Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Diese Woche im EP: LUX-Filmpreis & Haushaltsentwürfe der Euroländer

Andere Artikel - Institutionen01-12-2014 - 12:10
 
Fensterfront des Europaparlaments in Brüssel   Diese Woche treffen sich die EU-Abgeordneten in den Ausschüssen in Brüssel

Diese Woche treffen sich die EU-Abgeordneten in den Ausschüssen und diskutieren die nationalen Haushaltsentwürfe für 2015. Außerdem überlegen die EU-Abgeordneten, wie Menschenhandel besser bekämpft werden kann und diskutieren die Menschenrechtssituation in Russland. In Straßburg treffen sich von Montag (1.12.) bis Mittwoch (.3.12.) Parlamentarier der AKP-Staaten und der EU.


Von Montag (1.12.) bis Mittwoch (3.12.) treffen sich zum 28. Mal Parlamentarier 78 afrikanischer, karibischer und pazifischer Länder und der EU in Straßburg. Auf der Agenda: Wirtschaftswachstum, Ebola und Terrorismus.


Ebenfalls am Montag beginnen die Filmvorfürungen der drei Finalisten-Filmen des LUX-Filmpreises. EU-Abgeordnete können für ihren Gewinner bis zum 16. Dezember abstimmen. Die Preise werden am 17. Dezember in Straßburg verliehen.


Eine Delegation des Europäischen Parlaments wird unter der Leitung des Umweltausschussvorsitzenden Giovanni La Via an der Klimakonferenz in Lima teilnehmen. Dort soll ein Klimaabkommen für die Zeit nach 2020 ausgehandelt werden.


In den Ausschüssen


Am Dienstagmorgen (2.12.) diskutieren der Wirtschafts- und Beschäftigungsausschuss den Jahreswachstumsbericht mit dem Vizepräsidenten der Kommission Valdis Dombrovskis und den Kommissaren Pierre Moscovici und Marianne Thyssen.


Im Anschluss wird der Wirtschaftsausschuss mit Moscovici die Haushaltsentwürfe 2015 der Euroländer diskutieren.


Am Dienstagnachmittag treffen die Mitglieder des Ausschusses für Auswärtige Politik des russischen Ex-Öl-Tycoon Mikhail Khodorkovsky. Er wurde im Dezember 2013 aus dem Gefängnis entlassen und von Amnesty International als politischer Häftling anerkannt. Thema ist die Menschenrechtssituation in Russland.


Anschließend diskutiert der Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten die humanitäre Krise, die durch den Konflikt in Syrien ausgelöst wurde, mit dem libanesischen Premierminister Tammam Salam.


Neuigkeiten über das Europäische Parlament erfahren Sie hier


Am Dienstag diskutieren Innenausschuss und Ausschuss für die Rechte der Frau wie Menschenhandel bekämpft werden kann. Vertreter der EU und der Vereinten Nationen präsentieren ihre Berichte zu diesem Thema.


Während einer gemeinsamen Sitzung des Menschenrechtsauschuss und des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten debattieren EU-Abgeordnete wie Kinder in bewaffneten Konflikten besser geschützt werden können und wie die Rekrutierung von Kindersoldaten gestoppt werden kann.


Am Montagnachmittag präsentieren die diesjährigen Gewinner des Jugendkarlspreises ihre Projekte im Kulturausschuss.

REF : 20141128STO81353