Zusammensetzung der Ausschüsse 

Das Parlament wird am Mittwoch, den 3. Juli über die zahlenmäßige Zusammensetzung der Ausschüsse und Unterausschüsse abstimmen. Die Ernennungen werden später verkündet.

Die Abstimmung über die zahlenmäßige Zusammensetzung ist für 13:00 Uhr geplant. Die Benennung von Ausschussmitgliedern wird voraussichtlich um 20:00 Uhr bekanntgegeben.


Gemäß der Geschäftsordnung des Parlaments (Artikel 199 in der Fassung der jüngsten Überarbeitung, die ab dem 2. Juli gilt) sollte die Zusammensetzung der Ausschüsse und Unterausschüsse - wie von der Konferenz der Präsidenten (d.h. dem Präsidenten des Europäischen Parlaments und den Fraktionsvorsitzenden) vorgeschlagen - möglichst weitgehend der Zusammensetzung des Parlaments entsprechen. Bei der Verteilung der Sitze in den Ausschüssen auf die Fraktionen ist entweder die nächstliegende ganze Zahl über oder die nächstliegende ganze Zahl unter dem Ergebnis der Berechnung im Verhältnis zur Gesamtzahl maßgeblich.


Die Fraktionen und fraktionslosen Mitglieder entscheiden intern, wer in welche Ausschüsse und Unterausschüsse entsandt wird. Ein Austausch von Sitzen zwischen den Fraktionen ist nicht gestattet.


Die nächsten Schritte


Die Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden werden in den jeweiligen konstituierenden Sitzungen der Ausschüsse und Unterausschüsse ab Montag, den 8. Juli, in Brüssel gewählt.



Abstimmung und Nominierungen: Mittwoch, den 3. Juli

Verfahren: 2019/2689(RSO) (zahlenmäßige Zusammensetzung der Ausschüsse) und 2019/2688(RSO) (Benennung von Ausschussmitgliedern)