Entsendung von Arbeitnehmern ins Ausland: Debatte zu neuen Vorschriften 

Am Dienstagnachmittag wird die für Beschäftigung zuständige EU-Kommissarin Marianne Thyssen vor dem Plenum die Neufassung der Vorschriften zur Entsendung von Mitarbeitern vorstellen, unmittelbar nach der Verabschiedung des Vorschlags durch das Kollegium der Kommissionsmitglieder.

Der mögliche Missbrauch und unfaire Wettbewerb durch soziales Dumping hat die Kommission in den vergangenen Jahren dazu veranlasst, verschiedene Bestimmungen zur Umsetzung der Vorschriften einzuführen, insbesondere hinsichtlich der Arbeitsbedingungen entsendeter Arbeitnehmer.


In einer separaten Debatte werden die Abgeordneten den Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker zum „AAA-Rating im sozialen Bereich“ befragen, das er im Oktober 2014 versprochen hatte. Sie interessieren sich unter anderem für den Zeitplan des Vorhabens sowie die genaue Definition und die Ziele, da seit dem Vorschlag keine neuen Einzelheiten bekanntgemacht wurden.



Debatte: Dienstag, den 8. März

Verfahren: Erklärung der Kommission mit anschließender Debatte; Anfrage zur mündlichen Beantwortung an die Kommission

#employment #postedworkers