Neue Vorschriften zur Eindämmung des Handels mit "Konfliktmineralien" 

Am Mittwoch stimmt das Parlament über einen Gesetzesentwurf zur Eindämmung des Umsatzflusses an bewaffnete Gruppen aus dem Vertrieb von Zinn, Tantal, Wolfram, deren Erzen und Gold ab. Der Entwurf sieht eine verbindliche Zertifizierung von EU- Schmelzbetrieben und Raffinerien vor sowie eine freiwillige Zertifizierung von Unternehmen, die diese Mineralien und Metalle aufkaufen und zur Herstellung von Mobiltelefonen, Waschmaschinen, Kühlschränken usw. weiterverarbeiten.

Der Gesetzentwurf wurde bereits vom Handelsausschuss angenommen. Das Parlament ist geteilter Meinung, ob ein System zur verbindlichen Zertifizierung auf alle Glieder der Lieferkette von Mineralien und Metallen aus Konflikt- und Hochrisikogebieten angewendet werden soll.



Debatte: Dienstag, den 19. Mai  

Abstimmung: Mittwoch, den 20. Mai

Verfahren: Mitentscheidungsverfahren (Ordentliches Gesetzgebungsverfahren)

#conflictminerals #bloodminerals #metals #minerals