Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Aktuelles

Beschäftigung und Soziales

 

Bessere Umsetzung der Rechte entsendeter Arbeitnehmer

Plenartagung Sozialpolitik / Beschäftigungspolitik16-04-2014 - 14:15
Construction workers do their job on the site of the European Central Bank's (ECB) new headquarters in Frankfurt am Main, central Germany  

Arbeitnehmer, die vorübergehend ins Ausland entsandt wurden, um dort Dienstleistungen zu erbringen, sollen in Zukunft besser geschützt werden. Am Mittwoch stimmte das Europäische Parlament für einen entsprechenden Gesetzesentwurf, der auf einer informellen Einigung mit dem Rat basiert. Die Verhandlungsführer des Parlaments stärkten dabei die Regeln, die es leichter machen sollen, Scheinentsendungen zu entlarven, mit denen nationale Sozialgesetze ausgehebelt werden. (Fortsetzung lesen: Bessere Umsetzung der Rechte entsendeter Arbeitnehmer )

 
 

Entsendung von Arbeitern: Besonderer Schutz für Arbeitnehmer im Baugewerbe

Plenartagung Beschäftigungspolitik15-04-2014 - 19:12
Danuta Jazlowiecka  

Der Binnenmarkt erlaubt Firmen, ihre Arbeitnehmer in ein anderes EU-Land zu entsenden, um Kunden vor Ort Dienstleistungen anzubieten. Kritiker befürchten, auf diese Weise könnten nationale Arbeitsmarktregeln umgangen werden. Um die Rechte entsendeter Arbeitnehmer besser zu schützen und Dumping zu vermeiden, stimmen EU-Abgeordnete am Mittwoch (16.4.) über die Durchsetzungsrichtlinie ab. Wir haben mit der polnischen Berichterstatterin Danuta Jazlowiecka (EVP) gesprochen. (Fortsetzung lesen: Entsendung von Arbeitern: Besonderer Schutz für Arbeitnehmer im Baugewerbe )

 
 

Übertragung von Zusatzrenten: Die Pension zieht mit um

Plenartagung Sozialpolitik15-04-2014 - 18:14

EU-Arbeitnehmer, die in ein anderes EU-Land umziehen, werden ihre Zusatzrentenansprüche behalten können. So steht es in einer Gesetzesvorlage, die die die Abgeordneten am Dienstag verabschiedet haben. Die Vorschriften müssen noch vom Rat der EU gebilligt werden. (Fortsetzung lesen: Übertragung von Zusatzrenten: Die Pension zieht mit um)

 
 

Q&A on Posting of Workers

Employment policy10-04-2014 - 14:48
The sector that most commonly uses posted workers is construction  

Workers posted abroad temporarily will get more protection under a draft law informally agreed by Parliament and Council negotiators and to be voted on Tuesday. Parliament's negotiators strengthened the draft to clarify the rules for companies, by distinguishing genuine postings from attempts to circumvent the law, but also gave EU member states some flexibility in carrying out inspections. (Read more: Q&A on Posting of Workers)

 
 

Plenum stimmt über Übertragung von Zusatzrenten in andere EU-Staaten ab

Andere Institutionen / Sozialpolitik08-04-2014 - 13:52
Bild am Hafen von Lissabon  

Die europäische Bevölkerung wird immer älter. Deshalb werden Arbeitnehmer ermutigt, Zusatzrenten abzuschließen. Zieht ein Arbeitnehmer in einen anderen EU-Mitgliedstaat, können diese Altersvorsorgen allerdings oft nicht übertragen werden. Denn es gelten unterschiedliche Regelungen in den 28 EU-Ländern für zusätzliche Pensionen. Das Europäische Parlament debattiert kommende Woche im Plenum (14.-17.4.) über den Erwerb und die Sicherung von Zusatzpensionsrechten und stimmt darüber ab. (Fortsetzung lesen: Plenum stimmt über Übertragung von Zusatzrenten in andere EU-Staaten ab)

 
 

Posting of Workers: Employment Committee backs EP/Council deal

EMPL Employment policy18-03-2014 - 11:42

Workers posted abroad temporarily to provide services would be better protected under a Parliament/Council informal deal endorsed by the Employment and Social Affairs Committee on Tuesday. Parliament's negotiators strengthened the draft to clarify rules for companies, by distinguishing genuine posting from attempts to circumvent the law, but also gave EU member states some flexibility in carrying out compliance inspections. (Read more: Posting of Workers: Employment Committee backs EP/Council deal )

 
 

Troika helped to avoid the worst, but flawed structure harmed recovery

Plenary Session Economic and monetary affairs / Employment policy13-03-2014 - 12:45

The EU/ECB/IMF "Troika" helped four EU countries through the crisis and prevented it from getting worse. But its flawed structure and working methods hindered national "ownership" and compromised transparency and accountability, says a resolution on the EP inquiry findings. A second resolution deplores the widespread negative impacts that Troika-inspired reforms had on employment and advocates revising the measures put in place. (Read more: Troika helped to avoid the worst, but flawed structure harmed recovery)

 
 

Posting of workers: Parliament and Council negotiators strike a deal

Others Employment policy28-02-2014 - 11:18

Workers posted abroad temporarily to provide services would be better protected by a draft law informally agreed upon by Parliament and Council negotiators on Thursday. Parliament's negotiators strengthened the draft to clarify rules for companies, by distinguishing genuine posting from attempts to circumvent the law, but also gave EU member states some flexibility in carrying out compliance inspections. (Read more: Posting of workers: Parliament and Council negotiators strike a deal)

 
 

EP billigt Hilfsfonds für die am stärksten von Armut betroffenen Personen

Plenartagung Sozialpolitik26-02-2014 - 15:06
 

Das Europaparlament stimmte am Dienstag (25.2.) einer Vereinbarung mit dem Ministerrat über den Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten von Armut betroffenen Menschen zu. Dem Fonds stehen 3,5 Milliarden Euro für den Zeitraum von 2014 bis 2020 zur Verfügung. Mit dem Geld werden Nahrungsmittel, die materielle Grundversorgung und weitere Sozialleistungen für die am stärksten benachteiligten Menschen in Europa finanziert. Unsere Karte zeigt Ihnen, wo die Armut in Europa am gravierendsten ist. (Fortsetzung lesen: EP billigt Hilfsfonds für die am stärksten von Armut betroffenen Personen)