Michael CASHMAN : 7. Wahlperiode 

Fraktionen 

  • 14-07-2009 / 30-06-2014 : Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten & Demokraten im Europäischen Parlament - Mitglied

Nationale Parteien  

  • 14-07-2009 / 30-06-2014 : Labour Party (Vereinigtes Königreich)

Vorsitzender 

  • 30-09-2009 / 30-06-2014 : Delegation für die Beziehungen zu Südafrika
  • 21-03-2012 / 14-04-2014 : Konferenz der Delegationsvorsitze

Mitglied 

  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Entwicklungsausschuss
  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Petitionsausschuss
  • 16-09-2009 / 29-09-2009 : Delegation für die Beziehungen zu Südafrika
  • 30-09-2009 / 20-03-2012 : Konferenz der Delegationsvorsitze
  • 19-01-2012 / 30-06-2014 : Entwicklungsausschuss
  • 19-01-2012 / 30-06-2014 : Petitionsausschuss
  • 15-04-2014 / 30-06-2014 : Konferenz der Delegationsvorsitze

Stellvertreter 

  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres
  • 16-09-2009 / 30-06-2014 : Delegation in der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP-EU
  • 19-01-2012 / 30-06-2014 : Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres

all-activities 

Beiträge zu Aussprachen im Plenum 
Redebeiträge in einer Plenartagung und schriftliche Erklärungen zu Aussprachen im Plenum. Artikel 194 und Artikel 162 Absatz 11 GO

Berichte – als Berichterstatter(in) 
Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 52a GO

Berichte – als Schattenberichterstatter(in) 
Die Fraktionen können für jeden Bericht eines federführenden Ausschusses einen Schattenberichterstatter benennen, der den Fortgang des jeweiligen Berichts verfolgen und mit dem Berichterstatter Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 205a GO

Stellungnahmen – als Verfasser(in)  
Die Ausschüsse können eine Stellungnahme zu einem Bericht des federführenden Ausschusses ausarbeiten, in dem sie sich mit den Angelegenheiten in ihrem Zuständigkeitsbereich befassen. Die Verfasser dieser Stellungnahmen sind außerdem dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schatten-Verfassern der Stellungnahme zu verhandeln. Artikel 53, Artikel 54 und Anlage V GO

STELLUNGNAHME zum Thema sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte  
- DEVE_AD(2013)510581 -  
-
DEVE 
STELLUNGNAHME zu der Empfehlung an den Rat zu dem Grundsatz der Vereinten Nationen „Responsibility to Protect“ (R2P) (Schutzverantwortung)  
- DEVE_AD(2013)502210 -  
-
DEVE 
STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Rates über die Zuständigkeit, das anzuwendende Recht, die Anerkennung und die Vollstreckung von Entscheidungen im Bereich des Güterrechts eingetragener Partnerschaften  
- LIBE_AD(2012)483493 -  
-
LIBE 

Stellungnahmen – als Schatten-Verfasser(in) 
Die Fraktionen können für jede Stellungnahme einen Schatten-Verfasser der Stellungnahme benennen, der den Fortgang der jeweiligen Stellungnahme verfolgen und mit dem Verfasser der Stellungnahme Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 205a GO

STELLUNGNAHME zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Interimsabkommens zur Festlegung eines Rahmens für ein Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen Staaten des östlichen und des südlichen Afrika einerseits und der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten andererseits  
- DEVE_AD(2012)497945 -  
-
DEVE 
STELLUNGNAHME zu dem Jahresbericht über die Menschenrechte und die Demokratie in der Welt 2011 und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich  
- DEVE_AD(2012)496493 -  
-
DEVE 
STELLUNGNAHME zur Überprüfung der EU-Menschenrechtsstrategie  
- DEVE_AD(2012)492637 -  
-
DEVE 

Parlamentarische Anfragen 
Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Diese Anfragen sind an die anderen Organe gerichtet. Die Konferenz der Präsidenten entscheidet darüber, ob und in welcher Reihenfolge die Anfragen in den endgültigen Entwurf der Tagesordnung einer Plenarsitzung aufgenommen werden. Artikel 128 GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017) 
**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zur Förderung der sozialen Inklusion und zur Bekämpfung jeglicher Form von Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt  
- P7_DCL(2014)0009 - Hinfällig  
Salvador SEDÓ i ALABART , Antonio CANCIAN , Amelia ANDERSDOTTER , Thomas MANN , Phil BENNION , Michael CASHMAN , Ismail ERTUG , Raimon OBIOLS , Jacek PROTASIEWICZ , Marta ANDREASEN , Davor Ivo STIER  
Fristbeginn : 16-01-2014
Fristablauf : 16-04-2014
Anzahl der Unterzeichner : 75 - 17-04-2014
Schriftliche Erklärung zum Schutz empfindlicher Ökosysteme und gefährdeter Arten  
- P7_DCL(2010)0024 - Hinfällig  
Catherine BEARDER , Michael CASHMAN , Sirpa PIETIKÄINEN , Bas EICKHOUT  
Fristbeginn : 19-04-2010
Fristablauf : 09-09-2010
Anzahl der Unterzeichner : 234 - 09-09-2010
Schriftliche Erklärung zum Patent-Pool von UNITAID für HIV-Medikamente  
- P7_DCL(2009)0055 - Hinfällig  
Michael CASHMAN , David MARTIN , Raül ROMEVA i RUEDA , Santiago FISAS AYXELÀ , Sophia in 't VELD  
Fristbeginn : 19-10-2009
Fristablauf : 11-02-2010
Anzahl der Unterzeichner : 195 - 11-02-2010

Erklärungen 

Erklärung der finanziellen Interessen