Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Im Fokus der Plenartagung: Weltfrauentag 2016

Plenartagung Artikel - Rechte der Frau/Chancengleichheit07-03-2016 - 16:07
 
On the occasion of International Women’s Day 2016, the European Parliament and #Dysturb have joined forces to raise awareness about women refugees who have been forced on a journey through Europe to escape their war-torn countries. Photo: Almo Calmo ©Dysturb 2016   Eine Gruppe von freiberuflichen Fotografen, #Dysturb, platziert Fotos zum Thema des Weltfrauentages auf Gebäudefassaden. Foto: Almo Calmo ©Dysturb 2016

"Weibliche Flüchtlinge und Asylsuchende in der EU" lautet das Thema des Weltfrauentages. Das Plenum befasst sich am 8.3. mit einem Bericht über die Lage weiblicher Flüchtlinge, der von der britischen Abgeordneten Mary Honeyball (S&D) verfasst wurde. Zudem debattieren die Abgeordneten mit UN-Flüchtlingshochkommissar Filippo Grandi über die Flüchtlingskrise und die Situation weiblicher Flüchtlinge. Verfolgen Sie die Debatten über diese und weitere Themen zum Weltfrauentag live auf unserer Website.


Die Lage weiblicher Flüchtlinge und Asylsuchender

 

Am Dienstag (8.3.) debattieren die EU-Abgeordneten über einen Eigeninitiativbericht der britischen EU-Abgeordneten Mary Honeyball (S&D), der die Mitgliedstaaten dazu aufruft, EU-weite geschlechtsspezifische Leitlinien für die Asyl- und Migrationspolitik zu verabschieden. Die Abstimmung findet ebenfalls am Dienstag statt. Sie können die Debatte ab ungefähr 9.30 Uhr live auf unserer Website verfolgen.


Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen Filippo Grandi wendet sich um 11.30 Uhr an die EU-Abgeordneten. Sie können die Debatte hier live verfolgen.

Sozioökonomische Lage der Frauen und Gender Mainstreaming in der Arbeit des EU-Parlaments


Am Montag (7.3.) debattieren die EU-Abgeordneten am späten Abend über einen Bericht der österreichischen EU-Abgeordneten Angelika Mlinar (ALDE) über Gender Mainstreaming in der Arbeit des Europäischen Parlaments. Die Abstimmung findet am Dienstag statt. Sie können die Debatte hier live verfolgen.


Die Plenartagung am Weltfrauentag beginnt mit einer Erklärung der EU-Kommission über die sozioökonomische Lage der Frauen in Europa. Verfolgen Sie die Debatte ab 9 Uhr live.

 

Veranstaltungen im EU-Parlament


Im Besucherzentrum des Parlaments, Parlamentarium, wird eine Fotoausstellung gezeigt. Das EU-Parlament hat eine Zusammenarbeit mit der französischen Fotojournalistin Marie Dorigny, die bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde, initiiert. Dorigny reiste durch Europa, um das Schicksal und Leid weiblicher Flüchtlinge zu dokumentieren. Die Ausstellung "Displaced" kann bis 1. Juni 2016 in Brüssel besucht werden.


Am 3.3. veranstaltete der Ausschuss für die Rechte der Frau eine interparlamentarische Ausschusssitzung. EU-Abgeordnete und Abgeordnete der nationalen Parlamente der Mitgliedstaaten gingen der Frage nach, wie Gewalt gegen weibliche Flüchtlinge verhindert werden kann, welche Bedürfnisse im Bereich der Gesundheitsversorgung bestehen und wie die Integration gefördert werden kann. Sie können die Videoaufzeichnungen der Ausschusssitzung auf unserer Website sehen. Der erste Teil ist über diesen Link und der zweite Teil über diesen Link abrufbar.


Lesen Sie zu diesem Thema auch die neuesten Beiträge der EU-Abgeordneten aus Deutschland und Österreich in den sozialen Medien (EP Newshub)


Für Journalistenanfragen wenden Sie sich bitte an:


Maja Orel Schwarz

(+32) 2 28 32357

Mobil: (+32) 473 86 49 74

maja.orel@europarl.europa.eu

REF : 20160304STO17355