Ulrike LUNACEK
  • Ulrike
    LUNACEK
  • Österreich
  • geboren am 26. Mai 1957, Krems a.d. Donau

Wortmeldungen im Plenum

349

Vorbereitung der Tagung des Europäischen Rates (19./20. Oktober 2017) (Aussprache)

04-10-2017 P8_CRE-PROV(2017)10-04(7)

Stand der Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich (B8-0538/2017, B8-0539/2017) (Abstimmung)

03-10-2017 P8_CRE-PROV(2017)10-03(4.1)

Politische Beziehungen der EU zum ASEAN (A8-0243/2017 - Reinhard Bütikofer) (Abstimmung)

03-10-2017 P8_CRE-PROV(2017)10-03(4.7)

Politische Beziehungen der EU zum ASEAN (A8-0243/2017 - Reinhard Bütikofer)

03-10-2017 P8_CRE-PROV(2017)10-03(5.6)

Eine neue europäische Agenda für Kompetenzen (Aussprache)

14-09-2017 P8_CRE-PROV(2017)09-14(3)

Eine neue europäische Agenda für Kompetenzen (Aussprache) (2)

14-09-2017 P8_CRE-PROV(2017)09-14(3)

NordStream 2 (Aussprache)

14-09-2017 P8_CRE-PROV(2017)09-14(4)

NordStream 2 (Aussprache) (2)

14-09-2017 P8_CRE-PROV(2017)09-14(4)

Kambodscha: insbesondere der Fall von Kem Sokha

14-09-2017 P8_CRE-PROV(2017)09-14(5.1)

Lage der Union (Aussprache)

13-09-2017 P8_CRE-PROV(2017)09-13(7)

Berichte – als Berichterstatter(in)

3

Berichte – als Schattenberichterstatter(in)

7

BERICHT über den Bericht 2016 der Kommission über Montenegro

AFET
02-03-2017 A8-0050/2017

BERICHT über die Lage der Grundrechte in der Europäischen Union (2013–2014)

LIBE
16-07-2015 A8-0230/2015

BERICHT über die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Europäischen Union – 2013

FEMM
28-01-2015 A8-0015/2015

Stellungnahmen – als Verfasser(in)

2

STELLUNGNAHME zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss eines Protokolls zu dem Abkommen über Partnerschaft und Zusammenarbeit zur Gründung einer Partnerschaft zwischen den Europäischen Gemeinschaften und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Usbekistan andererseits zur Änderung des Abkommens zwecks Ausweitung der Bestimmungen des Abkommens auf den bilateralen Handel mit Textilien in Anbetracht des Auslaufens des bilateralen Textilabkommens

AFET
25-10-2016 AFET_AD(2016)589215

STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 539/2001 zur Aufstellung der Liste der Drittländer, deren Staatsangehörige beim Überschreiten der Außengrenzen im Besitz eines Visums sein müssen, sowie der Liste der Drittländer, deren Staatsangehörige von dieser Visumpflicht befreit sind (Kosovo)

AFET
07-07-2016 AFET_AD(2016)584014

Stellungnahmen – als Schatten-Verfasser(in)

1

STELLUNGNAHME zur Anwendung der Richtlinie 2000/78/EG des Rates vom 27. November 2000 zur Festlegung eines allgemeinen Rahmens für die Verwirklichung der Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf („Gleichbehandlungsrichtlinie für den Bereich Beschäftigung“)

LIBE
22-03-2016 LIBE_AD(2016)573202

Entschließungsanträge

81

Gemeinsamer Entschließungsantrag zur Bekämpfung von sexueller Belästigung und sexuellem Missbrauch in der EU

25-10-2017 RC-B8-0576/2017

Entschließungsantrag zur Bekämpfung von sexueller Belästigung und sexuellem Missbrauch in der EU

24-10-2017 B8-0577/2017

Gemeinsamer Entschließungsantrag zu den Fällen des Nobelpreisträgers Liu Xiaobo und von Lee Ming-che

05-07-2017 RC-B8-0459/2017

  Motion for a resolution on the cases of Nobel laureate Liu Xiaobo and Lee Ming-Che

03-07-2017 B8-0459/2017

NB: Dieser Entschließungsantrag liegt nur in der Originalsprache vor.

Gemeinsamer Entschließungsantrag zu dem Fall des aserbaidschanischen Journalisten Əfqan Muxtarlı

14-06-2017 RC-B8-0414/2017

  Motion for a resolution on the case of Afgan Mukhtarli and the situation of media in Azerbaijan

12-06-2017 B8-0415/2017

NB: Dieser Entschließungsantrag liegt nur in der Originalsprache vor.

Entschließungsantrag zum Thema „Der Umsiedlungspolitik zum Erfolg verhelfen“

15-05-2017 B8-0340/2017

Parlamentarische Anfragen

66

Über Interpol ausgestellte Haftbefehle (rote Ausschreibungen) und die Türkei

08-09-2017 O-000073/2017 Kommission

Über Interpol ausgestellte Haftbefehle (rote Ausschreibungen) und die Türkei

08-09-2017 O-000072/2017 Rat

Mutmaßlicher Deal mit libyschen Milizen zur Bewältigung des Zustroms von Migranten

05-09-2017 E-005531/2017 Kommission

Unbezahlte Praktika bei der Europäischen Kommission

14-07-2017 E-004895/2017 Kommission

Lage der Frauen in Kolumbien

13-07-2017 E-004761/2017 Kommission

Dokumente nach Geheimhaltungsstufen

20-06-2017 E-004072/2017 Rat

Immer weniger Raum für die Zivilgesellschaft

15-06-2017 O-000056/2017 Kommission

Immer weniger Raum für die Zivilgesellschaft

15-06-2017 O-000055/2017 Rat

Anerkennung von Schulbesuchszeiten im Ausland

02-06-2017 O-000048/2017 Kommission

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung

1

 

Terrorismusbekämpfung (A8-0228/2016 - Monika Hohlmeier)

16-02-2017

. – I would like to explain why I voted against the directive on combating terrorism. While I agree with the general objective of harmonising the definitions of terrorist offences at EU level, I believe this directive contains major flaws:
– I am concerned about the definitions of terrorist offences in Article 3, since they include destruction of infrastructure likely to cause ‘a major economic loss’. Governments could use this to muzzle acts of civil disobedience or NGOs, including environmental groups. I believe that terrorism should be an act of violence that endangers human lives, not business.
– I am alarmed by Article 5 on public provocation to terrorism, which criminalises the ‘indirect’ provocation to commit a terrorist offence. Nobody knows what this entails. It is likely to lead to abuses to freedom of expression. Read in line with Article 21 on the blocking of websites, the notion of indirect provocation is very dangerous.
– Finally, I am critical of Article 9 on the criminalisation of travelling. I still do not see the point of criminalising the travelling in itself, since other offences are enough to prosecute a suspected foreign fighter. The fact that intra-EU travels are also covered makes me anxious for our freedom of movement.