Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Jugendkarlspreis 2013: RIDE FOR YOUR RIGHTS! als Österreich-Sieger

Ihr Land im Fokus - Jugend − Österreich − 28-03-2013 - 10:52
 

Österreich schickt das Studierendenmobilitäts-Projekt in die europäische Endrunde für den Jugendkarlspreis 2013



Die österreichische Jury, bestehend aus Europaabgeordneten und Jugendvertretern hat entschieden: Das Projekt RIDE FOR YOUR RIGHTS! geht für Österreich in die Endrunde zum Jugendkarlspreis 2013, der am 7. Mai 2013 in Aachen unter den 27 nationalen Vorauswahlsiegern verliehen wird. 


Das Fahrradtour-Projekt "Ride for your Rights!" zur Stärkung der Mobilität von Studierenden hat erstmals 2011 stattgefunden und gewinnt mit jeder Auflage an Gewicht.


2012 fanden in ganz Europa fünf Touren statt, darunter eine Fahrt von Luxemburg nach Straßburg und Brüssel, um die Forderungen von "Ride for your Rights!" - Abbau von Hindernissen für die Mobilität von Studierenden und bessere Finanzierung - in den Entscheidungsprozess über die europäischen Bildungsprogramme einzubringen.


2013 wendet sich das Projekt an ein noch breiteres Publikum und wirbt für die europäische Bürgerinitiative "Fraternité 2020".


Das Hauptprojekt, die Radtour "Citizens of 2020", führt von Juli bis September entlang des "Iron Curtain Trail" von Wien nach Süden und weiter bis Ankara. Auf dem Weg finden zahlreiche Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern der europäischen und lokalen Politik, kulturelle Events und Meetings statt.  


Weiters sind verschiedene Touren und Events in ganz Europa geplant.


Mit dem Europäischen Jugendkarlspreis ehren das Europäische Parlament und die Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen Jugendliche, die mit ihrem Engagement zur europäischen und internationalen Verständigung beitragen und als Vorbilder für andere Jugendliche in Europa dienen, weil sie Beispiele dafür bieten, wie die Europäer "in Vielfalt geeint" als Gemeinschaft zusammenleben.


Fristen:

* Start des Bewerbs und der online-Einreichungen : 11. Oktober 2012.
* Einsendeschluss: 18. Februar 2013.
* Auswahl von 27 Projekten durch nationale Jurys: bis 19. März 2013.
* Auswahl der 3 Siegerprojekte durch eine Europäische Jury: 25. April 2013.
* Verleihungszeremonie in Aachen: 7. Mai 2013.


REF : 20130328AVI06909
 
 
Kontakt