Monika HOHLMEIER
  • Monika
    HOHLMEIER
  • Group of the European People's Party (Christian Democrats)
  • Member
  • Germany Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.
  • Date of birth: 2 July 1962, München

Speeches in plenary

91

Rule of law in Malta (debate)

14-11-2017 P8_CRE-PROV(2017)11-14(11)

Reflection paper on the future of EU finances by 2025 (debate)

04-07-2017 P8_CRE-REV(2017)07-04(15)

International Roma Day (debate)

06-04-2017 P8_CRE-REV(2017)04-06(3)

Hate speech, populism, and fake news on social media – towards an EU response (debate)

05-04-2017 P8_CRE-REV(2017)04-05(13)

Topical debate - EU security agenda: one year after the Brussels attacks (debate)

15-03-2017 P8_CRE-REV(2017)03-15(13)

Tackling the disappearance of migrant children in Europe (debate)

01-03-2017 P8_CRE-REV(2017)03-01(18)

Reports - as rapporteur

4

Opinions - as rapporteur

1

OPINION on the proposal for a regulation of the European Parliament and of the Council establishing an Entry/Exit System (EES) to register entry and exit data and refusal of entry data of third country nationals crossing the external borders of the Member States of the European Union and determining the conditions for access to the EES for law enforcement purposes and amending Regulation (EC) No 767/2008 and Regulation (EU) No 1077/2011

BUDG
09-12-2016 BUDG_AD(2016)587729

Opinions - as shadow rapporteur

2

OPINION on the proposal for a regulation of the European Parliament and of the Council on the establishment of ‘Eurodac’ for the comparison of fingerprints for the effective application of [Regulation (EU) No 604/2013 establishing the criteria and mechanisms for determining the Member State responsible for examining an application for international protection lodged in one of the Member States by a third-country national or a stateless person], for identifying an illegally staying third-country national or stateless person and on requests for the comparison with Eurodac data by Member States’ law enforcement authorities and Europol for law enforcement purposes (recast)

BUDG
21-03-2017 BUDG_AD(2017)597583

OPINION on recommendations to the European Commission on the negotiations for the Trade in Services Agreement (TiSA)

LIBE
24-11-2015 LIBE_AD(2015)567479

Motions for resolutions

21

Motion for a resolution on the European Public Prosecutor’s Office and Eurojust

28-09-2016 B8-1054/2016

Motion for a resolution on transatlantic data flows

19-05-2016 B8-0623/2016

Motion for a resolution on the situation in Hungary

09-12-2015 B8-1349/2015

Joint motion for a resolution on migration and refugees in Europe

09-09-2015 RC-B8-0832/2015

Motion for a resolution on migration and refugees in Europe

07-09-2015 B8-0832/2015

Motion for a resolution on the European Agenda on Security

06-07-2015 B8-0679/2015

Motion for a resolution on the situation in Hungary

03-06-2015 B8-0534/2015

Written declarations

1

Written declaration on the fight against organised crime

07-09-2015 P8_DCL(2015)0044 Lapsed

Details

Laura FERRARA , Marco VALLI , Petri SARVAMAA , Bart STAES , Barbara SPINELLI , Ingeborg GRÄSSLE , Michael THEURER , Dennis de JONG , Monika HOHLMEIER , Benedek JÁVOR , Sergio Gaetano COFFERATI , Ignazio CORRAO , Fabio Massimo CASTALDO

Date opened : 07-09-2015
Lapse date : 07-12-2015
Number of signatories : 172 - 08-12-2015

Parliamentary questions

22

Commission's answers to written questions

10-01-2017 O-000003/2017 Commission

Closure of the British American Tobacco (BAT) plant in Bayreuth

21-11-2016 E-008698/2016 Commission

EU policies and actions to protect children in the context of migration

17-10-2016 O-000126/2016 Commission

The EU accession to the Istanbul Convention on preventing and combating violence against women

13-10-2016 O-000122/2016 Commission

The EU accession to the Istanbul Convention on preventing and combating violence against women

12-10-2016 O-000121/2016 Council

Personal data transfers to China - what protection for EU citizens?

17-06-2016 O-000091/2016 Commission

The EU Space Industrial Policy

26-05-2016 O-000084/2016 Commission

Written explanations of vote

3

 

Possible evolutions of and adjustments to the current institutional set-up of the European Union (A8-0390/2016 - Guy Verhofstadt)

16-02-2017

Ich habe mich bei diesem Bericht enthalten, da er wesentliche Passagen enthält, die ich unter keinen Umständen unterstützen kann. Hierzu gehören die Passagen zur neuen wirtschaftspolitischen Steuerung für Wirtschaftswachstum, gesellschaftlichen Zusammenhalt und Finanzstabilität mit der Forderung nach einem EU-Finanzminister, der Abschaffung der Steuerhoheit der Mitgliedsstaaten, der Einführung eines Konvergenzkodex und der Vollendung der Bankenunion mit schwerpunktmäßig europäischen zentralstaatlichen Aufsichts- und Anordnungsbefugnissen. Von Modernisierung, Innovation, nationaler Eigenverantwortung und der notwendigen Koppelung von Risiko und Verantwortung, solider national verantworteter Haushaltsführung, zeitgemäßen Strukturreformen ist nichts zu lesen. Deshalb setzt der Bericht hier den völlig falschen Akzent. Andere Passagen enthalten überlegenswerte politische Ansätze zur Weiterentwicklung der Europäischen Außen- und Verteidigungspolitik, die ebenso der weiteren Vertiefung bedürfen wie der Rechtsstaatlichkeitsmechanismus. Leider legt der Bericht keinen Wert auf das Subsidiaritätsprinzip, das ich für wesentlich in der EU halte. Der Grundansatz dieses Berichts ist deshalb sehr problematisch.

 

Improving the functioning of the European Union building on the potential of the Lisbon Treaty (A8-0386/2016 - Mercedes Bresso, Elmar Brok)

16-02-2017

Ich habe dem Bericht unter erheblichem Vorbehalt zugestimmt, da er mehrfach sehr undifferenziert Forderungen nach dem Aufbau einer Fiskalkapazität und der Vollendung der Bankenunion fordert. Eine gemeinsame Europäische Einlagensicherung hat als Voraussetzung, dass alle Mitgliedstaaten eine eigene finanziell und rechtlich voll abgesicherte nationale Einlagensicherung haben, mit der der betroffene Mitgliedsstaat Krisen im nationalen Finanz- und Bankensystem selbst absichert und erst im besonderen Ausnahmefall auf die europäischen Sicherungssysteme zurückgreift. Wenn alle Mitgliedstaaten, so wie dies in den rechtlichen Regelungen der EU gefordert ist, ein adäquat ausgestattetes Einlagensicherungssystem hätten, dann würde die gesamte Eurozone erheblich besser vor Angriffen von außen oder vor externen Schocks geschützt sein. Bedauerlicherweise sind jedoch diese Voraussetzungen nicht gegeben, und somit ist die Forderung nach einem gemeinsamen Europäischen Einlagensicherungssystem völlig verfrüht und unangemessen. Die Kriterien des Stabilitäts- und Wachstumspakts sowie nationale Anstrengungen zu notwendigen Strukturveränderungen müssen absoluten Vorrang vor der Vergemeinschaftung von Verantwortungsstrukturen haben. Haftung und Verantwortung müssen in einer Hand liegen.

 

Budgetary capacity for the Eurozone (A8-0038/2017 - Reimer Böge, Pervenche Berès)

16-02-2017

Ich habe mich der Stimme enthalten, da ich Teile des Berichts definitiv nicht unterstützen kann. Die undifferenzierte Forderung nach der Zusammenlegung des Amts des Präsidenten der Euro-Gruppe und das des für Wirtschafts- und Finanzangelegenheiten zuständigen Mitglieds der Kommission ist in dieser Pauschalität problematisch. Zudem halte ich die Forderung nach der Neuschaffung einer eigenen, großzügig ausgestatteten Finanzierungsfazilität für die Abfederung von symmetrischen Schocks innerhalb der Eurozone für inakzeptabel, da sie dafür sorgt, dass Mitgliedstaaten sich vor der Eigenverantwortung für einen ausgeglichenen und soliden nationalen Haushalt und vor Strukturreformen drücken. Dies würde wieder zu Lasten solide wirtschaftender Mitgliedsstaaten gehen.

Contacts

Bruxelles

  • Parlement européen
    Bât. Altiero Spinelli
    15E157
    60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60
    B-1047 Bruxelles/Brussel

Strasbourg

  • Parlement européen
    Bât. Louise Weiss
    T10010
    1, avenue du Président Robert Schuman
    CS 91024
    F-67070 Strasbourg Cedex

Postal address

  • European Parliament
    Rue Wiertz
    Altiero Spinelli 15E157
    1047 Brussels