Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Aktuelles

Beschäftigung und Soziales

 

Fighting poverty: help disadvantaged families to cut heating bills, say MEPs

Plenary Session Employment policy14-04-2016 - 13:51

Member states should declare a moratorium on winter heating disconnections, so that no household can be cut off from energy in the cold, says a European Parliament resolution voted on Thursday. To step up the fight against poverty in the EU by reducing household energy costs, MEPs call for more support for poor families and further investment in energy efficiency projects to reduce utility bills. (Read more: Fighting poverty: help disadvantaged families to cut heating bills, say MEPs )

 

Same work, same pay – MEPS react to new proposal on posted workers

Plenary Session Employment policy09-03-2016 - 10:01

Parliament debated proposed revised rules for workers who are employed in one member state and temporarily sent to another by their employer, as presented by Employment Commissioner Marianne Thyssen, on Tuesday evening. Political groups' speakers were divided: for centre-left MEPs, it was not far-reaching enough to prevent exploitation of workers, while centre-right MEPs expressed concern about its impact on competitiveness and SMEs. (Read more: Same work, same pay – MEPS react to new proposal on posted workers )

 

Wirtschaft, Soziales, Binnenmarkt: Parlament legt Prioritäten für 2016 fest

Plenartagung Institutionen / Wirtschaft und Währung / Beschäftigungspolitik25-02-2016 - 16:07

Am Donnerstag hat das Parlament seine Prioritäten für die Bereiche Wirtschaft, Soziales und Binnenmarkt für 2016 in Form von drei verschiedenen Entschließungen verabschiedet. Die Abgeordneten haben im Hinblick auf den Wirtschaftsgipfel im März ihre Position festgelegt und sich dabei insbesondere auf die Schwerpunkte der Umsetzung des Stabilitäts- und Wachstumspakts, dessen soziale Aspekte und die bessere Nutzung des wirtschaftlichen Potenzials des Binnenmarktes konzentriert. (Fortsetzung lesen: Wirtschaft, Soziales, Binnenmarkt: Parlament legt Prioritäten für 2016 fest )

 

EU-weite Jobdatenbank für besseren Abgleich von Stellenangeboten und -gesuchen

Plenartagung Beschäftigungspolitik25-02-2016 - 12:32

Das Europäische Beschäftigungsnetz EURES soll um eine EU-weite Datenbank mit Stellengesuchen und Lebensläufen erweitert werden. Dies hat das Parlament am Donnerstag beschlossen. Ziel ist, die Arbeitslosigkeit durch einen besseren Abgleich von Stellenangeboten und -gesuchen zu bekämpfen. Mit den überarbeiteten Vorschriften, bereits mit dem Rat vereinbart, sollen auch Grenzregionen sowie junge Menschen besser unterstützt werden. (Fortsetzung lesen: EU-weite Jobdatenbank für besseren Abgleich von Stellenangeboten und -gesuchen )

 

EURES-Netzwerk: Arbeitskräftemobilität als Mittel gegen Arbeitslosigkeit

Andere Beschäftigungspolitik24-02-2016 - 11:28
 

Obwohl in einigen Mitgliedstaaten die Arbeitslosigkeit sehr hoch ist und es in anderen Mitgliedstaaten offene Stellen gibt, ist die Mobilität von Arbeitskräften innerhalb der EU relativ gering. Das Europäische Netz der Arbeitsvermittlungen (EURES) hilft Arbeitsuchenden dabei, ins Ausland zu gehen und eine Beschäftigung in Europa zu finden. Am Donnerstag (25.2.) hat das Plenum eine Überarbeitung des EURES-Netzwerks gebilligt. Mehr zu EURES sehen Sie in unserem Video. (Fortsetzung lesen: EURES-Netzwerk: Arbeitskräftemobilität als Mittel gegen Arbeitslosigkeit )

 

Flüchtlinge: Integration in den Arbeitsmarkt - Vorteile und Herausforderungen

Andere Menschenrechte / Entwicklung und Zusammenarbeit / Sozialpolitik / Beschäftigungspolitik18-02-2016 - 18:18
MEP Brando Benifei (S&D, IT), Parliament's rapporteur on the topic  

Europa ist mit der größten Flüchtlingskatastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg konfrontiert. Ob sich diejenigen, die vor Krieg und Armut fliehen, in Europa eine neue Existenz aufbauen können, hängt von ihrer raschen Integration in den Arbeitsmarkt ab. Arbeit erleichtert die gesellschaftliche Integration. Der Beschäftigungsausschuss debattierte am Donnerstag (18.2.) mit internationalen Experten über die Chancen und Herausforderungen, die der Flüchtlingszustrom mit sich bringt. (Fortsetzung lesen: Flüchtlinge: Integration in den Arbeitsmarkt - Vorteile und Herausforderungen )

 

European Parliamentary Week: MPs in Brussels to debate economy, jobs and budget

BUDG ECON EMPL Budget / Economic and monetary affairs / Employment policy12-02-2016 - 09:44

The European Parliament will welcome national MPs from across Europe on Tuesday 16 and Wednesday 17 February for joint debates with MEPs on the European Semester Cycles 2015/2016 (Tuesday) and on Stability, Economic Coordination and Governance in the European Union (Wednesday). Both events are being held as part of the 2016 edition of the European Parliamentary Week (#EPW16). (Read more: European Parliamentary Week: MPs in Brussels to debate economy, jobs and budget )

 

Schwarzarbeit: Interview mit Georgi Pirinski

Plenartagung Beschäftigungspolitik03-02-2016 - 08:51
 

Schwarzarbeit ist ein ernstzunehmendes Problem in der EU und wirkt sich auf Arbeitnehmer, Unternehmen und Länder negativ aus. Der Umfang der nicht angemeldeten Erwerbstätigkeit entsprach 2012 18,4 Prozent des BIP der EU. Das Plenum hat am Dienstag (2.2.) die Einrichtung einer europäischen Plattform zur Bekämpfung von Schwarzarbeit gebilligt. Welche Aufgabe kommt der Plattform zu? Sehen Sie unser Interview mit Berichterstatter Georgi Pirinski (S&D, BG) über Gründe und Folgen der Schwarzarbeit. (Fortsetzung lesen: Schwarzarbeit: Interview mit Georgi Pirinski )

 

EU-Initiative zur Bekämpfung von Schwarzarbeit

Plenartagung Beschäftigungspolitik02-02-2016 - 14:05
House works- Illustration  

Das Parlament hat am Dienstag einem Plan zur Einrichtung einer „Europäischen Plattform“ zur Stärkung der Zusammenarbeit bei der Prävention und Abschreckung von nicht angemeldeter Erwerbstätigkeit zugestimmt. Mit der Plattform soll der Informationsaustausch und die Zusammenarbeit der nationalen Ministerien, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände verbessert werden, um ein Problem in den Griff zu bekommen, dass die EU-Wirtschaft schädigt und den Arbeitsmarkt verzerrt. (Fortsetzung lesen: EU-Initiative zur Bekämpfung von Schwarzarbeit )

 

Mikrokredite: Unternehmertum durch Kleinstkredite fördern

Andere Wirtschaft und Währung / Beschäftigungspolitik09-11-2015 - 11:48
Microloans: small loans for good business ©AP Images/ European Union-EP  

Mikrokredite können benachteiligten Bevölkerungsgruppen als unternehmerisches Sprungbrett dienen. Kleinstkredite haben ihren Ursprung in Südasien und Lateinamerika, wo vor rund 40 Jahren die ersten Initiativen entstanden, gewinnen in der EU jedoch zunehmend an Bedeutung. 2010 wurde das europäische "Progress-Mikrofinanzierungsinstrument" gestartet, das die Mikrokreditvergabe fördert. Der Beschäftigungsausschuss stimmt am 10.11. über einen Bericht über die bisherige Umsetzung des Programms ab. (Fortsetzung lesen: Mikrokredite: Unternehmertum durch Kleinstkredite fördern )