Eurobarometer-Umfrage: Höchste Unterstützung für die EU seit 35 Jahren 

 
 

Diese Seite teilen: 

67 Prozent der EU-Bürger sagen, ihr Land habe von der EU-Mitgliedschaft profitiert. Dies ist der höchste Prozentsatz seit 1983 und bedeutet einen Anstieg von 3 Prozentpunkten seit Herbst.

Laut einer neuen Eurobarometer-Umfrage, die am Mittwoch (23.5.) veröffentlicht worden ist, geben zwei Drittel der Unionsbürger an, dass ihr Land von der Mitgliedschaft in der EU profitiert hat, und 60 Prozent der Europäer halten die EU-Mitgliedschaft für eine gute Sache (Dies ist der beste Wert seit 2007).

"Die nächste Europawahl wird zweifellos ein Kampf sein, nicht nur zwischen den traditionellen Parteien der Rechten, der Linken und der Mitte, sondern auch zwischen denen, die an die Vorteile einer kontinuierlichen Zusammenarbeit und Integration auf EU-Ebene glauben, und denen, die das, was in den vergangenen 70 Jahren erreicht wurde, rückgängig machen würden", sagte EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani bei der Bekanntgabe der Umfragewerte. "Es ist wichtig, den Bürgern weiterhin zu zeigen, dass die EU in vielerlei Hinsicht zu ihrem Wohlergehen und Schutz beiträgt", fügte er hinzu.

Die genau ein Jahr vor der kommenden Europawahl veröffentlichte Umfrage beinhaltet unter anderem auch die folgenden Ergebnisse:

  • Die Hälfte der Europäer zeigt Interesse an der EU-Wahl und fast ein Drittel kennt den Wahltermin im kommenden Jahr (23. - 26. Mai).
  • Der Spitzenkandidatenprozess wird als positiver Schritt gewertet: 63 Prozent der EU-Bürger sagen, dass er mehr Transparenz bringt, aber fast drei Viertel der Bürger wollen, dass dieser Prozess von einer echten Debatte über europäische Themen und die Zukunft der EU begleitet wird.
  • Wahlkampagne: Die Unionsbürger nennen die Terrorismusbekämpfung (49 Prozent), die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit (48 Prozent), und die Themen Migration (45 Prozent) sowie Wirtschaft und Wachstum (42 Prozent) als wichtigste Prioritäten.

Für weitere Informationen sehen Sie unser Video und lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

Umfrageergebnisse in Deutschland und Österreich

In Deutschland halten sogar 79 Prozent die EU-Mitgliedschaft für eine gute Sache, ein Plus von 8 Prozentpunkten im Vergleich zum Jahr 2016 und 1 Prozentpunkt weniger als im Vorjahr. In Österreich halten 60 Prozent die EU-Mitgliedschaft für eine gute Sache, unverändert zur letzten Umfrage aus dem Jahr 2017.

Über die Eurobarometer-Umfrage

Für die im April 2018 durchgeführte Erhebung wurden 27 601 Personen aus allen 28 Mitgliedstaaten befragt. Die Umfrage nimmt die Meinungen der Bürger zur EU-Mitgliedschaft sowie ihre Ansichten über das Europäische Parlament und seine Prioritäten unter die Lupe.