Schlagzeilen 

Featured 

Das Parlament fordert strengere Kontrollen für den Export sogenannter Güter mit doppeltem Verwendungszweck, vor allem zivile Technologien, die von autoritären Regimes zur Bespitzelung von Bürgern verwendet werden könnten.        

Die EU-Exportkontrollen werden überarbeitet, um sicherzustellen, dass europäische Güter und Technologien wie digitale Überwachungstools nicht bei Menschenrechtsverletzungen eingesetzt werden

??eng.newsroom.sharingZone.shareOn_de_DE??

Besserer Schutz von Kindern bei internationalen Scheidungsstreitigkeiten: Wohl der Kinder muss im Mittelpunkt stehe… https://t.co/ynedzzUuMx

Siehe auch: 

Europäisches Kulturerbe: Starke Bande        

EU-Angelegenheiten 
 

Die Vielfalt, die gemeinsame Geschichte und die reiche Kultur machen das Europa von heute aus. 2018 feiern wir das Europäische Kulturerbejahr.

In den 25 Jahren seines Bestehens ist der Binnenmarkt von 12 auf 28 EU-Mitgliedstaaten angewachsen und umfasst dank bilateraler Abkommen auch Norwegen, Island und Liechtenstein (EFTA-Staaten) sowie die Schweiz.        

Wirtschaft 
 

Der europäische Binnenmarkt, der weithin als eine der größten Errungenschaften der EU gilt, feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum.

Karte des Parlamentspräsidenten Antonio Tajani, der frohe Weihanchten und einen guten Start in das neue Jahr wünscht, in 24 Sprachen der EU.         

EU-Angelegenheiten 
 

Parlamentspräsident Antonio Tajani und das Europäische Parlament wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2018.

In der Weihnachtszeit werden digitale Produkte immer beliebter. Eine neue Realität, die geregelt werden muss, um die Bürger besser zu schützen. Von fehlerhaften Produkten, ungerechtfertigtem Geoblocking, grenzüberschreitendem Versand bis zu Online-Streaming und dem Ende der Roaminggebühren — das Europäische Parlament kümmert sich darum.        

Gesellschaft 
 

Der EU-Binnenmarkt ermöglicht Reisen, Einkaufen, Online-Streaming und Telefonieren ohne zusätzliche Kosten und Grenzen. Lesen Sie hier, was das Parlament 2017 erreicht hat.

Mail notification 

Abonnieren Sie Nachrichten über Ihre Lieblingsthemen