Diese Seite teilen: 

Die Ausstellung „Willkommen Kroatien“, die den 28. Mitgliedsstaat der Europäischen Union präsentiert, wurde am Donnerstag (27. Juni) in Brüssel vom Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz und dem kroatischen Premierminister Zoran Milanović feierlich eröffnet.

„Lasst uns nicht nur die Ausstellung genießen, sondern auch die gemeinsame friedliche Zukunft der europäischen Familie“, sagte Schulz vor dem offiziellen EU-Beitritt Kroatiens am 1. Juli.


In einer Rede, die den europäischen Hintergrund und die Vielfalt des Landes aufzeigte, sagte der Premierminister Milanović, dass der EU-Beitritt von Kroatien „das Ende einer langen und gewundenen Straße“ sei.


Noch aber liege viel Arbeit vor seinem Land: „Der zweite Juli ist ein neuer Arbeitstag und wir werden viel zu tun haben, wünscht uns Glück.“


Die Ausstellung mit 38 Fotografien von Damir Fabijanić, die das moderne, historische, naturbelassene Kroatien sowie das Kulturerbe des Landes zeigt, wird noch bis Ende September vor dem Europaparlament in Brüssel und Straßburg zu sehen sein.