Niccolò RINALDI : 7. Wahlperiode 

Fraktionen 

  • 14-07-2009 / 26-01-2012 : Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa - Stellvertretender Vorsitzender
  • 27-01-2012 / 30-06-2014 : Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa - Stellvertretender Vorsitzender

Nationale Parteien  

  • 14-07-2009 / 14-04-2014 : Italia dei Valori - Lista Di Pietro (Italien)
  • 15-04-2014 / 30-06-2014 : - (Italien)

Stellvertretender Vorsitzender 

  • 08-09-2010 / 30-06-2014 : Delegation im Parlamentarischen Ausschuss Cariforum-EU

Mitglied 

  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Ausschuss für internationalen Handel
  • 16-09-2009 / 30-06-2014 : Delegation in den Ausschüssen für parlamentarische Kooperation EU-Kasachstan, EU-Kirgistan und EU-Usbekistan sowie für die Beziehungen zu Tadschikistan, Turkmenistan und der Mongolei
  • 16-09-2009 / 30-06-2014 : Delegation für die Beziehungen zum Palästinensischen Legislativrat
  • 16-09-2009 / 30-06-2014 : Delegation für die Beziehungen zu den Ländern Südasiens
  • 16-06-2010 / 07-09-2010 : Delegation im Parlamentarischen Ausschuss Cariforum-EU
  • 19-01-2012 / 30-06-2014 : Ausschuss für internationalen Handel

Stellvertreter 

  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Entwicklungsausschuss
  • 16-07-2009 / 18-01-2012 : Unterausschuss Menschenrechte
  • 16-09-2009 / 30-06-2014 : Delegation in der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP-EU
  • 19-01-2012 / 30-06-2014 : Entwicklungsausschuss
  • 19-01-2012 / 30-06-2014 : Unterausschuss Menschenrechte

all-activities 

Berichte – als Berichterstatter(in) 
Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 55 GO

Berichte – als Schattenberichterstatter(in) 
Die Fraktionen können für jeden Bericht eines federführenden Ausschusses einen Schattenberichterstatter benennen, der den Fortgang des jeweiligen Berichts verfolgen und mit dem Berichterstatter Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 215 GO

Stellungnahmen – als Verfasser(in)  
Die Ausschüsse können eine Stellungnahme zu einem Bericht des federführenden Ausschusses ausarbeiten, in dem sie sich mit den Angelegenheiten in ihrem Zuständigkeitsbereich befassen. Die Verfasser dieser Stellungnahmen sind außerdem dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schatten-Verfassern der Stellungnahme zu verhandeln. Artikel 56, Artikel 57 und Anlage VI GO

STELLUNGNAHME zu den Empfehlungen an den Rat, die Kommission und den EAD zu den Verhandlungen über ein Partnerschafts- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und Malaysia  
- INTA_AD(2013)510479 -  
-
INTA 
STELLUNGNAHME zum Stand der Umsetzung der EU-Strategie für Zentralasien  
- INTA_AD(2011)467229 -  
-
INTA 
STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für einen Beschluss des Rates über den Abschluss des Abkommens zwischen der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Südafrika andererseits zur Änderung des Abkommens über Handel, Entwicklung und Zusammenarbeit  
- INTA_AD(2011)452829 -  
-
INTA 

Stellungnahmen – als Schatten-Verfasser(in) 
Die Fraktionen können für jede Stellungnahme einen Schatten-Verfasser der Stellungnahme benennen, der den Fortgang der jeweiligen Stellungnahme verfolgen und mit dem Verfasser der Stellungnahme Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 215 GO

STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Sicherheit von Verbraucherprodukten und zur Aufhebung der Richtlinie 87/357/EWG des Rates und der Richtlinie 2001/95/EG  
- INTA_AD(2013)513019 -  
-
INTA 
STELLUNGNAHME zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Marktüberwachung von Produkten und zur Änderung der Richtlinien 89/686/EWG und 93/15/EWG des Rates sowie der Richtlinien 94/9/EG, 94/25/EG, 95/16/EG, 97/23/EG, 1999/5/EG, 2000/9/EG, 2000/14/EG, 2001/95/EG, 2004/108/EG, 2006/42/EG, 2006/95/EG, 2007/23/EG, 2008/57/EG, 2009/48/EG, 2009/105/EG, 2009/142/EG, 2011/65/EU, der Verordnung (EU) Nr. 305/2011, der Verordnung (EG) Nr. 764/2008 und der Verordnung (EG) Nr. 765/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates  
- INTA_AD(2013)513014 -  
-
INTA 
STELLUNGNAHME zu Handel und Investitionen als treibende Kräfte für das Wachstum in den Entwicklungsländern  
- DEVE_AD(2013)500536 -  
-
DEVE 

Entschließungsanträge 
Die Mitglieder können zu Angelegenheiten, die den Tätigkeitsbereich der EU betreffen, einen Entschließungsantrag einreichen. Diese Entschließungsanträge werden dem zuständigen Ausschuss zur Prüfung vorgelegt. Artikel 143 GO

Parlamentarische Anfragen 
Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Diese Anfragen sind an die anderen Organe gerichtet. Die Konferenz der Präsidenten entscheidet darüber, ob und in welcher Reihenfolge die Anfragen in den endgültigen Entwurf der Tagesordnung einer Plenarsitzung aufgenommen werden. Artikel 128 GO

Anfragen an die EZB sowie zum SSM und zum SRM 
Die Mitglieder können Anfragen zur schriftlichen Beantwortung an die Europäische Zentralbank (EZB) richten und im Zusammenhang mit dem Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (SSM) und dem Einheitlichen Abwicklungsmechanismus (SRM) einreichen. Diese Anfragen sind zunächst beim Vorsitz des zuständigen Ausschusses einzureichen. Artikel 140, Artikel 141 und Anlage III GO

Schriftliche Erklärungen (bis zum 16. Januar 2017) 
**Dieses Instrument bestand bis zum 16. Januar 2017.** Eine schriftliche Erklärung war eine Initiative zu einer Angelegenheit, die in die Zuständigkeit der EU fällt. Sie konnte binnen drei Monaten von den Mitgliedern unterzeichnet werden.

Schriftliche Erklärung zur Freiheit unterdrückter Minderheiten und Völker  
- P7_DCL(2014)0004 - Hinfällig  
Roberta ANGELILLI , Edward MCMILLAN-SCOTT , Lara COMI , Niccolò RINALDI , Ramon TREMOSA i BALCELLS , Silvia COSTA , László SURJÁN , David CASA , Alfredo ANTONIOZZI , Marc TARABELLA , Carlo CASINI  
Fristbeginn : 13-01-2014
Fristablauf : 13-04-2014
Anzahl der Unterzeichner : 38 - 14-04-2014
Schriftliche Erklärung zur Bekämpfung von Essstörungen  
- P7_DCL(2013)0026 - Hinfällig  
Roberta ANGELILLI , Mikael GUSTAFSSON , Antonyia PARVANOVA , Barbara MATERA , Erminia MAZZONI , Niccolò RINALDI , Patrizia TOIA , Teresa JIMÉNEZ-BECERRIL BARRIO , Cristiana MUSCARDINI , Silvia COSTA , Jean LAMBERT  
Fristbeginn : 09-12-2013
Fristablauf : 09-03-2014
Anzahl der Unterzeichner : 68 - 10-03-2014
Schriftliche Erklärung zum internationalen Handel als Instrument für die nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung und für den Verbraucherschutz  
- P7_DCL(2012)0016 - Hinfällig  
Joseph DAUL , Enrique GUERRERO SALOM , Cristiana MUSCARDINI , Niccolò RINALDI , Gianluca SUSTA  
Fristbeginn : 17-04-2012
Fristablauf : 13-09-2012
Anzahl der Unterzeichner : 287 - 13-09-2012

Erklärungen 

Erklärung der finanziellen Interessen