Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Infografiken

 

Europäischer Datenschutztag: So denken EU-Bürger über Sicherheit im Netz (Infografik)

Bürgerrechte28-01-2014 - 15:45
Data_protection_de   Infografik zum Datenschutz

Heute wird zum achten Mal der Europäische Datenschutztag gefeiert. Seit einiger Zeit arbeiten die EU-Abgeordneten an einer Reform des Datenschutzes, um die persönlichen Daten von EU-Bürgern im Internet besser zu schützen. 76 Prozent der Europäer befürchten, dass ihre Daten bei privaten Firmen nicht in sicheren Händen sind. Schauen Sie sich unsere Infografik an, um mehr über das Online-Verhalten europäischer Bürger zu erfahren.


Der Datenschutz war eines der Top-Themen im vergangenen Jahr. Ausgelöst wurde die weltweite Debatte durch die Enthüllungen Edward Snowdens über die Arbeit der US-amerikanischen Sicherheitsbehörde NSA und ihr illegales Abgreifen von Daten europäischer Bürger.


Das Europaparlament reagierte und begann eine ausführliche Untersuchung der amerikanischen Überwachungsprogramme und sprach sich dafür aus, das EU-US Programm zum Aufspüren von Terroristenfinanzierung (TFTP) auszusetzen, das den US-Behörden Zugriff auf die SWIFT-Bankdaten europäischer Bürger ermöglicht.  


Mit der EU-Datenschutzreform, die im Moment von den europäischen Regierungen diskutiert wird, sollen die Gesetze modernisiert werden. Es soll zum Beispiel ein "Recht auf Vergessenwerden" im Internet geben. Auch sollen Firmen die Daten von Bürgern nur benutzen dürfen, wenn sie ihr explizites Einverständnis gegeben haben.

Weitere Informationen
REF : 20140127IFG33903
Aktualisiert am: ( 29-01-2014 - 12:03)