Jo LEINEN
  • Jo
    LEINEN
  • Groupe de l'Alliance Progressiste des Socialistes et Démocrates au Parlement européen
  • Membre
  • Allemagne Sozialdemokratische Partei Deutschlands
  • Date de naissance : 6 avril 1948, Bisten

Président

  • D-CN Délégation pour les relations avec la République populaire de Chine

Membre

  • CPDE Conférence des présidents des délégations
  • ENVI Commission de l'environnement, de la santé publique et de la sécurité alimentaire
  • AFCO Commission des affaires constitutionnelles

Membre suppléant

  • AFET Commission des affaires étrangères
  • DACP Délégation à l'Assemblée parlementaire paritaire ACP-UE

Dernières activités

Séance solennelle - Slovaquie

15-11-2017 P8_CRE-PROV(2017)11-15(9)

AVIS sur la proposition de directive du Parlement européen et du Conseil relative à la promotion de l’utilisation de l’énergie produite à partir de sources renouvelables (refonte)

ENVI
13-11-2017 ENVI_AD(2017)604700
  • Historischer Augenblick beim SPD Landesvorstand : Übergang des Vorsitzes von Heiko Maas an Anke Rehlinger beim SPD Parteitag im März
    11/12/2017 19:29 - facebook
  • Die letzte Plenartagung dieses Jahres beginnt gerade im Europäischen Parlament in Straßburg. Zwei wichtige Themen auf der Agenda in dieser Woche: Der Fortschritt bei den Brexit-Verhandlungen und weitere Maßnahmen gegen Steuertricksereien von Unternehmen. Beschlüsse und Debatten der vergangenen November-Sitzung gibt es auf meiner Homepage im Überblick.
    11/12/2017 17:08 - facebook
  • Arbeitskammer des Saarlandes mit Europa-Projekten im Jahre 2018, wir grenzüberschreitende Qualifizierung oder Arbeit mit Migranten.Volle Unterstützung von mir !
    11/12/2017 16:53 - facebook
  • Dieser Schritt war unausweichlich! Die Verteilung von 160.000 in Italien und Griechenland angekommenen Flüchtenden wurde nicht durch "die EU" aufgezwungen, sondern 2015 von den *Mitgliedstaaten* mehrheitlich und nach den Verfahren, auf die sich alle geeinigt haben, beschlossen. Die Slowakei und Ungarn haben vor dem Europäischen Gerichtshof gegen den Beschluss geklagt und verloren. Während die Slowakei das Urteil akzeptiert, weigern Ungarn, Polen und Tschechien sich, ihre Verpflichtungen zu akzeptieren. Wenn sich einzelne Mitgliedstaaten nicht an die gemeinsam getroffenen Beschlüsse halten und auch die Urteile des obersten europäischen Gerichts ignorieren, ist das nicht nur unsolidarisch, sondern ein Angriff auf das Fundament der EU als Rechtsgemeinschaft! Man kann sich nicht nur an die Regeln und Beschlüsse halten, die einem gerade in den Kram passen. Wie viele Flüchtende die jeweiligen EU-Länder bisher aufgenommen haben, kann hier eingesehen werden: https://ec.europa.eu/home-affairs/sites/homeaffairs/files/what-we-do/policies/european-agenda-migration/press-material/docs/state_of_play_-_relocation_en.pdf
    07/12/2017 13:17 - facebook
  • Deutschland wie auch Europa braucht die SPD , um Antworten auf die drängenden Probleme zu geben
    07/12/2017 12:10 - facebook
  • Junge Studenten an der Universität von Macau studieren das Recht der Europäischen Union
    06/12/2017 15:58 - facebook

Contacts

Bruxelles

  • Parlement européen
    Bât. Altiero Spinelli
    12G265
    60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60
    B-1047 Bruxelles/Brussel

Strasbourg

  • Parlement européen
    Bât. Louise Weiss
    T07011
    1, avenue du Président Robert Schuman
    CS 91024
    F-67070 Strasbourg Cedex

Adresse postale

  • European Parliament
    Rue Wiertz
    Altiero Spinelli 12G265
    1047 Brussels