Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Schwerpunkte der Plenartagung

02-07-2015 - 15:29
 
Kontakt
 
  • Armin WISDORFF
  • Press Service
  • Telephone number(+32) 2 28 40924 (BXL)
  • Telephone number(+33) 3 881 73780 (STR)
  • Mobile number+32 498 98 13 45
 
  • Michaela FINDEIS
  • Press Service
  • Telephone number(+32) 2 28 31141 (BXL)
  • Telephone number(+33) 3 881 73603 (STR)
  • Mobile number(+32) 498 98 33 32
 
 
  • Jens POTTHARST
  • BERLIN OFFICE
  • Telephone number(+49) 30 22 80 12 00
  • Telephone number(+33) 3 881 64025 (STR)
  • Mobile number(+49) 151 172 57 196
 
  • Huberta HEINZEL
  • VIENNA OFFICE
  • Telephone number(+43) 1 516 17 201
  • Telephone number(+33) 3 881 74646 (STR)
  • Mobile number(+43) 676 550 3126
 
   
 

Höhepunkte des Plenums im Juli: Griechenland, TTIP, Urheberrecht

Plenartagung Institutionen10-07-2015 - 10:16
 

Griechenland war das dominierende Thema der Plenartagung im Juli. Ministerprӓsident Alexis Tsipras hat mit den EU-Abgeordneten in Straßburg über Lösungen für die griechische Schuldenkrise diskutiert. Das Parlament hat seine Empfehlungen für das zukünftige EU-US Freihandelsabkommen (TTIP) verabschiedet und einer Reform des EU-Emissionshandels zugestimmt, um grüne Investitionsvorhaben zu fördern. Die Ergebnisse der Plenartagungswoche finden Sie in unserer Zusammenfassung. (Fortsetzung lesen: Höhepunkte des Plenums im Juli: Griechenland, TTIP, Urheberrecht )

 

Human rights: Cambodian NGO law, DRC activists, Nabeel Rajab, Sudan

Plenary Session Development and cooperation / External relations09-07-2015 - 17:31

MEPs call, in four separate resolutions, for the withdrawal of the Cambodian government's law on NGOs and trade unions; the release of Yves Makwambala and Fred Bauma in the DRC; the release of human rights defender Nabeel Rajab in Bahrain; and of two Christian pastors detained in Sudan, Michael Yat and Peter Yen Reith. (Read more: Human rights: Cambodian NGO law, DRC activists, Nabeel Rajab, Sudan )

 

20 years after the Srebrenica genocide: Parliament says "never again"

Plenary Session External relations09-07-2015 - 13:58

Parliament condemned in the strongest possible terms the genocide in Srebrenica of 11 July 1995 and said that "such horrendous crimes must never happen again", in a vote on Thursday. MEPs regret that the UN Security Council failed to pass a resolution commemorating the genocide and call for acceleration of war crimes prosecution at international and domestic level. (Read more: 20 years after the Srebrenica genocide: Parliament says "never again" )

 

Urheberrechtsreform: Kulturelle Vielfalt fördern, den Zugang sicherstellen

Plenartagung Justiz und Inneres09-07-2015 - 13:39
Atomium Brussels  

Künftige Vorschläge für eine Reform des EU-Urheberrechts im digitalen Zeitalter müssen einen angemessenen Rechts- und Interessenausgleich zwischen Urhebern und Verbrauchern gewährleisten. So steht es in einer Entschließung, die die Abgeordneten am Donnerstag angenommen haben. Sie forderten zudem einen besseren grenzübergreifenden Zugang zu Online-Inhalten, erkennen aber die Bedeutung von Gebietslizenzen insbesondere für TV- und Filmproduktionen an. (Fortsetzung lesen: Urheberrechtsreform: Kulturelle Vielfalt fördern, den Zugang sicherstellen )

 

EU Neighbourhood Policy must go back to basics, says EP

Plenary Session Enlargement09-07-2015 - 13:31
 

The European Neighbourhood Policy (ENP) must return to its original aim of creating an area of prosperity, stability, security and good neighbourliness, Parliament said on Thursday. The EU must go “back to basics” and place these goals at the top of its agenda, say MEPs. They stress that the revised policy must be more political, differentiated and based on EU values and principles, democracy, the rule of law and human rights. (Read more: EU Neighbourhood Policy must go back to basics, says EP )

 
Computer equipment recycling centre. Cages and pallets of old computer monitors waiting to be recycled at a recycling centre.  

Die EU soll natürliche Ressourcen effizienter nutzen. Eine Steigerung der Ressourcenproduktivität um 30% könnte das BIP bis 2030 um knapp 1% erhöhen und 2 Millionen dauerhafte Arbeitsplätze schaffen, so die Abgeordneten in einer am Donnerstag angenommenen Entschließung. Verbindliche Ziele zur Verringerung der Abfallmenge, überarbeitete Ökodesign-Gesetze und Maßnahmen, die Wachstum von Ressourcenverbrauch entkoppeln, sollen zu einem solchen Wachstum beitragen. (Fortsetzung lesen: Kreislaufwirtschaft: Abgeordnete fordern Systemwandel wegen Ressourcenknappheit )

 

Capital Markets Union should ease cross-border investment and finance for SMEs

Plenary Session Economic and monetary affairs09-07-2015 - 12:39

The EU Capital Markets Union (CMU) should provide a new, more efficient way to channel savings into small business ventures and protect cross-border investors in the EU, says a non-binding resolution voted on Thursday. MEPs want CMU building blocks, such as a wider range of investment choices, risk mitigation tools and clear information on investment opportunities across the EU to be in place by 2018, so as to complement bank financing. The CMU project was launched earlier this year. (Read more: Capital Markets Union should ease cross-border investment and finance for SMEs )

 

Infografik zum Urheberrecht

Plenartagung Justiz und Inneres08-07-2015 - 18:10
Grafische Illustration  

Oft können wir aufgrund unseres Aufenthaltsorts bestimmte Videos oder andere Inhalte nicht online aufrufen. EU-Abgeordnete fordern nun angemessene Lösungen, um urheberrechtlich geschützte Inhalte grenzübergreifend zugänglich zu machen. Am Donnerstag (9.7.) stimmt das Parlament über einen Bericht zur Harmonisierung des Urheberrechts ab. Berichterstatterin ist die deutsche EU-Abgeordnete Julia Reda (Grüne / EFA). Verfolgen Sie die Debatte und Abstimmung live. (Fortsetzung lesen: Infografik zum Urheberrecht )

 

Parlament verabschiedet CO2-Marktstabilisierungsreserve

Plenartagung Umwelt08-07-2015 - 17:01

Am Mittwoch hat das Parlament die Reform des EU-Emissionshandelssystem (ETS) verabschiedet, so wie sie mit der lettischen Ratspräsidentschaft informell vereinbart wurde. Mit der Reform soll der Überschuss von CO2-Gutschriften abgebaut werden, um den Preis der Emissionsrechte zu unterstützen. Das Programm würde 2019 beginnen. (Fortsetzung lesen: Parlament verabschiedet CO2-Marktstabilisierungsreserve )

 

Tax: MEPs advocate country-by-country reporting to help developing countries

Plenary Session Development and cooperation08-07-2015 - 15:41

The EU and its member states should make multinationals report their financial performance, tax details, assets and employee numbers country by country, so as to help fight tax evasion and illicit money flows in developing countries, says Parliament in a non-binding resolution voted on Wednesday. MEPs also call on EU financial institutions to ensure that companies receiving EU support do not “participate” in tax evasion. (Read more: Tax: MEPs advocate country-by-country reporting to help developing countries )

 

TTIP: Besserer Zugang zu US-Markt, Schutz von EU-Standards, neue Streitbeilegung

Plenartagung Außenhandel/internationaler Handel08-07-2015 - 15:38
Final result of the vote on TTIP_  

Ein Handelsabkommen zwischen EU und USA muss EU-Unternehmen Zugang zum US-Markt gewähren und darf EU-Standards nicht aushöhlen, so die Abgeordneten in ihren am Mittwoch verabschiedeten Empfehlungen für das EU-Verhandlungsteam. Für die Beilegung von Handelsstreitigkeiten zwischen Investoren und Staaten sollte ein neues System zur Rechtsprechung durch öffentlich bestellte Richter, das einer demokratischen Kontrolle und Transparenzregeln unterliegt, zuständig sein. (Fortsetzung lesen: TTIP: Besserer Zugang zu US-Markt, Schutz von EU-Standards, neue Streitbeilegung )

 

500 workers made redundant by electrical manufacturer Broadcom Communications Finland and two suppliers will get EU aid worth €1.36 million to help them find new jobs, following Parliament's approval of a European Commission proposal on Wednesday. (Read more: EP approves €1.36 million in job search aid for redundant workers in Finland )

 
Das Bild zeigt Teilnehmer an der Debatte über Griechenland  

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras kam am Mittwoch (8.7.) nach Straßburg, um sich mit den EU-Abgeordneten in einer äußerst lebhaften Debatte über die Griechenlandkrise sowie mögliche Lösungen auszutauschen. Tsipras wurde von manchen Abgeordneten für das Fehlen konkreter Vorschlägen kritisiert. Andere lobten seine Politik und legten Griechenland nahe, aus der Eurozone auszutreten. Die Ergebnisse des vergangenen EU-Gipfels und des Treffens der Euro-Finanzminister waren auch Thema. (Fortsetzung lesen: EU-Abgeordnete diskutieren mit griechischem Ministerpräsidenten Alexis Tsipras )

 

Unternehmensführung: Abgeordnete wollen Steuertransparenz durchsetzen

Plenartagung Justiz und Inneres08-07-2015 - 14:45
A general view of Deutsche Bank's annual shareholder meeting in Frankfurt/Main, Germany, on May 21, 2015  

Großunternehmen und börsennotierte Unternehmen müssen Informationen zu Gewinnen, entrichteten Steuern und erhaltenen staatlichen Beihilfen, aufgeschlüsselt nach Mitgliedstaaten, offenlegen. So verlangen es die Abgeordneten in ihren Änderungsanträgen zu einem entsprechenden Gesetzesvorschlag, die sie am Mittwoch angenommen haben. Damit sollen Transparenz und langfristiges Engagement der Aktionäre in den Unternehmen verstärkt werden. (Fortsetzung lesen: Unternehmensführung: Abgeordnete wollen Steuertransparenz durchsetzen )

 

Luxembourg übernimmt Ratsvorsitz an einem kritischen Punkt für die EU

Plenartagung Institutionen08-07-2015 - 14:26

Die Fraktionsvorsitzenden im Europäischen Parlament haben am Mittwochmorgen mit dem luxemburgischen Premierminister Xavier Bettel und dem Präsidenten der EU-Kommission Jean-Claude Juncker über die Prioritäten des luxemburgischen Ratsvorsitzes diskutiert. (Fortsetzung lesen: Luxembourg übernimmt Ratsvorsitz an einem kritischen Punkt für die EU )

 

The EU must do more to help farmers to earn a fair return from the food supply chain, introduce better tools for dealing with market disturbances and help farmers to find new outlets for produce shut out of the Russian market, MEPs say in two non-binding resolutions voted on Tuesday. Member states should help them join forces in producer organisations to boost their bargaining power, they add. (Read more: Milk, fruit, vegetables: help farmers earn fair incomes and resist market shocks )

 

Integrierte Fahrscheinsysteme für Reisen durch alle EU-Länder mit verschiedenen Verkehrsträgern würde die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel verstärken, sagten die Abgeordneten am Dienstag. Sie forderten die EU-Länder auf, Fahrpläne zu verbessern und zu verbinden. Die Verkehrsdienste sollen multimodale, grenzüberschreitende Reiseplanungsdienste entwickeln. Falls bis 2020 keine bedeutenden Fortschritte erzielt werden, verlangt das Parlament von der Kommission entsprechende Legislativmaßnahmen. (Fortsetzung lesen: EU-Staaten sollen Weg für "multimodales" grenzenloses Ticket bereiten )

 

Drei Agenturen, die sich mit der Bewältigung des Migrationsdrucks befassen sowie zwei EU-Fonds für migrationspolitische Maßnahmen erhalten für ihre Tätigkeiten zusätzliche 69,6 Millionen Euro in diesem Jahr für mehr Personal und andere Ausgaben. Das Parlament unterstützte am Dienstag einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission. Es hatte bereits nach den Flüchtlingstragödien im April im Mittelmeer, die etwa 1200 Migranten das Leben kosteten, höhere Mittel gefordert. (Fortsetzung lesen: Parlament stimmt für zusätzliche 69,9 Millionen Euro für Migrationspolitik )

 

€66.5 million for flood damage repairs in Romania, Bulgaria and Italy

Plenary Session Budget07-07-2015 - 13:35

Romania, Bulgaria and Italy will receive €66.5 million in total for compensation to cover part of the cost of emergency measures taken during the 2014 floods, after Parliament approved a Commission proposal for this on Tuesday. The aid is covered by the European Solidarity Fund. (Read more: €66.5 million for flood damage repairs in Romania, Bulgaria and Italy )

 

Griechenland dominiert Debatte über die Bilanz des lettischen Ratsvorsitzes

Plenartagung Institutionen07-07-2015 - 12:11
Weber, Pittella, Zile _Verhostadt, Harms, Nuttall_ Buonanno, Straujuma, Junker  

Am Dienstag (7.7.) diskutierten die EU-Abgeordneten mit der lettischen Premierministerin Laimdota Straujuma und Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker über die Herausforderungen und Ergebnisse der lettischen Ratspräsidentschaft. Hauptthema in der Debatte über die Bilanz des lettischen Ratsvorsitzes war jedoch das Referendum in Griechenland. (Fortsetzung lesen: Griechenland dominiert Debatte über die Bilanz des lettischen Ratsvorsitzes )

 

Sitzungseröffnung: Gedenken an Srebrenica

Plenartagung Institutionen06-07-2015 - 19:49
Plenary opening July 2015_  

Zur Eröffnung der Juli-Plenarsitzung gedachten die Abgeordneten nach einer kurzen Ansprache des Präsidenten des Europäischen Parlaments Martin Schulz mit einer Schweigeminute den 8000 Opfern - Jungen und Männern - die vor 20 Jahren bei dem brutalen Massaker in der bosnischen Stadt Srebrenica ermordet wurden. (Fortsetzung lesen: Sitzungseröffnung: Gedenken an Srebrenica )

 

Interview mit Bernd Lange über TTIP

Plenartagung Außenhandel/internationaler Handel06-07-2015 - 18:35
Das Bild zeigt den EU-Abgeordneten Lange im Profil  

Das Parlament ist dabei, seine Empfehlungen für das EU-US-Freihandelsabkommen TTIP fertigzustellen. Nach langen Verhandlungen liegt ein Text vor, über den am Dienstag (7.7.) debattiert und am Mittwoch (8.7.) abgestimmt wird. Die für Juni angesetzte Abstimmung im Plenum wurde aufgrund der hohen Anzahl an Änderungsanträgen verschoben. Wir haben mit dem deutschen Vorsitzenden des Ausschusses für Internationalen Handel und Berichterstatter Bernd Lange (S&D) gesprochen. (Fortsetzung lesen: Interview mit Bernd Lange über TTIP )

 

Recyceln, reparieren, wiederverwerten: Kreislaufwirtschaft

Plenartagung Wirtschaft und Währung03-07-2015 - 14:34
 

14 Tonnen Rohstoffe verbrauchen EU-Bürger und fünf Tonnen Abfall produzieren sie jedes Jahr. Um den Abfall zu reduzieren, könnten Produkte oder Materialien, die wiederverwertet, repariert oder recycelt werden können, die Lösung sein. Am Montag (6.7.) debattiert das Plenum einen Bericht, der einen Paradigmenwechsel zur Kreislaufwirtschaft fordert. In einer sogenannten Kreislaufwirtschaft werden Produkte so gestaltet, dass sie besser wiederverwertet werden können. (Fortsetzung lesen: Recyceln, reparieren, wiederverwerten: Kreislaufwirtschaft )

 

EU-Parlament diskutiert Panoramafreiheit

Plenartagung Justizielle Zusammenarbeit02-07-2015 - 11:44
Paris panorama by night. View on La Defense from Eiffel Tower. ©BELGA_EASYFOTOSTOCK  

Haben Sie schon mal ein öffentliches Gebäude fotografiert und das Foto anschließend im Internet geteilt? Der rechtliche Rahmen für die Verbreitung von Bildern von öffentlichen Gebäuden ist zurzeit in jedem EU-Mitgliedstaat anders. Kommende Woche stimmt das EU-Parlament über einen Initiativbericht zum Urheberrecht ab. Ein Thema darin: die EU-weite Panoramafreiheit. Wir haben zwei Abgeordnete gefragt, warum sie dafür oder dagegen sind, die Panoramafreiheit EU-weit einzuführen. (Fortsetzung lesen: EU-Parlament diskutiert Panoramafreiheit )

 
 
Tagesordnung der Plenartagung
 
06-07-2015 -
17:00 - 23:00
Aussprachen
 
 
Wiederaufnahme der Sitzungsperiode und Arbeitsplan
 
Erklärung des Präsidenten – Gedenken an Srebrenica
 
Schaffung einer Kapitalmarktunion
Bericht:O-000075/2015 Europäische Kommission ECON
 
Ressourceneffizienz: Wege zu einer Kreislaufwirtschaft
Bericht:A8-0215/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Sirpa Pietikäinen
ENVI
 
Überprüfung der Umsetzung des Milchpakets
Bericht:A8-0187/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: James Nicholson
AGRI
 
Ausführungen von einer Minute (Artikel 163 GO)
 
Kurze Darstellung der folgenden Berichte:
Externe Auswirkungen der Handels- und Investitionspolitik der EU in Drittländern
Bericht:A8-0182/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Jan Zahradil
INTA
Der Obst- und Gemüsesektor seit der Reform von 2007
Bericht:A8-0170/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Nuno Melo
AGRI
Umsetzung multimodaler integrierter Fahr- und Flugscheinsysteme in der EU
Bericht:A8-0183/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Dieter-Lebrecht Koch
TRAN
 
 
 
07-07-2015 -
08:30 - 12:50
Aussprachen
 
 
Bilanz des lettischen Ratsvorsitzes
 
Verhandlungen über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP)
Bericht:A8-0175/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Bernd Lange
INTA
 
 
07-07-2015 -
13:00 - 14:30
ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung
 
 
Ernennung eines Mitglieds des Rechnungshofes – Bettina Michelle Jakobsen
Bericht:A8-0198/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Igor Šoltes
CONT
 
Ausübung der Rechte der Union nach internationalen Handelsregeln
Bericht:A8-0203/2015 ***I
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Jiří Maštálka
JURI
 
Schutz gegen schädigende Preisgestaltung im Schiffbau
Bericht:A8-0202/2015 ***I
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Jiří Maštálka
JURI
 
Fangmöglichkeiten in EU-Gewässern für Fischereifahrzeuge, die die Flagge von Venezuela führen, vor der Küste von Französisch-Guayana
Bericht:A8-0195/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: João Ferreira
PECH
 
Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 3/2015: Haushaltsüberschuss 2014
Bericht:A8-0219/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Eider Gardiazabal Rubial
BUDG
 
Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 4/2015: Inanspruchnahme des Solidaritätsfonds der EU für Rumänien, Bulgarien und Italien
Bericht:A8-0220/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Eider Gardiazabal Rubial
BUDG
 
Inanspruchnahme des Solidaritätsfonds der EU: Überschwemmungen in Rumänien, Bulgarien und Italien
Bericht:A8-0211/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Siegfried Mureşan
BUDG
 
Umsetzung multimodaler integrierter Fahr- und Flugscheinsysteme in der EU
Bericht:A8-0183/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Dieter-Lebrecht Koch
TRAN
 
Verlängerung der Mandatszeit des Sonderausschusses zu Steuervorbescheiden und anderen Maßnahmen ähnlicher Art oder Wirkung
 
Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 1/2015: Europäischer Fonds für strategische Investitionen (EFSI)
Bericht:A8-0221/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Eider Gardiazabal Rubial
BUDG
 
Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 5/2015: Reaktion auf den Migrationsdruck
Bericht:A8-0212/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Eider Gardiazabal Rubial
BUDG
 
Überprüfung der Umsetzung des Milchpakets
Bericht:A8-0187/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: James Nicholson
AGRI
 
Externe Auswirkungen der Handels- und Investitionspolitik der EU in Drittländern
Bericht:A8-0182/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Jan Zahradil
INTA
 
Der Obst- und Gemüsesektor seit der Reform von 2007
Bericht:A8-0170/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Nuno Melo
AGRI
 
 
07-07-2015 -
15:00 - 23:00
Aussprachen
 
 
Vorbereitung des Arbeitsprogramms der Kommission 2016
 
Langfristige Einbeziehung der Aktionäre und Erklärung zur Unternehmensführung
Bericht:A8-0158/2015 ***I
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Sergio Gaetano Cofferati
JURI
 
Marktstabilitätsreserve für das EU-System für den Handel mit Treibhausgasemissionszertifikaten
Bericht:A8-0029/2015 ***I
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Ivo Belet
ENVI
 
Haushaltsplan 2016 – Mandat für den Trilog
Bericht:A8-0217/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: José Manuel Fernandes
BUDG
 
Europäische Sicherheitsagenda
Bericht:O-000065/2015 Europäische Kommission LIBE
Bericht:O-000064/2015 Rat der Europäischen Union LIBE
 
Gemeinsame Aussprache - Beschäftigungspolitische Maßnahmen
Leitlinien für beschäftigungspolitische Maßnahmen der Mitgliedstaaten
Bericht:A8-0205/2015 *
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Laura Agea
EMPL
Initiative für grüne Beschäftigung
Bericht:A8-0204/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Jean Lambert
EMPL
 
Gemeinsame Aussprache - Entwicklungsfinanzierung
Internationale Konferenz der Vereinten Nationen über Entwicklungsfinanzierung (13.-16. Juli 2015)
Steuerumgehung und Steuerhinterziehung als Herausforderungen in Entwicklungsländern
Bericht:A8-0184/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Elly Schlein
DEVE
 
 
 
08-07-2015 -
08:30 - 12:50
AUSSPRACHE ZU SCHWERPUNKTTHEMEN
 
 
Tätigkeitsprogramm des luxemburgischen Ratsvorsitzes
 
Schlussfolgerungen des Europäischen Rates (25./26. Juni 2015) und des Gipfeltreffens der Euro-Gruppe (7. Juli 2015) und aktuelle Lage in Griechenland
 
 
08-07-2015 -
13:00 - 14:30
ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung
 
 
Verhandlungen über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP)
Bericht:A8-0175/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Bernd Lange
INTA
 
Protokoll zum Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen mit der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien anlässlich des Beitritts Kroatiens zur EU
Bericht:A8-0188/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Ivo Vajgl
AFET
 
Protokoll zum Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen mit Serbien anlässlich des Beitritts Kroatiens zur EU
Bericht:A8-0189/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: David McAllister
AFET
 
Verlängerung des Abkommens über die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit mit Indien
Bericht:A8-0179/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Jerzy Buzek
ITRE
 
Wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit mit den Färöer Inseln: „Horizont 2020"
Bericht:A8-0180/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Jerzy Buzek
ITRE
 
Langfristige Einbeziehung der Aktionäre und Erklärung zur Unternehmensführung
Bericht:A8-0158/2015 ***I
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Sergio Gaetano Cofferati
JURI
 
Marktstabilitätsreserve für das EU-System für den Handel mit Treibhausgasemissionszertifikaten
Bericht:A8-0029/2015 ***I
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Ivo Belet
ENVI
 
Seeleute
Bericht:A8-0127/2015 ***I
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Elisabeth Morin-Chartier
EMPL
 
Wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit mit der Schweiz: „Horizont 2020“ und ITER-Tätigkeiten
Bericht:A8-0181/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Jerzy Buzek
ITRE
 
Leitlinien für beschäftigungspolitische Maßnahmen der Mitgliedstaaten
Bericht:A8-0205/2015 *
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Laura Agea
EMPL
 
Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Antrag EGF/2015/001 FI/Broadcom
Bericht:A8-0210/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Petri Sarvamaa
BUDG
 
Haushaltsplan 2016 – Mandat für den Trilog
Bericht:A8-0217/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: José Manuel Fernandes
BUDG
 
Initiative für grüne Beschäftigung
Bericht:A8-0204/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Jean Lambert
EMPL
 
Steuerumgehung und Steuerhinterziehung als Herausforderungen in Entwicklungsländern
Bericht:A8-0184/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Elly Schlein
DEVE
 
 
08-07-2015 -
15:00 - 23:00
Aussprachen
 
 
Jüngste Terroranschläge
 
Unterstützung der EU für Tunesien
 
Künftige Beziehungen EU-Kuba
 
Die Lage in Jemen
 
Jahresbericht 2014 über die Menschenrechte in der Welt
 
Die Rolle der EU im Friedensprozess im Nahen Osten
 
Die sicherheitspolitischen Herausforderungen im Nahen Osten und Nordafrika und die Perspektiven für politische Stabilität
Bericht:A8-0193/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Vincent Peillon
AFET
 
Überprüfung der Europäischen Nachbarschaftspolitik
Bericht:A8-0194/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Eduard Kukan
AFET
 
 
 
09-07-2015 -
08:30 - 11:50
Aussprachen
 
 
Gedenken an Srebrenica
 
Zulässige Höchstwerte an Radioaktivität im Falle eines nuklearen Unfalls
Bericht:A8-0176/2015 *
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Esther Herranz García
ENVI
 
Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte
Bericht:A8-0209/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Julia Reda
JURI
 
Kurze Darstellung des folgenden Berichts:
Bewertung der Maßnahmen des Europäischen Fonds für Demokratie (EFD)
Bericht:A8-0177/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Andrzej Grzyb
AFET
 
 
09-07-2015 -
12:00 - 14:00
ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung
 
 
Ressourceneffizienz: Wege zu einer Kreislaufwirtschaft
Bericht:A8-0215/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Sirpa Pietikäinen
ENVI
 
Zulässige Höchstwerte an Radioaktivität im Falle eines nuklearen Unfalls
Bericht:A8-0176/2015 *
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Esther Herranz García
ENVI
 
Schaffung einer Kapitalmarktunion
Bericht:O-000075/2015 Europäische Kommission ECON
 
Europäische Sicherheitsagenda
Bericht:O-000065/2015 Europäische Kommission LIBE
Bericht:O-000064/2015 Rat der Europäischen Union LIBE
 
Vorbereitung des Arbeitsprogramms der Kommission 2016
 
Die Lage in Jemen
 
Die sicherheitspolitischen Herausforderungen im Nahen Osten und Nordafrika und die Perspektiven für politische Stabilität
Bericht:A8-0193/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Vincent Peillon
AFET
 
Überprüfung der Europäischen Nachbarschaftspolitik
Bericht:A8-0194/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Eduard Kukan
AFET
 
Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte
Bericht:A8-0209/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Julia Reda
JURI
 
Bewertung der Maßnahmen des Europäischen Fonds für Demokratie (EFD)
Bericht:A8-0177/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Andrzej Grzyb
AFET
 
Die Lage in Burundi
 
Gedenken an Srebrenica
 
 
09-07-2015 -
15:00 - 16:00
Aussprachen
 
 
Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Artikel 135 GO)
Gesetzesvorlagen in Kambodscha zu nichtstaatlichen Organisationen und Gewerkschaften
Die Demokratische Republik Kongo, insbesondere der Fall der beiden inhaftierten Menschenrechtsaktivisten Yves Makwambala und Fred Bauma
Bahrain, insbesondere der Fall von Nabil Radschab
Die Situation von zwei christlichen Pastoren im Sudan
 
 
09-07-2015 -
16:00 - 17:00
ABSTIMMUNG (im Anschluss an die vorangegangenen Aussprachen)
 
 
Entschließungsanträge zur Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Artikel 135 GO)
 
 
 
Während der Tagung behandelter Bericht
 
 
EMPFEHLUNG zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über die Genehmigung – im Namen der Europäischen Union – der Erklärung über die Gewährung von Fangmöglichkeiten in EU-Gewässern für Fischereifahrzeuge, die die Flagge der Bolivarischen Republik Venezuela führen, in der ausschließlichen Wirtschaftszone vor der Küste von Französisch-Guayana
Referenz: A8-0195/2015

Datum:
19-06-2015
João Ferreira
PECH
 
BERICHT über den geänderten Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Festlegung der Verfahren der Union im Bereich der gemeinsamen Handelspolitik zur Ausübung der Rechte der Union nach internationalen Handelsregeln, insbesondere den im Rahmen der Welthandelsorganisation vereinbarten Regeln (kodifizierter Text)
Referenz: A8-0203/2015

Datum:
22-06-2015
Jiří Maštálka
JURI
 
BERICHT über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Solidaritätsfonds der Europäischen Union gemäß Nummer 11 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 2. Dezember 2013 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin, die Zusammenarbeit im Haushaltsbereich und die wirtschaftliche Haushaltsführung (Überschwemmungen in Rumänien, Bulgarien und Italien)
Referenz: A8-0211/2015

Datum:
25-06-2015
Siegfried Mureşan
BUDG
 
BERICHT betreffend den Standpunkt des Rates zum Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 1/2015 der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2015, Einzelplan III – Kommission, für den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über den Europäischen Fonds für strategische Investitionen und zur Änderung der Verordnungen (EU) Nr. 1291/2013 und (EU) Nr. 1316/2013
Referenz: A8-0221/2015

Datum:
30-06-2015
Eider Gardiazabal Rubial
BUDG
 
 
EMPFEHLUNG zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Abkommens für wissenschaftliche und technische Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Union und der Europäischen Atomgemeinschaft und der Schweizerischen Eidgenossenschaft zur Assoziierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft an das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation „Horizont 2020“ und das Programm der Europäischen Atomgemeinschaft für Forschung und Ausbildung in Ergänzung von „Horizont 2020“ sowie zur Beteiligung der Schweizerischen Eidgenossenschaft an den ITER-Tätigkeiten von „Fusion for Energy“
Referenz: A8-0181/2015

Datum:
04-06-2015
Jerzy Buzek
ITRE
 
EMPFEHLUNG zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss im Namen der Europäischen Union und ihrer Mitgliedstaaten des Protokolls zum Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen zwischen den Europäischen Gemeinschaften und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien andererseits anlässlich des Beitritts der Republik Kroatien zur Europäischen Union
Referenz: A8-0188/2015

Datum:
16-06-2015
Ivo Vajgl
AFET
 
EMPFEHLUNG zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss – im Namen der Europäischen Union und ihrer Mitgliedstaaten – des Protokolls zum Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen zwischen den Europäischen Gemeinschaften und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Serbien andererseits anlässlich des Beitritts der Republik Kroatien zur Europäischen Union
Referenz: A8-0189/2015

Datum:
16-06-2015
David McAllister
AFET
 
BERICHT über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 13 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 2. Dezember 2013 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin, die Zusammenarbeit im Haushaltsbereich und die wirtschaftliche Haushaltsführung (Antrag Finnlands – EGF/2015/001 FI/Broadcom)
Referenz: A8-0210/2015

Datum:
25-06-2015
Petri Sarvamaa
BUDG