Körperschaftssteuer: Mehr Transparenz, bessere Koordinierung 

Die Empfehlungen des Parlaments für neue Vorschriften zur transparenteren Gestaltung, Koordinierung und Annäherung der Politik im Bereich der Körperschaftssteuer in der EU stehen am Dienstag zur Debatte und am Mittwoch zur Abstimmung. Werden sie angenommen, muss die Kommission auf jede legislative Empfehlung der Abgeordneten reagieren, auch, wenn sie keinen entsprechenden Legislativvorschlag vorlegt.

Die vorgeschlagenen Maßnahmen, vorbereitet durch die Berichterstatter des Wirtschafts- und Währungsausschusses Anneliese Dodds (S&D, UK) und Luděk Niedermayer (EVP, CZ), bauen auf den Ergebnissen des Sonderausschusses für Steuervorbescheide auf, der infolge der „Luxleaks“-Enthüllungen eingerichtet wurde und dessen Empfehlungen am 26. November vom Plenum verabschiedet wurden.



Debatte: Dienstag, den 15. Dezember

Abstimmung: Mittwoch, den 16. Dezember

Verfahren: Legislative Entschließung

Pressekonferenz: Mittwoch, den 16. Dezember um 14:30 Uhr


#taxpolicy #luxleaks #TaxTransparency #TAXE