Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Parlamentsausschuss billigt Nominierung von Oskar Herics für den EU-Rechnungshof

CONT Pressemitteilung - Haushaltskontrolle17-02-2014 - 17:32
 

Der Haushaltskontrollausschuss des Europäischen Parlaments hat nach einer Anhörung am Montag der Nominierung des Österreichers Oskar Herics zum Vertreter seines Landes im EU-Rechnungshof zugestimmt. Wenn auch das Plenum des Parlaments auf der Sitzung vom 24.-27. Februar die Nominierung unterstützt, und der Rat grünes Licht gibt, kann Herics seine Arbeit in der Luxemburger EU-Institution aufnehmen.


Die Ernennung Herics' wurde mit 15 Stimmen angenommen, bei 2 Gegenstimmen und einer Enthaltung, in geheimer Abstimmung.


Der gelernte Jurist war seit 1991 für den österreichischen Rechnungshof tätig und hat einschlägige Erfahrungen bei über einhundert Audits gesammelt. Die österreichische Regierung hat Oskar Herics zu Österreichs Vertreter im EU-Rechnungshof nominiert.


Verfahren

 

Die Mitglieder des Rechnungshofs werden für sechs Jahre ernannt. Der Rat der EU entscheidet über die Vorschläge der Mitgliedstaaten, nachdem das Parlament konsultiert wurde.


Zur Vorbereitung der Anhörung im Parlament müssen die Kandidaten einen Fragebogen des Haushaltskontrollausschusses ausfüllen. Während der Anhörung dürfen sie eine Ansprache von fünf Minuten Länge halten, bevor sie sich den Fragen der Ausschussmitglieder stellen müssen.


Wenn der Ausschuss einer Kandidatur zustimmt, muss das Plenum dies anschließend bestätigen.


Vorsitz: Michael Theurer (ALDE, DE)

REF : 20140217IPR36216
 
 
Contact
 
 
  • Armin WISDORFF

  • Press Unit
  • Telephone number(+32) 2 28 40924 (BXL)
  • Telephone number(+33) 3 881 73780 (STR)
  • Mobile number+32 498 98 13 45