Marta ANDREASEN : 7. Wahlperiode 

Fraktionen 

  • 14-07-2009 / 22-05-2011 : Fraktion „Europa der Freiheit und der Demokratie“ - Mitglied
  • 23-05-2011 / 26-02-2013 : Fraktion „Europa der Freiheit und der Demokratie“ - Stellvertretende Vorsitzende/Mitglied des Vorstands
  • 27-02-2013 / 30-06-2014 : Fraktion Europäische Konservative und Reformisten - Mitglied

Nationale Parteien  

  • 14-07-2009 / 25-02-2013 : United Kingdom Independence Party (Vereinigtes Königreich)
  • 26-02-2013 / 30-06-2014 : - (Vereinigtes Königreich)

Mitglied 

  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Haushaltskontrollausschuss
  • 07-10-2009 / 18-01-2012 : Haushaltsausschuss
  • 17-06-2010 / 30-06-2011 : Sonderausschuss zu den politischen Herausforderungen und den Haushaltsmitteln für eine nachhaltige Europäische Union nach 2013
  • 19-01-2012 / 30-06-2014 : Haushaltsausschuss
  • 19-01-2012 / 30-06-2014 : Haushaltskontrollausschuss
  • 19-04-2012 / 23-05-2012 : Sonderausschuss gegen organisiertes Verbrechen, Korruption und Geldwäsche
  • 13-03-2013 / 30-06-2014 : Petitionsausschuss

Stellvertreterin 

  • 16-07-2009 / 06-10-2009 : Haushaltsausschuss
  • 07-10-2009 / 18-01-2012 : Ausschuss für Wirtschaft und Währung
  • 08-10-2009 / 31-07-2011 : Sonderausschuss zur Finanz-, Wirtschafts- und Sozialkrise
  • 08-03-2010 / 18-01-2012 : Petitionsausschuss
  • 19-01-2012 / 26-02-2013 : Ausschuss für Wirtschaft und Währung
  • 19-01-2012 / 26-02-2013 : Petitionsausschuss
  • 28-03-2012 / 18-04-2012 : Sonderausschuss gegen organisiertes Verbrechen, Korruption und Geldwäsche

all-activities 

Beiträge zu Aussprachen im Plenum 
Redebeiträge in einer Plenartagung und schriftliche Erklärungen zu Aussprachen im Plenum. Artikel 194 und Artikel 162 Absatz 11 GO

Berichte – als Berichterstatter(in) 
Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 52a GO

Berichte – als Schattenberichterstatter(in) 
Die Fraktionen können für jeden Bericht eines federführenden Ausschusses einen Schattenberichterstatter benennen, der den Fortgang des jeweiligen Berichts verfolgen und mit dem Berichterstatter Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 205a GO

Stellungnahmen – als Verfasser(in)  
Die Ausschüsse können eine Stellungnahme zu einem Bericht des federführenden Ausschusses ausarbeiten, in dem sie sich mit den Angelegenheiten in ihrem Zuständigkeitsbereich befassen. Die Verfasser dieser Stellungnahmen sind außerdem dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schatten-Verfassern der Stellungnahme zu verhandeln. Artikel 53, Artikel 54 und Anlage V GO

STELLUNGNAHME zur Verbesserung der wirtschaftspolitischen Steuerung und des Stabilitätsrahmens in der Union, vor allem im Euro-Raum  
- BUDG_AD(2010)448817 -  
-
BUDG 

Stellungnahmen – als Schatten-Verfasser(in) 
Die Fraktionen können für jede Stellungnahme einen Schatten-Verfasser der Stellungnahme benennen, der den Fortgang der jeweiligen Stellungnahme verfolgen und mit dem Verfasser der Stellungnahme Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 205a GO

STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zum Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten von Armut betroffenen Personen  
- CONT_AD(2013)505992 -  
-
CONT 
STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über das Statut und die Finanzierung europäischer politischer Parteien und europäischer politischer Stiftungen  
- BUDG_AD(2013)500600 -  
-
BUDG 
STELLUNGNAHME zum Jahresbericht 2011 der Europäischen Investitionsbank  
- CONT_AD(2013)500404 -  
-
CONT 

Entschließungsanträge 
Die Mitglieder können zu Angelegenheiten, die den Tätigkeitsbereich der EU betreffen, einen Entschließungsantrag einreichen. Diese Entschließungsanträge werden dem zuständigen Ausschuss zur Prüfung vorgelegt. Artikel 133 GO

Parlamentarische Anfragen 
Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Diese Anfragen sind an die anderen Organe gerichtet. Die Konferenz der Präsidenten entscheidet darüber, ob und in welcher Reihenfolge die Anfragen in den endgültigen Entwurf der Tagesordnung einer Plenarsitzung aufgenommen werden. Artikel 128 GO

Anfragen an das Präsidium, die Konferenz der Präsidenten und die Quästoren 
Die Mitglieder können dem Präsidenten Anfragen dazu übermitteln, wie das Präsidium, die Konferenz der Präsidenten bzw. die Quästoren ihre jeweiligen Aufgaben wahrnehmen. Artikel 31 Absatz 2 GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017) 
**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zur Förderung der sozialen Inklusion und zur Bekämpfung jeglicher Form von Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt  
- P7_DCL(2014)0009 - Hinfällig  
Salvador SEDÓ i ALABART , Antonio CANCIAN , Amelia ANDERSDOTTER , Thomas MANN , Phil BENNION , Michael CASHMAN , Ismail ERTUG , Raimon OBIOLS , Jacek PROTASIEWICZ , Marta ANDREASEN , Davor Ivo STIER  
Fristbeginn : 16-01-2014
Fristablauf : 16-04-2014
Anzahl der Unterzeichner : 75 - 17-04-2014
Schriftliche Erklärung zu dem Verstoß gegen das Eigentumsrecht aufgrund des Küstengesetzes an der Costa Brava (Katalonien, Spanien)  
- P7_DCL(2011)0009 - Hinfällig  
Ramon TREMOSA i BALCELLS , Marta ANDREASEN , Santiago FISAS AYXELÀ , Oriol JUNQUERAS VIES  
Fristbeginn : 07-03-2011
Fristablauf : 09-06-2011
Anzahl der Unterzeichner : 202 - 09-06-2011

Erklärungen 

Erklärung der finanziellen Interessen