Debatte über die Ergebnisse der EU-Gipfel im Juni 

Die Abgeordneten werden am Donnerstag mit den Präsidenten des Europäischen Rates und der Kommission Donald Tusk und Jean-Claude Juncker die Ergebnisse der beiden EU-Gipfel im Juni erörtern.

Auf den Tagesordnung der Zusammenkunft der EU-Staats- und Regierungschefs am 20.-21. Juni standen die Ernennungen für den nächsten institutionellen Zyklus und die Strategische Agenda für die Union für den Zeitraum 2019-2024. Auch der mehrjährige Finanzrahmen und Fragen des Klimawandels (im Vorfeld des für den 23. September 2019 einberufenen UN-Klimagipfels) gehörten zu den besprochenen Themen.



Debatte: Donnerstag, den 4. Juli

Verfahren: Erklärungen von Rat und Kommission mit anschließender Debatte (ohne Entschließung)