Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Schwerpunkte der Plenartagung

03-09-2015 - 16:49
Abstimmung über Klonverbot von Nutztieren

Am Dienstag stimmt das Parlament über ein Klonverbot von Nutztieren ab. Auch die Verwendung der Nachkommen geklonter Tiere sowie von Produkten, die von ihnen stammen, sollen verboten werden, wie auch die Einfuhr solcher Tiere und Produkte. Die Abgeordneten haben den ursprünglichen Vorschlag der EU-Kommission verschärft und dabei auf die hohen Sterblichkeitsraten in allen Entwicklungsphasen des Klonprozesses sowie auf das Tierwohl und auf ethische Bedenken hingewiesen.


Da in bestimmten Drittländern das Klonen bei der Erzeugung von Tieren zu landwirtschaftlichen Zwecken bereits eingesetzt wird, würde das Gesetz die Einfuhr von Tieren, ihrem Zuchtmaterial sowie Lebens- und Futtermittel tierischen Ursprungs aus Drittländern verbieten, es sei denn, die entsprechenden Einfuhrbescheinigungen zeigen, dass es sich nicht um Klontiere oder deren Nachkommen handelt.

 

Hohe Sterblichkeitsraten in allen Entwicklungsphasen


Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat in ihrer Stellungnahme aus dem Jahr 2008 festgestellt, dass "die Gesundheit und das Wohlergehen eines bedeutenden Anteils der Klone ... beeinträchtigt [waren], und zwar oftmals schwerwiegend und mit tödlichem Ausgang". Dies sei einer der Gründe für die geringe Effizienz der Technik, die 6-15% bei Rindern und 6% bei Schweinen betrage. Außerdem führen Anomalien der Klone und außergewöhnlich große Nachkommen der ersten Filialgeneration zu schwierigen Geburten und neonatalen Todesfällen.


EU-Bürger gegen Klonen


Die Abgeordneten führen Ergebnisse der Verbraucherforschung an, nach denen EU-Bürger mehrheitlich das Klonen für landwirtschaftliche Zwecke unter anderem wegen des Tierwohls sowie allgemeiner ethischer Bedenken missbilligen. Laut den Ergebnissen sind die meisten Verbraucher strikt gegen den Verzehr von Lebensmitteln, die von Klontieren und deren Nachkommen stammen.



Debatte: Dienstag, den 8. September

Abstimmung: Dienstag, den 8. September

Verfahren: Mitentscheidungsverfahren (Ordentliches Gesetzgebungsverfahren), erste Lesung

#Cloning #animalcloning #farming

 
 
   
Tagesordnung der Plenartagung
 
07-09-2015 -
17:00 - 23:00
Aussprachen
 
 
Wiederaufnahme der Sitzungsperiode und Arbeitsplan
 
Handel mit Robbenerzeugnissen
Bericht:A8-0186/2015 ***I
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Cristian-Silviu Buşoi
IMCO
 
Lage der Grundrechte in der EU (2013-2014)
Bericht:A8-0230/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Laura Ferrara
LIBE
 
Ausführungen von einer Minute (Artikel 163 GO)
 
Kurze Darstellung der folgenden Berichte:
Anhörungen der Kommissionsmitglieder – aus dem Verfahren 2014 zu ziehende Lehren
Bericht:A8-0197/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Richard Corbett
AFCO
Menschenrechte und Technologie in Drittstaaten
Bericht:A8-0178/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Marietje Schaake
AFET
Schutz der finanziellen Interessen der EU: Hin zu leistungsbasierten Kontrollen der Gemeinsamen Agrarpolitik
Bericht:A8-0240/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Petri Sarvamaa
CONT
Familienunternehmen in Europa
Bericht:A8-0223/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Angelika Niebler
ITRE
Erschließung des Potenzials von Forschung und Innovation in der blauen Wirtschaft zur Schaffung von Beschäftigung und Wachstum
Bericht:A8-0214/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: João Ferreira
ITRE
Förderung des Unternehmergeists junger Menschen durch Bildung und Ausbildung
Bericht:A8-0239/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Michaela Šojdrová
CULT
Auf dem Weg zu einem integrierten Konzept für das kulturelle Erbe Europas
Bericht:A8-0207/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Mircea Diaconu
CULT
Folgemaßnahmen zu der Europäischen Bürgerinitiative zum Recht auf Wasser
Bericht:A8-0228/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Lynn Boylan
ENVI
 
 
 
08-09-2015 -
09:00 - 11:50
Aussprachen
 
 
Klonen von Tieren, die für landwirtschaftliche Zwecke gehalten und reproduziert werden
Bericht:A8-0216/2015 ***I
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Renate Sommer
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Giulia Moi
ENVI AGRI
 
Ordnungsgemäße Anwendung der Zoll- und der Agrarregelung
Bericht:A8-0234/2015 ***II
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Liisa Jaakonsaari
IMCO
 
 
08-09-2015 -
12:00 - 14:00
ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung
 
 
Übereinkommen der IAO über Zwangs- oder Pflichtarbeit: Sozialpolitik
Bericht:A8-0243/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Patrick Le Hyaric
EMPL
 
Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Janusz Korwin-Mikke
Bericht:A8-0229/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Evelyn Regner
JURI
 
Ordnungsgemäße Anwendung der Zoll- und der Agrarregelung
Bericht:A8-0234/2015 ***II
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Liisa Jaakonsaari
IMCO
 
Handel mit Robbenerzeugnissen
Bericht:A8-0186/2015 ***I
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Cristian-Silviu Buşoi
IMCO
 
Klonen von Tieren, die für landwirtschaftliche Zwecke gehalten und reproduziert werden
Bericht:A8-0216/2015 ***I
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Renate Sommer
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Giulia Moi
ENVI AGRI
 
Lage der Grundrechte in der EU (2013-2014)
Bericht:A8-0230/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Laura Ferrara
LIBE
 
Anhörungen der Kommissionsmitglieder – aus dem Verfahren 2014 zu ziehende Lehren
Bericht:A8-0197/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Richard Corbett
AFCO
 
Menschenrechte und Technologie in Drittstaaten
Bericht:A8-0178/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Marietje Schaake
AFET
 
Schutz der finanziellen Interessen der EU: Hin zu leistungsbasierten Kontrollen der Gemeinsamen Agrarpolitik
Bericht:A8-0240/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Petri Sarvamaa
CONT
 
Familienunternehmen in Europa
Bericht:A8-0223/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Angelika Niebler
ITRE
 
Erschließung des Potenzials von Forschung und Innovation in der blauen Wirtschaft zur Schaffung von Beschäftigung und Wachstum
Bericht:A8-0214/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: João Ferreira
ITRE
 
Förderung des Unternehmergeists junger Menschen durch Bildung und Ausbildung
Bericht:A8-0239/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Michaela Šojdrová
CULT
 
Auf dem Weg zu einem integrierten Konzept für das kulturelle Erbe Europas
Bericht:A8-0207/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Mircea Diaconu
CULT
 
Folgemaßnahmen zu der Europäischen Bürgerinitiative zum Recht auf Wasser
Bericht:A8-0228/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Lynn Boylan
ENVI
 
 
08-09-2015 -
15:00 - 23:00
Aussprachen
 
 
Darlegung des Standpunkts des Rates zum Entwurf des Gesamthaushaltsplans für das Haushaltsjahr 2016
 
Vorläufige Maßnahmen im Bereich des internationalen Schutzes zugunsten von Italien und Griechenland
Bericht:A8-0245/2015 *
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Ska Keller
LIBE
 
Gemeinsame Aussprache - Kohäsionspolitik
Städtische Dimension der EU-Politikfelder
Bericht:A8-0218/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Kerstin Westphal
REGI
Investitionen für Beschäftigung und Wachstum: Förderung des wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalts in der Union
Bericht:A8-0173/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Tamás Deutsch
REGI
 
Bewertung des Europäischen Jahres 2012 für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen
Bericht:A8-0241/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Eduard Kukan
EMPL
 
Gemeinsame Aussprache - Fischereiabkommen
Partnerschaftliches Fischereiabkommen mit Guinea-Bissau: Fangmöglichkeiten und finanzielle Gegenleistung (Empfehlung)
Bericht:A8-0233/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: João Ferreira
PECH
Partnerschaftliches Fischereiabkommen mit Guinea-Bissau: Fangmöglichkeiten und finanzielle Gegenleistung (Bericht)
Bericht:A8-0236/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: João Ferreira
PECH
Partnerschaftliches Fischereiabkommen mit Kap Verde: Fangmöglichkeiten und finanzielle Gegenleistung (Empfehlung)
Bericht:A8-0201/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Peter van Dalen
PECH
Partnerschaftliches Fischereiabkommen mit Kap Verde: Fangmöglichkeiten und finanzielle Gegenleistung (Bericht)
Bericht:A8-0200/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Peter van Dalen
PECH
Partnerschaftliches Fischereiabkommen mit Madagaskar: Fangmöglichkeiten und finanzielle Gegenleistung
Bericht:A8-0196/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Ricardo Serrão Santos
PECH
 
Umsetzung des Weißbuchs Verkehr von 2011
Bericht:A8-0246/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Wim van de Camp
TRAN
 
Folgemaßnahmen zu den Aktionslinien für die Stärkung der Geschäftstätigkeit der freien Berufe
Bericht:O-000080/2015 Europäische Kommission
 
Kurze Darstellung der folgenden Berichte:
Wissenschafts- und Universitätslaufbahn von Frauen
Bericht:A8-0235/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Elissavet Vozemberg-Vrionidi
FEMM
Stärkung der Stellung von Mädchen in der EU durch Bildung
Bericht:A8-0206/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Liliana Rodrigues
FEMM
 
 
 
09-09-2015 -
09:00 - 12:50
AUSSPRACHE ZU SCHWERPUNKTTHEMEN
 
 
Lage der Union
 
Migration und Flüchtlinge in Europa
 
 
09-09-2015 -
13:00 - 14:30
ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung
 
 
Vorschlag zur Änderung der Bezeichnung der Delegation für die Beziehungen zum Palästinensischen Legislativrat in „Delegation für die Beziehungen zu Palästina“
 
Partnerschaftliches Fischereiabkommen mit Guinea-Bissau: Fangmöglichkeiten und finanzielle Gegenleistung (Empfehlung)
Bericht:A8-0233/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: João Ferreira
PECH
 
Partnerschaftliches Fischereiabkommen mit Guinea-Bissau: Fangmöglichkeiten und finanzielle Gegenleistung (Bericht)
Bericht:A8-0236/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: João Ferreira
PECH
 
Partnerschaftliches Fischereiabkommen mit Kap Verde: Fangmöglichkeiten und finanzielle Gegenleistung (Empfehlung)
Bericht:A8-0201/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Peter van Dalen
PECH
 
Partnerschaftliches Fischereiabkommen mit Kap Verde: Fangmöglichkeiten und finanzielle Gegenleistung (Bericht)
Bericht:A8-0200/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Peter van Dalen
PECH
 
Partnerschaftliches Fischereiabkommen mit Madagaskar: Fangmöglichkeiten und finanzielle Gegenleistung
Bericht:A8-0196/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Ricardo Serrão Santos
PECH
 
Protokoll zur Änderung des Übereinkommens von Marrakesch zur Errichtung der Welthandelsorganisation
Bericht:A8-0237/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Pablo Zalba Bidegain
INTA
 
Protokoll zur Änderung des Übereinkommens von Marrakesch zur Errichtung der Welthandelsorganisation (Übereinkommen über Handelserleichterungen)
Bericht:A8-0238/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Pablo Zalba Bidegain
INTA
 
Ermächtigung Österreichs, Belgiens und Polens, das Budapester Übereinkommen über den Vertrag über die Güterbeförderung in der Binnenschifffahrt (CMNI) zu ratifizieren oder ihm beizutreten
Bericht:A8-0231/2015 ***
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Pavel Svoboda
JURI
 
Vorläufige Maßnahmen im Bereich des internationalen Schutzes zugunsten von Italien und Griechenland
Bericht:A8-0245/2015 *
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Ska Keller
LIBE
 
Städtische Dimension der EU-Politikfelder
Bericht:A8-0218/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Kerstin Westphal
REGI
 
Investitionen für Beschäftigung und Wachstum: Förderung des wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalts in der Union
Bericht:A8-0173/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Tamás Deutsch
REGI
 
Bewertung des Europäischen Jahres 2012 für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen
Bericht:A8-0241/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Eduard Kukan
EMPL
 
Umsetzung des Weißbuchs Verkehr von 2011
Bericht:A8-0246/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Wim van de Camp
TRAN
 
Wissenschafts- und Universitätslaufbahn von Frauen
Bericht:A8-0235/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Elissavet Vozemberg-Vrionidi
FEMM
 
Stärkung der Stellung von Mädchen in der EU durch Bildung
Bericht:A8-0206/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Liliana Rodrigues
FEMM
 
EWR-Schweiz: Hindernisse für die vollständige Verwirklichung des Binnenmarkts
Bericht:A8-0244/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Andreas Schwab
IMCO
 
 
09-09-2015 -
15:00 - 23:00
Aussprachen
 
 
Die Rolle der EU im Nahostfriedensprozess
 
Lage in Belarus
 
Nuklearabkommen mit dem Iran
 
Gemeinsame Aussprache - EU-Arbeitsmarkt
Soziales Unternehmertum und soziale Innovationen bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit
Bericht:A8-0247/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Verónica Lope Fontagné
EMPL
Schaffung eines wettbewerbsfähigen EU-Arbeitsmarkts für das 21. Jahrhundert
Bericht:A8-0222/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Martina Dlabajová
EMPL
Prekäre Beschäftigungsverhältnisse
Bericht:O-000091/2015 Europäische Kommission EMPL
Bericht:O-000090/2015 Rat der Europäischen Union EMPL
 
Nachhaltigkeit der Gesundheitssysteme in Europa: künftige Herausforderungen
 
 
 
10-09-2015 -
09:00 - 11:50
Aussprachen
 
 
30. und 31. Jahresbericht über die Kontrolle der Anwendung des EU-Rechts (2012-2013)
Bericht:A8-0242/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Kostas Chrysogonos
JURI
 
Geschlechterspezifische Dimension des Menschenhandels
Bericht:O-000079/2015 Europäische Kommission FEMM
 
Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit – Dauer: höchstens eine Stunde (Artikel 135 GO)
Russland, insbesondere der Fall von Eston Kohver, Oleh Senzow und Olexander Koltschenko
Angola
Aserbaidschan
 
 
10-09-2015 -
12:00 - 14:00
ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung
 
 
Entschließungsanträge zur Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Artikel 135 GO)
 
Migration und Flüchtlinge in Europa
 
Die Rolle der EU im Nahostfriedensprozess
 
Lage in Belarus
 
Soziales Unternehmertum und soziale Innovationen bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit
Bericht:A8-0247/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Verónica Lope Fontagné
EMPL
 
Schaffung eines wettbewerbsfähigen EU-Arbeitsmarkts für das 21. Jahrhundert
Bericht:A8-0222/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Martina Dlabajová
EMPL
 
30. und 31. Jahresbericht über die Kontrolle der Anwendung des EU-Rechts (2012-2013)
Bericht:A8-0242/2015
Berichterstatter(in) / Verfasser(in) der Stellungnahme: Kostas Chrysogonos
JURI
 
 
 
Während der Tagung behandelter Bericht
 
 
BERICHT mit einem Entwurf einer nichtlegislativen Entschließung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Protokolls zwischen der Europäischen Union und der Republik Kap Verde zur Festlegung der Fangmöglichkeiten und der finanziellen Gegenleistung nach dem partnerschaftlichen Fischereiabkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Republik Kap Verde
Referenz: A8-0200/2015

Datum:
22-06-2015
Peter van Dalen
PECH
 
EMPFEHLUNG FÜR DIE ZWEITE LESUNG betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 515/97 des Rates über die gegenseitige Amtshilfe zwischen Verwaltungsbehörden der Mitgliedstaaten und die Zusammenarbeit dieser Behörden mit der Kommission im Hinblick auf die ordnungsgemäße Anwendung der Zoll- und der Agrarregelung
Referenz: A8-0234/2015

Datum:
20-07-2015
Liisa Jaakonsaari
IMCO
 
 
BERICHT mit einem Entwurf einer nichtlegislativen Entschließung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Protokolls zwischen der Europäischen Union und der Republik Kap Verde zur Festlegung der Fangmöglichkeiten und der finanziellen Gegenleistung nach dem partnerschaftlichen Fischereiabkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Republik Kap Verde
Referenz: A8-0200/2015

Datum:
22-06-2015
Peter van Dalen
PECH