VW-Abgasskandal: Abgeordnete fordern Emissionstests unter realen Fahrbedingungen 

Das Parlament wird seine Position zum Volkswagen-Abgasskandal in einer Entschließung festlegen und am Dienstag darüber abstimmen. Schon lange vor den Enthüllungen über den Betrug bei dem deutschen Autohersteller haben die Abgeordneten wiederholt darauf gedrängt, dass die Untersuchung von Fahrzeugemissionen unter realen Fahrbedingungen durchgeführt werden soll, um so die Unterschiede zwischen offiziellen und wirklichen Verbrauchs- und Abgaswerten abzuschaffen.

In einer Debatte mit Binnenmarktkommissarin Elżbieta Bieńkowska am 6. Oktober sagten viele Abgeordnete, dass der laufende Skandal die Glaubwürdigkeit der Automobilindustrie als Ganzes gefährdet und forderten die EU-Kommission auf, die Einführung von Testverfahren zur Messung der tatsächlichen Fahrzeugemissionen während des Fahrbetriebs zu beschleunigen.



Debatte: Dienstag, den 6. Oktober

Abstimmung: Dienstag, den 27. Oktober

Verfahren: Nichtlegislative Entschließung

#Volkswagen #VWgate