Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Aktuelles

Außenbeziehungen

 

Parliament urges EU member states to gear up for new security challenges now

Plenary Session External relations21-05-2015 - 12:56

Today’s unprecedented level of instability at EU borders demands that the EU and its member states shoulder more responsibility for their security and defence now, say MEPs in a resolution voted on Thursday. They urge member states to use Common Security and Defence Policy tools more effectively, improve the fit between external and internal security measures, and pool and share resources, so as to counter terrorism, fight organised crime, strengthen cyber-defence and cope with migration. (Read more: Parliament urges EU member states to gear up for new security challenges now )

 

Human rights: Zimbabwe; Thailand; Swaziland

Plenary Session Humanitarian aid / Development and cooperation21-05-2015 - 12:20

Parliament passed three resolutions on Thursday, calling for Zimbabwean human rights activist Itai Dzarana to be found immediately; the release of all political prisoners in Swaziland; protection for Rohingya asylum seekers and action against human trafficking in Thailand. (Read more: Human rights: Zimbabwe; Thailand; Swaziland )

 

Konfliktmineralien: Parlament will obligatorische Zertifizierung von Importeuren

Plenartagung Außenhandel/internationaler Handel20-05-2015 - 17:20
A group of boys pan for gold in a river on February 16, 2009 in Iga Barriere, 25 kms north of Bunia, north eastern Congo. DR Congo is rich in precious minerals such as diamonds and gold - but its people have gained little from this wealth because of conflict and bad government. ©BELGA_AFP_L.HEALING  

EU-Importeure von Zinn, Tantal, Wolfram und Gold für die Herstellung von Verbrauchsgütern müssen durch die EU zertifiziert werden, um zu gewährleisten, dass sie keine Konflikte anheizen oder Menschenrechtsverletzungen in Konfliktgebieten fördern. So lautet die Position des Parlaments zu dem entsprechenden Gesetzentwurf, die die Abgeordneten am Mittwoch mit 402 Stimmen, bei 118 Gegenstimmen und 171 Enthaltungen angenommen haben. (Fortsetzung lesen: Konfliktmineralien: Parlament will obligatorische Zertifizierung von Importeuren )

 

Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien: Beispielhafter Fortschritt

Plenartagung Institutionen / Erweiterung20-05-2015 - 16:04
MEP Alojz PETERLE on FYROM  

EU-Abgeordnete diskutieren die politische Krise in der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien mit der Hohen Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik Federica Mogherini am Mittwochnachmittag (20.5.). Vor der Plenardebatte haben wir mit dem Vorsitzenden der Delegation des EU-Parlaments der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien gesprochen. (Fortsetzung lesen: Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien: Beispielhafter Fortschritt )

 

Außenbeziehungen: Debatte über Äthiopien, FYROM und die Östliche Partnerschaft

Plenartagung Außenbeziehungen20-05-2015 - 11:00

Am Mittwoch ab 15:00 Uhr diskutieren die Abgeordneten über die Lage in Äthiopien im Vorfeld der Parlamentswahlen am 24. Mai, die politische Krise und die schweren Kämpfe in der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien ("EJRM"/"FYROM") sowie die Vorbereitungen für das Gipfeltreffen der Östlichen Partnerschaft am 21.-22. Mai in Riga. An der Debatte nehmen der EU-Kommissar Christos Stylianides und die lettische Ratspräsidentschaft in Vertretung der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini teil. (Fortsetzung lesen: Außenbeziehungen: Debatte über Äthiopien, FYROM und die Östliche Partnerschaft )

 

Entwicklungsfinanzierung: Staaten sollen internationale Hilfszusagen einhalten

Plenartagung Entwicklung und Zusammenarbeit19-05-2015 - 15:17

In einer am Dienstag angenommenen Entschließung fordern die Abgeordneten die Mitgliedstaaten dazu auf, die Zielvorgabe für die öffentliche Entwicklungshilfe von 0,7% des Bruttonationaleinkommens einzuhalten und Zeitpläne vorzulegen, um dieses Ziel bis 2020 zu erreichen. Außerdem heben sie das große Potenzial einer effizienten Mobilisierung heimischer Ressourcen in Entwicklungsländern als Finanzierungsquelle hervor. (Fortsetzung lesen: Entwicklungsfinanzierung: Staaten sollen internationale Hilfszusagen einhalten )

 

Gold gegen Geld: Fairer Handel mit Konfliktmineralien

Andere Außenhandel/internationaler Handel19-05-2015 - 10:35
Men work in a gold mine on February 23, 2009 in Chudja, near Bunia, north eastern Congo. The conflict in Congo has often been linked to a struggle for control over its resources. Congo is rich in mineral resources such as gold, diamonds, tin, and cobalt. ©BELGA_AFP_L.Healing  

Die Situation in der Demokratischen Republik Kongo zeigt, wie Mineralien bewaffnete Konflikte verschärfen können. Das Plenum debattiert am Dienstag (19.5.) einen Bericht, mit dem ein EU-System zur Selbstzertifizierung für Importeure von Zinn, Tantal, Wolfram und Gold aus Konflikt- und Hochrisikogebieten geschaffen werden soll, und stimmt darüber am Mittwoch (20.5.) ab. Verfolgen Sie die Debatte im Live-Stream. (Fortsetzung lesen: Gold gegen Geld: Fairer Handel mit Konfliktmineralien )

 

EU needs to earmark money to withstand Russia, say Foreign Affairs MEPs

AFET External relations12-05-2015 - 11:45

As a return to "business as usual" with Russia is now out of the question, the EU should earmark specific funding to counter its propaganda and infiltration of EU politics and support independence movements there, say Foreign Affairs Committee MEPs in a resolution voted on Monday. EU countries should refrain from doing bilateral deals with Russia and step up their own collective efforts to withstand it, whilst retaining a return to cooperation with Russia as a long-term goal, they add. (Read more: EU needs to earmark money to withstand Russia, say Foreign Affairs MEPs )

 

Turkey must put democracy and fundamental rights first, foreign affairs MEPs say

AFET Enlargement / External relations11-05-2015 - 18:55
Assessing Turkey's 2014 reform progress  

Turkey must do more to fight corruption and enforce respect for media freedom, free expression and judicial independence, said Foreign Affairs Committee MEPs on Monday. In a resolution on the progress of reform in Turkey in 2014, MEPs also urge the EU to back Turkey’s efforts to build solid, democratic institutions and ensure respect for fundamental freedoms, human rights and the rule of law. Finally, it advocates stepping up EU/Turkey foreign policy cooperation. (Read more: Turkey must put democracy and fundamental rights first, foreign affairs MEPs say )