Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Rückblick auf das Europäische Jahr für Entwicklung 2015

Andere Artikel - Entwicklung und Zusammenarbeit10-12-2015 - 15:49
 
"United" by Emanuel Gesang is the monthly winner of the guest photographer photo contest January topic "Europe in the world". ©Emanuel Gesang/United/www.emanuelgesang.com   Gastfotografenwettbewerb: "Vereint" von Emanuel Gesang, Jurygewinner des Monats Januar zum Thema "Europa in der Welt" ©Emanuel Gesang/United/www.emanuelgesang.com

Die Europäische Union engagiert sich im Kampf gegen Hunger und Armut. Das Europäische Jahr für Entwicklung bot dem EU-Parlament und vor allem dem Entwicklungsausschuss einen geeigneten Rahmen, um auf dieses Engagement aufmerksam zu machen. Wie die Vorsitzende des Entwicklungsausschusses Linda McAvan (S&D) aus Großbritannien betont, konnten so die Bürger durch verschiedenste Veranstaltungen und Aktivitäten in die EU-Entwicklungspolitik miteinbezogen werden.


Veranstaltungen und Aktivitäten im Zeichen der Entwicklungspolitik


Das Europäische Jahr für Entwicklung 2015 wurde am 9. Januar in der lettischen Hauptstadt Riga eröffnet. Jeder Monat stand im Zeichen eines bestimmten Mottos. So war der Januar dem Thema "Europa in der Welt" verschrieben. Der Dezember wurde den Menschenrechten gewidmet.


Das EU-Parlament veranstaltete einen Gastfotografenwettbewerb. Jeden Monat konnten (Hobby-)Fotografen ihre Fotos einsenden. Die Gewinner des Wettbewerbs wurden zur Plenartagung im November nach Straßburg eingeladen.


Expo in Mailand


EU-Abgeordnete der Ausschüsse für Landwirtschaft, Energie und Internationalen Handel besuchten am 18. und 19. Juni die Expo in Mailand, deren Motto "Die Welt ernähren, Energie fürs Leben" lautete. Die Abgeordneten reisten zur Weltausstellung, um Aktionen für die weltweite Lebensmittelsicherheit vorzustellen, auf die Vermeidung von Lebensmittelabfällen hinzuweisen und einen gesunden Lebensstil zu bewerben.


Europäische Entwicklungstage


Am 3. und 4. Juni fanden in Brüssel die Europäischen Entwicklungstage statt, ein hochkarätig besetztes Forum für die internationale Entwicklungszusammenarbeit.


Mehr Neuigkeiten aus dem Europäischen Parlament erfahren Sie hier


UN-Konferenz für Entwicklungsfinanzierung


Im Juli wurde auf der UN-Konferenz für Entwicklungsfinanzierung in Addis Abeba (Äthiopien) eine Finanzierungsgrundlage für die Entwicklungspolitik beschlossen. Das EU-Parlament war mit einer Delegation, die von der britischen EU-Abgeordneten und Vorsitzenden des Entwicklungsausschusses, Linda McAvan (S&D), geleitet wurde, vor Ort vertreten.


UN-Gipfel zur neuen Post-2015-Agenda


Von 25. bis 27. September fand in New York der UN-Weltgipfel zur nachhaltigen Entwicklung statt, an dem 150 Länder teilnahmen. Dort wurde die sogenannte Post-2015-Agenda, die 17 universelle Ziele zur nachhaltigen Entwicklung vorsieht, beschlossen. Eine Delegation des Entwicklungsausschusses nahm an der Konferenz teil.


Klimagipfel in Paris


Das EU-Parlament ist auf der Weltklimakonferenz COP21 in Paris vertreten. Den Vorsitz der Delegation hat der Vorsitzende des Umweltausschusses, Giovanni La Via (EVP) aus Italien inne. Die EU-Abgeordneten haben ihre Ziele für die Konferenz in einer Entschließung festgelegt.


Alle Informationen zur UN-Klimakonferenz und zum Thema Klimawandel finden Sie in unserem Dossier sowie auf unserem Storify (EN), welches laufend aktualisiert wird.

REF : 20151210STO06818