Praktika im Europäischen Parlament: Wie kann man sich bewerben? 

 
 

Diese Seite teilen: 

Bewerben Sie sich für ein Praktikum im Europäischen Parlament 

Ein Praktikum im Europäischen Parlament ist eine einmalige Erfahrung. In der multikulturellen Arbeitsumgebung hört man täglich ein buntes Sprachengewirr und arbeitet mit Menschen zusammen, die aus verschiedenen Ländern kommen. Das Praktikum bietet die einzigartige Gelegenheit, die eigene Karriere voranzutreiben und wertvolle Einblicke in die Arbeitsweise der EU zu gewinnen. Die Bewerbungsfrist für "Robert-Schuman-Stipendien" beginnt am 15. August und endet am 15. Oktober 2016.

Praktika im Europäischen Parlament bieten die Möglichkeit, Menschen aus ganz Europa kennenzulernen, Freundschaften einzugehen und sich ein internationales, professionelles Netzwerk aufzubauen.


Praktikanten können ihr theoretisches Wissen in einem faszinierenden Arbeitsumfeld in der Praxis anwenden. Sie erwerben Erfahrungen in verschiedenen Bereichen, wie Kommunikation, Politik, Übersetzung und Verwaltung.


Ein Praktikum im Europäischen Parlament kann ein ideales Sprungbrett für eine weitere Karriere in Brüssel und im Rest der Welt sein.


Welche Praktika werden angeboten?

 

Das Europäische Parlament bietet verschiedene Praktikumsmöglichkeiten an, von Praktika für Hochschulabsolventen ("Robert-Schuman-Stipendien") bis hin zu Ausbildungspraktika. Es können Praktika allgemeiner Ausrichtung als auch in spezifischen Bereichen wie Journalismus und Übersetzung absolviert werden. Die Praktikumsdauer variiert: Übersetzungspraktika dauern drei Monate, "Robert-Schuman-Stipendien" umfassen fünf Monate. Beide Praktika sind bezahlt.


Wie kann man sich bewerben?

 

Alle Informationen zu den verschiedenen Praktika und Bewerbungsfristen finden Sie hier.


Sie können sich ab dem 15. August für ein Praktikum für Hochschulabsolventen ("Robert-Schuman-Stipendium", Praktikumszeitraum: 1. März bis 31. Juli 2017) bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2016 (um Mitternacht).


Das Online-Formular kann hier aufgerufen werden.