Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Aktuelles

Pressemitteilungen

 
 
 
 

60 Jahre Römische Verträge

Andere Institutionen / Verträge24-03-2017 - 12:36
A photo of the Treaty of Rome, signed in Rome on the 25 of March 1957.  

Vor 60 Jahren unterzeichneten die Regierungen der sechs Gründerstaaten die Römischen Verträge. Mit den Verträgen wurde ein gemeinsamer Markt geschaffen, doch vor allem eine Union des Friedens und des Wohlstands in Europa. Führende EU-Abgeordnete nehmen am Wochenende an den Feierlichkeiten zum Jubiläum in Rom teil - in Zeiten, in denen die Zukunft der EU ein zentrales Thema ist. Die Staats- und Regierungschefs werden in Rom über die künftige Entwicklung der EU und die nächsten Schritte beraten. (Fortsetzung lesen: 60 Jahre Römische Verträge )

 

Textilbranche: Entwicklungsausschuss fordert verbindliche Sorgfaltspflichten

Andere Entwicklung und Zusammenarbeit24-03-2017 - 09:41
 

Das Unglück von Rana Plaza ereignete sich vor rund vier Jahren. Ein Gebäude mit Textilfabriken in Bangladesch, in dem mehrere bekannte Markenfirmen Kleidung nähen ließen, stürzte ein. Dabei kamen mehr als 1100 Menschen ums Leben und 2500 wurden verletzt. Der Entwicklungsausschuss fordert Regeln, um sicherzustellen, dass die Kleidung und Textilien, die wir kaufen, nicht auf Kosten der Sicherheit, der Menschenrechte, der Gesundheit und der Würde der Textilarbeiter produziert werden. (Fortsetzung lesen: Textilbranche: Entwicklungsausschuss fordert verbindliche Sorgfaltspflichten )

 

60th anniversary of the Treaty of Rome

Others Future of Europe/European integration / Institutions / Treaties23-03-2017 - 18:31

Parliament’s President Antonio Tajani, political group leaders and other leading MEPs will meet with Italy’s highest public officials, starting with President Sergio Mattarella on Friday, and take part in the celebration of the 60th anniversary of the Treaty of Rome on Saturday. (Read more: 60th anniversary of the Treaty of Rome )

 

EU-Türkei-Beziehungen

Andere Außenbeziehungen22-03-2017 - 12:58
 

"Inakzeptabel". EU-Parlamentspräsident Tajani hat die Türkei scharf dafür kritisiert, Deutschland und den Niederlanden "Nazi-Methoden" vorzuwerfen, nachdem Wahlkampfauftritte türkischer Minister untersagt wurden. Die Minister wollten um die Stimmen der Auslandstürken für die Einführung eines Präsidialsystems beim kommenden Referendum werben. Obwohl die EU und die Türkei in vielen Bereichen wie Handel und Migration zusammenarbeiten, sind die Beziehungen seit einiger Zeit äußerst angespannt. (Fortsetzung lesen: EU-Türkei-Beziehungen )

 

Citizens’ Parliament: the people say how they see the future of the EU

Others Future of Europe/European integration / Institutions / Treaties21-03-2017 - 17:42

People from across Europe gathered in the European Parliament on Tuesday to share their views on the future of the European Union with MEPs. This event, called the Citizens’ Parliament, contributes to ongoing reflection on the EU as an asset for future, ahead of the EU heads of state or government meeting in Rome on 25 March. (Read more: Citizens’ Parliament: the people say how they see the future of the EU )

 

Diese Woche im EP: "Bürgerparlament", Polen, Barrierefreiheit

Andere Institutionen20-03-2017 - 15:19
Das Bild zeigt die Flagge der EU  

In dieser Woche stimmen die EU-Abgeordneten über Regeln ab, die den Zugang von blinden Menschen zu Büchern und Printmedien erleichtern sollen. Zur Abstimmung stehen auch Regeln zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Textil- und Bekleidungsindustrie. Die Abgeordneten debattieren außerdem über die Lage der Rechtsstaatlichkeit in Polen. EU-Parlamentspräsident Tajani und die Fraktionsvorsitzenden reisen anlässlich des 60. Jahrestags der Unterzeichnung der Römischen Verträge nach Italien. (Fortsetzung lesen: Diese Woche im EP: "Bürgerparlament", Polen, Barrierefreiheit )

 

E-Demokratie in der EU: Potenzial und Herausforderungen

Andere Jugend15-03-2017 - 17:08
 

Nach Angaben von Eurostat haben 79 Prozent aller EU-Bürger 2016 mindestens einmal in der Woche das Internet genutzt. Das Internet ist ein wichtiger Bestandteil der modernen Gesellschaft geworden und soziale Netzwerke sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch wie sieht es im Bereich der E-Partizipation aus? Neue Informationstechnologien bieten neue Möglichkeiten, um die Bürger stärker in die demokratischen Prozesse einzubinden, so ein vom Parlament am 16.3. verabschiedeter Bericht. (Fortsetzung lesen: E-Demokratie in der EU: Potenzial und Herausforderungen )

 
EP president Antonio Tajani Press Conference at the European Summit in Brussels  

Antonio Tajani hat heute (9.3.) seine erste Ansprache als Parlamentspräsident auf einem EU-Gipfel gehalten. Er sagte: "Heute wird uns mehr denn je bewusst, was die europäische Einheit bedeutet. Europa darf nicht geschwächt werden, es muss verändert werden. Sämtliche Organe müssen alles daran setzen, die Antworten zu geben, die die Bürger von uns erwarten." Die Staats- und Regierungschefs beraten auf dem Gipfel über Themen wie Wirtschaft, Verteidigung und Migration sowie über die Zukunft Europas. (Fortsetzung lesen: Tajani: "Europa darf nicht geschwächt werden, es muss verändert werden" )

 

Frauen an die Macht: Die Herausforderung im modernen Europa

Andere Rechte der Frau/Chancengleichheit08-03-2017 - 15:53
 

Zum Anlass des Weltfrauentages rückt das EU-Parlament jedes Jahr ein bestimmtes Thema in den Vordergrund. 2017 lautet dieses: "Die Stärkung der wirtschaftlichen Stellung der Frau". Was die Gleichstellung von Mann und Frau anbelangt, gebe es noch viel zu tun, betonen die EU-Abgeordneten Constance Le Grip (EVP) aus Frankreich und Anna Hedh (S&D) aus Schweden. Sehen Sie das komplette Interview in unserem Video. (Fortsetzung lesen: Frauen an die Macht: Die Herausforderung im modernen Europa )

 

Infografik: 5 Top-Prioritäten für Frauen

Andere Rechte der Frau/Chancengleichheit07-03-2017 - 15:36
infographic illustration on International Women's Day  

Zum Anlass des Weltfrauentages am 8. März rückt das Europäische Parlament jedes Jahr ein frauenspezifisches Thema in den Fokus. 2017 lautet das Thema "Die Stärkung der wirtschaftlichen Stellung der Frau". Sehen Sie dazu unsere Infografik. (Fortsetzung lesen: Infografik: 5 Top-Prioritäten für Frauen )