Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Eröffnung der Plenarsitzung: Schulz bedauert Flüchtlingsunglücke im Mittelmeer

Plenartagung Pressemitteilung - Institutionen15-09-2014 - 18:52
 
EP President Martin Schulz speech at the opening of September plenary session   Der Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz bei der Eröffnung der Plenarsitzung. © EP

"Die EU steht in der moralischen Pflicht, alles zu tun, um zu verhindern, dass es zu solchen humanitären Katastrophen kommt", sagte der Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz angesichts der jüngsten Nachrichten, dass vor der libyschen Küste über 200 Flüchtlinge bei einem Bootsunglück ums Leben gekommen und vergangene Woche möglicherweise 500 Menschen vor Malta ertrunken seien.


Wahl des Europäischen Bürgerbeauftragten

 

Schulz kündigte an, dass im Januar 2015 ein neuer Europäischer Bürgerbeauftrager gewählt wird. Er wies darauf hin, dass die Aufforderung zur Einreichung von Bewerbungen am 2. September im Amtsblatt der EU erschienen ist, und dass jeder Kandidat die Unterstützung von mindestens 40 Mitgliedern des Europäischen Parlaments von mindestens 2 EU-Mitgliedstaaten benötigt.


Mini-Plenarsitzung im Oktober entfällt


Die für den 8.-9. Oktober vorgesehene Mini-Plenarsitzung in Brüssel wird abgesagt, um mehr Zeit für die Vorbereitung der Abstimmung über die nächste EU-Kommission zu gewinnen, teilte Schulz mit.


Neubesetzungen


Tania GONZÁLEZ PEÑAS (GUE/NGL, Spain), ab dem 11. September 2014.

REF : 20140912IPR61953
 
 
Kontakt