien in den EU-Mitgliedstaaten angesichts der Wirtschaftskrise  
- P7_DCL(2010)0048 - Hinfällig  
Rovana PLUMB , Viorica DĂNCILĂ , Corina CREȚU , Daciana Octavia SÂRBU , Silvia-Adriana ȚICĂU  
Fristbeginn : 14-06-2010
Fristablauf : 14-10-2010
Anzahl der Unterzeichner : 71 - 15-10-2010

Erklärungen 

Erklärung der finanziellen Interessen