Parlament will Zeitumstellung abschaffen 

Am Donnerstag werden die Abgeordneten die EU-Kommission erwartungsgemäß auffordern, einen Vorschlag zur Beendigung des halbjährlichen Wechsels zwischen Sommer- und Winterzeit vorzulegen.

Die Debatte findet am Vormittag statt. Über den Entschließungsentwurf des Verkehrsausschusses wird am Mittag abgestimmt. Als Reaktion auf Bürgerinitiativen und Petitionen, in denen gesundheitliche Bedenken über die Auswirkungen der halbjährlichen Zeitumstellung geäußert werden, fordern die Abgeordneten in dem Text die Kommission auf, einen Vorschlag zu deren Beendigung zu unterbreiten.


Die Frühjahrs- und Herbstzeitumstellung in den EU-Mitgliedsstaaten wird durch die EU-Richtlinie zur Regelung der Sommerzeit festgelegt. Ein einheitliche Regelung der Uhrzeit in der EU sollte beibehalten werden, auch wenn der Wechsel abgeschafft wird, heißt es im Text des Entschließungsentwurfs.



Debatte:  Donnerstag, den 8. Februar

Abstimmung:  Donnerstag, den 8. Februar


Verfahren: Entschließung