Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Bewerbung für Jugendkarlspreis 2015 offen

Andere Artikel - Jugend05-12-2014 - 14:19
 
Charlemagne Youth Prize winners 2014_   Gewinner des Jugendkarlspreises 2014

Sie sind zwischen 16 und 30 Jahre alt und haben ein Projekt mit europäischer Dimension? Seit Dienstag (2.12.) können Sie sich mit Ihrem Projekt für den achten Jugendkarlspreis bewerben. Die Gewinner können mit dem Preisgeld ihr Projekt weiterentwickeln.


Der Jugendkarlspreis wird vom Europäischen Parlament und der intationationeln Karlspreisstiftung in Aachen organisiert. Ausgezeichnet werden Projekte von Menschen zwischen 16 und 30 Jahren. Die Projekte sollen zeigen, wie junge Menschen in Europa friedlich zusammenleben.


Die Projekte der Gewinner erhalten 5.000, 3.000 und 2.000 Euro und werden im Herbst ins Europäische Parlament in Brüssel oder Straßburg eingeladen. Die Vertreter der 28 nationalen Gewinner werden zu einem viertägigen Ausflug nach Aachen im Mai 2015 eingeladen, wo auch die Preisverleihung stattfindet.


Gewinner des Jugendkarlspreis 2014 in Brüssel


Am Montag (1.12.) und Dienstag (2.12.) wurden die Vertreter der Gewinnerprojekte 2014 nach Brüssel eingeladen, um Parlamentspräsident Martin Schulz sowie EU-Abgeordnete zu treffen. Wir haben sie gefragt, wie sie nach ihren Projekt-Plänen für die Zukunft geplant.


Den ersten Preis erhielt ein dänisches Reiseprojekt mit dem Namen "Unser Europa" (Our Europe). Zwölf Monate reisten sie durch Europa und lebten zusammen mit jungen Menschen und interviewten sie. Die Interviews wurden auf einer Webseite veröffentlicht. "Der Preis hat uns viel Selbstbewusstsein gegeben und wir können mit dem Erlös neue Projekte finanzieren", erklärten sie.


Workshops, die auf den Arbeitsmarkt vorbereiten


Der zweite Preis geht an JouwDelft & Co 2012 - ein Jugendkongress aus den Niederlanden. 55 junge Menschen aus Europa haben dabei über Jugend und Arbeitslosigkeit nachgedacht. Anschließend verfassten sie eine Entschließung, die zum Europäischen Parlament geschickt wurde. "Der Preis ermutigt junge Menschen, ihre Stimme zu erheben und etwas zu tun", meinten sie.


Der dritten Preis erhielt das Trainingsprojekt Employment4U aus Zypern. Dabei wurden Workshops und Seminare angeboten, wie die Jugendlichen einen Job finden können. Die in der Schule angebotenen Kurse bereiteten die Jugendlichen nicht auf die Arbeitswelt vor. Die Leiter des Projekts sagten, dass sie gerne eine NGO werden würden, um mehr Projekte wie diese machen zu können.


REF : 20141203STO82627
 
 
   
Was passiert wann?
 

Beginn der Bewerbungszeit: 2. Dezember

 
 

Deadline für die Bewerbung: 2. Februar

 
 

Auswahl der 28 Projekte von nationalen Jurys: 13. März 2015

 
 

Auswahl der drei Gewinner-Projekte von einer europäischen Jury: 23. April 2015

 
 

Preisverleihung in Aachen: 12. Mai 2015