Abstimmung über Roaming-Großhandelspreise: Letzte Hürde vor Abschaffung der Roaming-Gebühren 

Am Donnerstag stimmen die Abgeordneten über eine Vereinbarung zwischen Parlament und Rat ab, mit der die Obergrenzen für Kosten festgelegt werden, die europäische Telekom-Unternehmen sich für die Auslandsnutzung ihrer Kunden gegenseitig in Rechnung stellen können. Die Plenardebatte dazu findet am Mittwochabend statt.

Die Festlegung der Höchstbeträge für Großkundenentgelte sind ein notwendiger Schritt, damit Reisende ab 15. Juni ohne Zusatzkosten im EU-Ausland mobil telefonieren und im Internet surfen können. Dann haben die Mobilfunkkunden die Möglichkeit, Datenvolumen zu übertragen, wenn sie sich im EU-Ausland aufhalten, und dies zu nutzen, als ob sie zuhause wären, ohne zusätzliche Gebühren entrichten zu müssen.



Debatte:  Mittwoch, den 5. April

Abstimmung:  Donnerstag, den 6. April


Verfahren:  Mitentscheidungsverfahren (Ordentliches Gesetzgebungsverfahren), Einigung in erster Lesung


#roaming