Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Live-Stream: Workshop zu neuen Lern- und Unterrichtstechnologien

Andere Artikel - Institutionen / Bildung07-04-2014 - 17:55
 
Watch it live   Workshop zu neuen Lern- und Unterrichtstechnologien ab 14:30 Uhr (Dienstag)

Wie könnte Technologie das Lernen verändern? Bei einem Workshop des STOA-Wissenschaftspanels am Dienstag (8.4.) ab 14:30 Uhr werden neue Lern- und Unterrichtstechnologien diskutiert. Die Arbeitsgruppe ist für die Bewertung wissenschaftlicher und technologischer Möglichkeiten im Europaparlament zuständig. Verfolgen Sie den Workshop per Live-Stream.


Kinder sind heutzutage ab 7 Jahren online aktiv, heißt es einer Studie des Wissenschaftsdienstes des Europäischen Parlaments. Doch während 76 Prozent der Haushalte in der EU Breitbandinternet haben, werden nur 20 Prozent der Studenten in der EU von „digital kompetenten“ Lehrern unterrichtet.


Der STOA-Workshop soll Möglichkeiten aufzeigen, Wissen mit moderner Technik besser zu vermitteln. Das können nicht nur internetbasierte Lern- und Unterrichtsinstrumente sein, sondern auch wissenschaftliche Online-Entdeckungsspiele.


Die Gäste stellen vor, wie Technologie bereits für die Ausbildung genutzt wird und welche digitalen Produkte für die medizinische Weiterbildung verfügbar sind.


Das Wissenschaftspanel STOA berät das Europaparlament bei wissenschaftlichen Themen. Ziel der STOA-Studien ist es, langfristige und strategisch wichtige Politikoptionen zu identifizieren.


Bereits am 18. März hat der Kulturausschuss einen Initiativbericht zu neuen Technologien und frei zugänglichen Lehr- und Lernmaterialien verabschiedet. Das Plenum wird darüber voraussichtlich am 15. April darüber abstimmen.

REF : 20140407STO42618
Aktualisiert am: ( 07-04-2014 - 18:31)