Angelika NIEBLER
  • Angelika
    NIEBLER
  • Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten)
  • Mitglied
  • Deutschland Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.
  • geboren am 18. Februar 1963, München

Mitglied

  • ITRE Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie
  • FEMM Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter
  • DARP Delegation für die Beziehungen zur Arabischen Halbinsel

Stellvertreterin

  • JURI Rechtsausschuss
  • EMIS Untersuchungsausschuss zu Emissionsmessungen in der Automobilindustrie
  • D-TR Delegation im Gemischten Parlamentarischen Ausschuss EU-Türkei

Neueste Aktivitäten

Auslegung von Artikel 18 AEUV (Nichtdiskriminierungsgrundsatz)

26-04-2016 P-003325/2016

Beschluss über Steuertransparenz (Aussprache)

12-04-2016 P8_CRE-PROV(2016)04-12(13)
  • Vor unserem Abflug nach München waren wir noch auf dem mittausenden von Marokkanern überfüllten Djemaa el Fna und gingen durch den Souk. Es war unglaublich faszinierend.
    23/05/2016 21:16 - facebook
  • Mein Besuch im Frauenhaus in Marrakesch war besonders bewegend. Die Organisation El Amane beschult Kinder und Jugendliche, die wegen der langen Wege aus ihren Dörfern keine Schule besuchen könnten und sie bildet junge Frauen im Handwerk aus, die Konditorinnen, Bäckerinnen, Schneiderinnen, Köchinnen oder Friseurinnen werden können. Ohne diese Hilfe hätten die jungen Leute und Frauen keine Perspektive. Im Gespräch mit Vertretern der Zivilgesellschaft wurde nochmals das riesige Stadt/Land-Gefälle in Marokko deutlich.
    23/05/2016 09:48 - facebook
  • Zwei Tage diskutierten Sabine Heimbach und ich zusammen mit Dr. Jochen Lobah von der Hanns-Seidel-Stiftung Rabat mit Frauen aus den nordafrikanischen Ländern Marokko, Algerien und Tunesien über die politische Vertretung von Frauen in den Kommunal- und Regionalparlamenten. Das Königreich Marokko hat sich 2011 eine Verfassung gegeben und darin eine Regionalisierung der politischen Verantwortung verankert. In den großen Städten Marrakesch, Casablanca, Rabat, Agadir u.a. engagieren sich Frauen in der Politik und Zivilgesellschaft sehr stark, in den ländlichen Regionen dagegen fast nicht. Ihnen fehlen Bildung und das Handwerkszeug. Genau hier setzt die Hanns-Seidel-Stiftung mit ihren Programmen erfolgreich an, wie die Konferenz zeigte.
    22/05/2016 17:46 - facebook
  • Besonders spannend war bei meinen Gesprächen in Rabat der Austausch mit dem marokkanischen Energieminister Abdelkaber Amara. Marokko ist in Afrika Vorreiter beim Ausbau der Erneuerbaren Energien. Das Land investiert massiv in Solar, Wind- und Wasserkraft und möchte mit Spanien, Frankreich and anderen Südländern einen regionalen Energiemarkt aufbauen. Vor der Weiterreise nach Marrakech konnten wir dann noch kurz in die Altstadt von Rabat gehen.
    20/05/2016 14:58 - facebook
  • Bis Ende der Woche bin ich zu politischen Gesprächen in Marrokko. Heute begann mein Tag in Rabat mit einem überaus interessanten Briefing durch den deutschen Botschafter. Ich bin unterwegs mit meiner Presseberaterin Sabine Heimbach und Dr. Lobah von der Hanns-Seidel-Stiftung. Welch ein facettenreiches Land ist doch Marokko! Später mehr hierzu!
    19/05/2016 12:58 - facebook

Kontakte

Bruxelles

  • Parlement européen
    Bât. Altiero Spinelli
    15E206
    60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60
    B-1047 Bruxelles/Brussel

Strasbourg

  • Parlement européen
    Bât. Louise Weiss
    T10009
    1, avenue du Président Robert Schuman
    CS 91024
    F-67070 Strasbourg Cedex

Postanschrift

  • European Parliament
    Rue Wiertz
    Altiero Spinelli 15E206
    1047 Brussels